Meta Navigation

Rita Güntensperger


  • Rita Güntensperger

Niemals stehen bleiben

Rita Güntensperger ist sozusagen ein Stammgast in der Swisscom Academy. Die umtriebige Aargauerin hat eine Vielzahl an Kursen absolviert und schaut auch sonst, dass ihr nie langweilig wird.



Sie ist eine sehr herzliche und aufgeweckte Frau, das fällt beim Besuch in ihrem Haus im aargauischen Bad Zurzach sofort auf. Das Wetter ist fantastisch und wir setzen uns in den Garten, welcher offensichtlich sehr gut gepflegt wird. Sie beginnt, von ihrem Leben zu erzählen. Und diesem gerecht zu werden, ist nicht ganz einfach. Rita Güntensperger versprüht die Lebensfreude geradezu und all ihre Tätigkeiten und Interessen in diesen einen Text zu bringen, ist wohl unmöglich.



Sie ist ihrem Kursleiter in der Swisscom Academy aufgefallen, weil sie eine interessante Erfindung gemacht hat. Der Fotokurs hatte Eindruck hinterlassen: „Dadurch kam ich während einer Wanderung auf die Idee, aus meinem Wanderstock einen Selfie-Stick zu machen.“ (siehe Foto: Sie hat das Loch in der Handy-Hülle als Aufhängung benutzt.) Sie lacht herzlich und hat sichtlich Freude. „Das Problem ist, wir Älteren trauen uns nicht, mit der neuen Technik umzugehen. Die Jungen machen einfach ohne Ängste.“


Dem technischen Fortschritt verschliesst sie sich auch in anderen Belangen nicht. Im Gegenteil: „Irgendwann habe ich gemerkt, dass ich etwas tun muss, damit ich nicht stehen bleibe.“ Um ihr aktuelles iPhone 6 und deren Vorgänger bis in den Kern kennenzulernen absolvierte Rita Güntensperger sämtliche Einsteigerkurse zum iPhone (Modul 1, 2 und 3 und den Workshop). Inputs für neue Apps erhielt sie auch in diversen anderen Kursen wie "Mit dem Smartphone ins Ausland".


Rita Güntensperger war und ist es sehr wichtig, nie stehen zu bleiben. Physisch nicht - sie und ihr Bruno reisen auch heute noch extrem gerne an ungewöhnliche Destinationen und verbringen viel Freizeit beim Tanzen - und auch geistig nicht. Erst mit über 40 Jahren entdeckte sie beispielsweise ihre Liebe zum Schauspiel und ist seither regelmässig in lokalen Theaterproduktionen zu sehen.

„Manchmal frage ich mich selbst, wo ich all diese Energie herhole“, sagt sie und wird nicht müde, von all ihren Aktivitäten zu sprechen. Sie war und ist in verschiedensten Ehrenämtern aktiv, unterstützt im Hintergrund ihren Mann und hilft auch heute noch immer mal wieder als Lehrerin und Heilpädagogin aus. Diese Vielfalt, die Rita Güntensperger bewusst kultiviert hat, hat sehr viel mir ihrer Lebensfreude zu tun: „Mir ist es nie langweilig!“




Kurse für Einsteiger bei Swisscom Academy

Lernen Sie ihr Smartphone so gut kennen wie Rita Güntensperger. In den aufbauenden Kursen "Smartphone nutzen und entdecken" erfahren Sie Schritt für Schritt, was Ihr Gerät kann. Anschliessend vertiefen Sie in Kursen wie "Mit dem Smartphone ins Ausland" oder "Fotos bearbeiten" Ihre Kenntnisse und bekommen dank Swisscom Academy noch mehr Freude an ihrem Smartphone.