Meta Navigation

Unerwünschter Anbieterwechsel Festnetztelefon

Unerwünschter Anbieterwechsel Festnetztelefon

Unerwünschter Anbieterwechsel Festnetztelefon

Unter der Gratisnummer 0868 868 868 können Sie jederzeit überprüfen, auf welchen Anbieter Ihr Anschluss geschaltet ist.


Bei einem kürzlich erfolgten unerwünschten Anbieterwechsel schlägt das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) folgendes Vorgehen vor:

  • Überprüfen Sie, ob Sie einen Vertrag abgeschlossen haben, ohne es realisiert zu haben, und ob dieser Vertrag Sie für eine bestimmte Zeit an den neuen Anbieter bindet.
  • Verlangen Sie schriftlich vom unerwünschten Fernmeldedienstanbieter, Ihnen innerhalb von 10 Arbeitstagen den Beweis für Ihren Preselection-Antrag zu schicken (Kopie des schriftlichen Vertrags, Aufzeichnung des Preselection-Antrags und des Gesprächs im Falle von telefonischer Kundenwerbung).
  • Ist der Anbieter nicht in der Lage, Ihnen diesen Beweis innerhalb von 10 Arbeitstagen vorzulegen, muss er alle nötigen Schritte unternehmen, um den ursprünglichen Preselection-Zustand Ihres Anschlusses wiederherzustellen. Wenn er sich weigert, können Sie es schriftlich dem BAKOM melden, damit es die Möglichkeit prüfen kann, rechtliche Aufsichtsmassnahmen gegen den Anbieter zu ergreifen.
  • Kann der Anbieter ihnen einen gültigen Beweis vorlegen, können sie dennoch den Vertrag schriftlich kündigen, müssen aber dabei die Kündigungsfrist einhalten. Vergessen Sie nicht, einen neuen Preselection-Antrag beim Anbieter Ihrer Wahl einzureichen, selbst wenn es die Swisscom ist. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sie nach Ablauf des gekündigten Preselection-Vertrags keinen Telefonanschluss mehr haben.
  • Wenn Ihnen der vorgelegte Beweis ungültig scheint und Sie sich mit dem Anbieter nicht einigen können,   können Sie sich an die Stiftung ombudscom, die Schlichtungsstelle für Telekommunikation, wenden. Diese kann Ihnen helfen, die Streitigkeit aussergerichtlich zu regeln. Die notwendigen Schlichtungsformulare können Sie bestellen bei: ombudscom, Bundesgasse 26, 3001 Bern, Tel. 031 310 11 77. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.ombudscom.ch.
  • Sie können sich auch an die zuständigen zivil- oder strafrechtlichen Instanzen Ihres Wohnkantons wenden. Das Gleiche gilt bei allfälligen Verstössen gegen die gesetzlichen Bestimmungen gegen den unlauteren Wettbewerb (missbräuchliches Marketing, irreführende Werbung usw.). Lassen Sie sich rechtlich beraten.

Kunden-
center

Verwalten Sie Ihre Abos, Rechnungen, Services und Angaben.

Login

My Swisscom Assistant

Kostenloses Hilfsprogramm, das Ihnen hilft online zu gehen und zu bleiben

Details

Handy
Anleitungen

Richten Sie Ihr Handy ganz einfach für die Nutzung von E-Mail, MMS und Internet ein.

Gerät auswählen

Quick Check

Überprüfen Sie Ihre eigenen Swisscom Services wie TV, Internet, Telefon und E-Mail!

Details