Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Globale Navigation

Globale Suche

Passwörter schützen

Mein Passwort – dein Passwort?

Bei Familie B. kennen alle gegenseitig die Passwörter. Keiner käme auf die Idee, dieses Vertrauen zu missbrauchen. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz.




Tipps

Während jüngere Kinder oft noch froh sind, wenn ihre Eltern über sie wachen, wollen sich Teenager bewusst und provokativ von der Erwachsenenwelt abgrenzen.

bis 12 Jahre

  • Richten Sie für Ihr Smartphone und Ihren Computer einen Kinderschutz ein, der die Nutzung so regelt, dass Ihr Kind nicht ins Internet kann oder nur auf bestimmte Seiten. Geben Sie dieses Passwort nicht bekannt.Teilen auch Sie Ihre Passwörter nicht, seien Sie ein Vorbild.
  • Besprechen Sie mit Ihrem Kind die Checkliste für sichere Passwörter.

ab 12 Jahre

Kommunizieren Sie die Grenzen der Privatsphäre und respektieren Sie diese gegenseitig:

  • Gestehen Sie sich und Ihrem Kind ein eigenes Passwort zu.
  • Wie geht Ihr Kind mit Ihrer Privatsphäre um? Mit Ihrer Handtasche, Ihrem PC, Ihrem Handy, Ihren E-Mails? Fordern Sie die gleichen Rechte.

E-Mail-Adressen, die Sie in offiziellen Funktionen verwenden und Ihr Kind in der Schule sollten zudem nicht verschleiern, wer alles mitliest. Vermeiden Sie Adressen wie: Ruthundschnüggel@bluewin.ch



Medienkurse

Kurs für Eltern

Lernen Sie die Welt Ihrer Kinder kennen. Sie erkennen Chancen und Risiken, erfahren, wie es anderen Eltern geht und wie Sie Ihre Kinder begleiten können.

Details

Fragestunde: Was ist privat?

Lernen Sie sich ohne Vorurteile kennen. Sie fragen Ihre Kinder, Ihre Kinder fragen Sie.

Fragen als PDF