Meta Navigation

Mittelstufe

  • 3. – 6. Klasse (Zyklus 2)

    Medienkurse und
    Unterrichtsmaterialien

Bildungsangebote für die Mittelstufe

Der erste Kontakt mit digitalen Medien findet immer früher statt und nimmt im Alter von zehn Jahren sprunghaft zu. Dies zeigt die repräsentative MIKE-Studie zum Mediennutzungsverhalten von Primarschulkindern der ZHAW von 2015. Deshalb sind Prävention und Aufklärung bereits in der Mittelstufe wichtig. Mit unseren Kursen wollen wir Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse für einen verantwortungsvollen und kritischen Umgang mit digitalen Medien sensibilisieren.



Medienkurs 3. – 4. Klasse

Ab ins Internet

In diesem Medienkurs lernen die Schülerinnen und Schüler was das Internet ist und wie sie darin sinnvoll Informationen suchen können. Auch machen sie erste Erfahrungen beim Publizieren eigener Inhalte. 


Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler

  • können das Internet kompetent nutzen unter Beachtung der Sicherheitsregeln.
  • setzen sich mit der Internetrecherche auseinander.
  • lernen die rechtlichen Grundzüge kennen, um einfache Medienbeiträge zu erstellen.

Lerninhalte

  • Chancen und Risiken von Bildschirmmedien und Reflexion der Mediennutzung
  • Regeln im Internet
  • Grundlagen Internetsuche
  • Sicherheitsregeln in Medienbeiträgen
  • Grundzüge des Urheber- und Persönlichkeitsrechts
  • Kommunikation mit Medien

Orientierung Lehrplan 21

Dieser Medienkurs orientiert sich am Lehrplan 21 (Modullehrplan Medien) und dient den Lehrpersonen als Basis für die klassenspezifische Vertiefung mit den geeigneten Unterrichtsmaterialien. Damit werden die geforderten Kompetenzen gemäss Lehrplan 21 in folgenden Bereichen erreicht: MI.1.1b, MI.1.2e, MI.1.3d


CHF340.–

Der definitive Preis richtet sich nach den finanziellen Kapazitäten Ihrer Schule.


Medienkurs 5. – 6. Klasse

Chatten – Liken – Posten

In diesem Medienkurs setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrer eigenen Präsenz im Netz auseinander. Ob in sozialen Netzwerken, Gruppenchats oder beim Verwerten von Bildern und weiteren Quellen: Fairness und Regeln gelten auch im Internet.


Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler

  • können Folgen virtueller Handlungen erkennen.
  • setzen sich mit der Internetrecherche (verschiedenen Quellen) auseinander.
  • können Medieninhalte weiterverwenden unter Berücksichtigung der rechtlichen Aspekte.
  • lernen die verschiedenen Kommunikationskanäle und –regeln kennen.

Lerninhalte

  • Folgen virtueller Handlungen
  • Identitätsbildung, Beziehungspflege, Cybermobbing
  • Kompetente Recherche mit Google und Wikipedia
  • Grundlagen Urheberrecht, Quellenangabe
  • Das geeignete Kommunikationsmedium wählen
  • Verhaltensregeln

Orientierung Lehrplan 21

Dieser Medienkurs orientiert sich am Lehrplan 21 (Modullehrplan Medien) und dient den Lehrpersonen als Basis für die klassenspezifische Vertiefung mit den geeigneten Unterrichtsmaterialien. Damit werden die geforderten Kompetenzen gemäss Lehrplan 21 in folgenden Bereichen erreicht: MI.1.1c, MI.1.2e, MI.1.3e, MI.1.4c


CHF340.–

Der definitive Preis richtet sich nach den finanziellen Kapazitäten Ihrer Schule.





Medienkurs 3. – 6. Klasse


Kreativ mit neuen Technologien arbeiten

3D-Druck in der Schule

Mit diesem Modul werden das Problemlösungsverhalten der Schülerinnen und Schüler sowie ihr Verständnis für Mensch-Maschine-Interaktionen verbessert. Die SuS erhalten den Auftrag, ein Alltagsproblem kreativ zu lösen. Dabei lernen sie Gestaltungsmöglichkeiten mit CAD (computer-aided design) kennen. Mit dem 3D-Drucker erfahren sie, ob ihre kreativen Ideen auch wirklich druckfähig sind.

Den Schülerinnen und Schülern werden dabei auch grundlegende Konzepte der Informatik vermittelt, indem sie sich selbstständig und spielerisch mit informatischen Konzepten auseinandersetzen und deren Bedeutung im Alltag einschätzen lernen.

Die Schule benötigt lediglich Computer oder Laptops mit Internetzugang und muss keine zusätzliche Infrastruktur bereitstellen. Alle Unterlagen sowie der 3D-Drucker werden durch Swisscom zur Verfügung gestellt.
 Nach dem Kurs steht der 3D-Drucker für Vertiefungen noch eine weitere Woche zur Verfügung.



 


Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler

  • lösen ein Alltagsproblem auf kreative Art und Weise
  • lernen, sich nach Problemlösungszyklen zu verhalten
  • prüfen ihr Ergebnis mit dem 3D-Drucker

Lerninhalte

  • Grundlegende Konzepte der Informatik
  • Gestaltungsmöglichkeiten mit CAD

Orientierung Lehrplan 21

Dieser Medienkurs orientiert sich am Lehrplan 21 (Modullehrplan Medien und Informatik) und dient den Lehrpersonen als Basis für die klassenspezifische Vertiefung mit den geeigneten Unterrichtsmaterialien. Damit werden die geforderten Kompetenzen gemäss Lehrplan 21 in folgenden Bereichen erreicht:  MI.2.2.g, MI.2.2.h, MI.2.2.i, MA.2.A.2, TTG.2.A.2, NMG.5.3.


CHF480.–

Der definitive Preis richtet sich nach den finanziellen Kapazitäten Ihrer Schule.





Medienkurs 3. – 6. Klasse


Mit Robotern reden

Robotik

Das Modul gibt den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, sich mit der Mensch-Maschine-Kommunikation auseinanderzusetzen. Die SuS erleben Schlaufen und Abfolgen von Einzelschritten und lernen, die sequenzielle Verarbeitung von Abläufen zu begreifen. Sie erstellen einen Auftrag und überprüfen die Ergebnisse mit einem Roboter.

Ein Fokus des Moduls ist logisches und vorausschauendes Denken. Die SuS lernen, mit dem Roboter einen Weg zu fahren, ohne mit den vorhandenen Hindernissen zu kollidieren. Oder sie entwickeln ein Verständnis dafür, wie Sensoren eingesetzt werden können. Wichtig ist dabei, Geschehnisse einzuschätzen und entsprechende Entscheidungen abzuleiten. Die SuS lernen, eine eigene Strategie zur Problemlösung zu entwickeln.

Die Schule benötigt keine zusätzliche Infrastruktur. Alle Unterlagen sowie die Roboter (Thymio) werden durch Swisscom zur Verfügung gestellt.

Nach dem Kurs stehen die Roboter und Laptops für Vertiefungen noch eine weitere Woche zur Verfügung.



 


Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler

  • lernen, anhand praktischer Aufgaben durch logisches Denken und genaue Analyse nach Lösungswegen zu suchen
  • schätzen Geschehnisse ein und denken vorausschauend
  • lernen, in Problemlösungszyklen zu denken und entsprechende Ansätze zu finden

Lerninhalte

  • Grundlegende Konzepte der Informatik
  • Verständnis für bedingte Anweisungen sowie das Schreiben und Testen von Parametern

Orientierung Lehrplan 21

Dieser Medienkurs orientiert sich am Lehrplan 21 (Modullehrplan Medien und Informatik) und dient den Lehrpersonen als Basis für die klassenspezifische Vertiefung mit den geeigneten Unterrichtsmaterialien. Damit werden die geforderten Kompetenzen gemäss Lehrplan 21 in folgenden Bereichen erreicht:  MI.2.2, MI.2.3, MA.1.B.1, NT.5.3.


CHF580.–

Der definitive Preis richtet sich nach den finanziellen Kapazitäten Ihrer Schule.





Praktische Hinweise

Dauer: «Ab ins Internet »: 4 Lektionen, «Chatten – Liken – Posten»: 4 Lektionen,
«3D-Druck in der Schule»: 4 Lektionen, «Robotik»: 6 Lektionen,
Gruppengrösse: eine Klasse
Teilnehmer: Schülerinnen und Schüler sowie Lehrperson
Unterrichtsmaterialien: Werden von uns zur Verfügung gestellt
Hilfsmittel: Es werden Computer oder Tablets der Schule sowie Smartphones der Schülerinnen und Schüler eingesetzt. Beim Kurs «Robotik» werden auch die Computer von uns zur Verfügung gestellt.

Haben Sie Fragen? Bitte benützen Sie das Formular zur Buchungsanfrage, sie werden anschliessend von uns kontaktiert. Alle unsere Medienkurse sind frei von Produkt- oder Unternehmenswerbung. 





Unterrichtsmaterialien

Handyknigge

Handy und Schule? Geht das zusammen? Worauf müssen wir achten? Welche Regeln sollen in der Schule für den Umgang mit dem Handy gelten?

Handytechnik

Wie funktioniert die Mobilkommunikation? Welches sind die physikalischen und elektrotechnischen / elektronischen Grundlagen?


Handystar

Mit dem Comicator die Fortsetzung spannender Handygeschichten gestalten und sicherer im Umgang mit dem Handy werden.

Energie- und Klimapioniere

Schulen machen sich stark für die Umwelt und sind Teil der Initiative.

Zu den Energie- und Klimapionieren




Weitere Bildungsangebote

enter

Mit unserer Broschüre und online beleuchten wir Chancen und Risiken von digitalen Medien.

Zu enter online

Medienstark

Aktuelle Beiträge zum Thema digitale Medien im Familienalltag.

Zum Magazin

Medientheater

Erarbeiten Sie, in Begleitung von Fachpersonen, mit Ihrer Klasse ein Theaterstück zum Thema Medien.

Zum Medientheater





Kurse für Eltern und Lehrpersonen

Wir bringen Eltern und Lehrpersonen die digitale Welt der Schüler näher und stärken sie in ihrer Begleiterrolle.

Zu den Medienkursen

Notizhefte

Schön und praktisch: Bestellen Sie unsere kostenlosen Notizhefte in den Designs «Schneesportler», «Solarimpulse», «Medienstark» und «Energie- und Klimapioniere». Kostenlos.

Notizhefte bestellen