Meta Navigation

Oberstufe und Gymnasien

  • 7. – 9. Klasse (Zyklus 3) sowie Gymnasialklassen

    Bildungsangebote und
    Unterrichtsmaterialien

Die Digitalisierung beeinflusst nicht nur das private Leben der Jugendlichen in erheblichem Masse, sondern wirkt sich auch insbesondere auf das Arbeitsleben und den Arbeitsalltag aus. Neben den vielen neuen Möglichkeiten, die die rasante Entwicklung der digitalen Medien uns verspricht, birgt sie allerdings auch Risiken in sich. Es ist daher zwingend, die Medienkompetenz der Jugendlichen zu fördern und in der Berufsfindung zu unterstützen. Mit unseren Angeboten unterstützen wir die Lehrpersonen in der Umsetzung der Modullehrpläne "Medien und Informatik" sowie "berufliche Orientierung".





Kreativ mit neuen Technologien arbeiten

3D-Druck in der Schule

Mit diesem Modul werden das Problemlösungsverhalten der Schülerinnen und Schüler sowie ihr Verständnis für Mensch-Maschine-Interaktionen verbessert. Die SuS erhalten den Auftrag, ein Alltagsproblem kreativ zu lösen. Dabei lernen sie Gestaltungsmöglichkeiten mit CAD (computer-aided design) kennen. Mit dem 3D-Drucker erfahren sie, ob ihre kreativen Ideen auch wirklich druckfähig sind.

Den Schülerinnen und Schülern werden dabei auch grundlegende Konzepte der Informatik vermittelt, indem sie sich selbstständig und spielerisch mit informatischen Konzepten auseinandersetzen und deren Bedeutung im Alltag einschätzen lernen.

Die Schule benötigt lediglich Computer oder Laptops mit Internetzugang und muss keine zusätzliche Infrastruktur bereitstellen. Alle Unterlagen sowie der 3D-Drucker werden durch Swisscom zur Verfügung gestellt. Nach dem Kurs steht der 3D-Drucker für Vertiefungen noch eine weitere Woche zur Verfügung.



 


Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler

  • lösen ein Alltagsproblem auf kreative Art und Weise
  • lernen, sich nach Problemlösungszyklen zu verhalten
  • prüfen ihr Ergebnis mit dem 3D-Drucker

Lerninhalte

  • Grundlegende Konzepte der Informatik
  • Gestaltungsmöglichkeiten mit CAD

Orientierung Lehrplan 21

Dieser Medienkurs orientiert sich am Lehrplan 21 (Modullehrplan Medien und Informatik) und dient den Lehrpersonen als Basis für die klassenspezifische Vertiefung mit den geeigneten Unterrichtsmaterialien. Damit werden die geforderten Kompetenzen gemäss Lehrplan 21 in folgenden Bereichen erreicht:  MI.2.2.g, MI.2.2.h, MI.2.2.i, MA.2.A.2, TTG.2.A.2, NMG.5.3.


CHF480.–

Der definitive Preis richtet sich nach den finanziellen Kapazitäten Ihrer Schule.






Berufliche Orientierung für Sekundarklassen

Gestalte deine Zukunft!

Von der Schulbank bis zur Arbeitswelt ist es ein grosser Schritt. Wie sind Swisscom Lernende mit dieser Herausforderung umgegangen? Wie haben sie sich orientiert? Welche Kompetenzen sind ihrer Meinung nach künftig wichtig? Zwei Lernende blicken auf ihren Berufsfindungsprozess zurück und berichten auf Augenhöhe von ihren Erfahrungen. Dabei geben Sie auch Tipps an die Schülerinnen und Schüler weiter. Zudem zeigen sie, was sie heute tun und wie die Digitalisierung ihre Arbeitswelt verändert und weiter verändern wird.




 

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler

  • können aus der Schilderung anderer Berufsfindungsprozesse Erkenntnisse ziehen und erkennen, welche künftigen Kompetenzen die Berufswelt verlangt.
  • bekommen Unterstützung im Berufsfindungsprozess sowie Empfehlungen und Tipps.
  • erhalten Einblick in die Berufsausbildung bei Swisscom.
  • realisieren, dass sich die Arbeitswelt verändern wird.

Lerninhalte

  • Berufswelt heute und morgen
  • Berufsfindungsprozess – Erfahrungen der Lernenden
  • Mein Berufsalltag
  • Kompetenzen der Zukunft
  • Von Lernenden für Schülerinnen und Schüler – Empfehlungen, Tipps

Orientierung Lehrplan 21

Diese Lektionen orientiert sich am Lehrplan 21 (Modullehrplan berufliche Orientierung) und dient den Lehrpersonen als Basis für die klassenspezifische Themenvertiefung. Damit werden die geforderten Kompetenzen gemäss Lehrplan 21 in folgenden Bereichen erreicht: BO.3.1, BO.3.2


Das Angebot ist kostenlos






Medienkurs 7. – 9. Klasse

«Phonesmart»: meisterhaft unterwegs mit dem Smartphone

Internet, Smartphone und soziale Netzwerke sind aus dem Alltag Jugendlicher nicht mehr wegzudenken. Neben den vielen Chancen bergen digitale Medien aber auch Risiken, wie etwa Cybermobbing und Sexting.

In diesem Modul tauchen die Schülerinnen und Schüler ein in die Welt der modernen Kommunikation. Sie setzen sich dabei nicht nur kritisch mit ihrem eigenen Verhalten (Always On) auseinander, sondern lernen auch die faszinierenden Möglichkeiten kennen, die digitale Medien für Beruf und Schule bieten. Mit unserem Angebot möchten wir die Jugendlichen für einen verantwortungsvollen und kritischen Umgang mit digitalen Medien sensibilisieren.



 


Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler

  • setzen sich mit den Chancen/Risiken der Smartphone-Nutzung und Wirkung von Medienbeiträgen auseinander.
  • können Medienbeiträge unter Einbezug der Gesetze erstellen.

Lerninhalte

  • Chancen und Risiken der Smartphone-Nutzung
  • Cybermobbing und Onlinesucht
  • Praxis Video: Mediensprache, Wirkung von Medienbeiträgen
  • Praxis Medienbeitrag: Anwendung rechtlicher Aspekte (Urheber, Quellenangabe, Recht am eigenen Bild)
  • Ideen und Meinungen veröffentlichen

Orientierung Lehrplan 21

Dieser Medienkurs orientiert sich am Lehrplan 21 (Modullehrplan Medien) und dient den Lehrpersonen als Basis für die klassenspezifische Vertiefung mit den geeigneten Unterrichtsmaterialien. Damit werden die geforderten Kompetenzen gemäss Lehrplan 21 in folgenden Bereichen erreicht: MI.1.1e, MI.1.2f,g, MI.1.3g, MI.1.4d,e


CHF340.–

Der definitive Preis richtet sich nach den finanziellen Kapazitäten Ihrer Schule.






Praktische Hinweise

Dauer: «3D-Druck in der Schule»: 4 Lektionen, «Gestalte deine Zukunft!»: 2 Lektionen,
«Phonesmart»: 4 Lektionen
Gruppengrösse: eine Klasse
Teilnehmer: Schülerinnen und Schüler sowie Lehrperson
Unterrichtsmaterialien: Werden von uns zur Verfügung gestellt
Hilfsmittel: Es werden Computer oder Tablets der Schule sowie Smartphones der Schülerinnen und Schüler eingesetzt.

Haben Sie Fragen? Bitte benützen Sie das Formular zur Buchungsanfrage, sie werden anschliessend von uns kontaktiert. Alle unsere Medienkurse sind frei von Produkt- oder Unternehmenswerbung. 





Unterrichtsmaterialien

Drahtlos auf Draht

Handys sind bei Jung und Alt beliebt, nicht aber die Mobilfunkantennen. Ohne diese bleibt das Handy jedoch stumm und es gibt kein mobiles Internet. Die neue Broschüre erklärt, wie Antennen funktionieren, welchen Gesetzen ihr Bau und Betrieb unterliegt, was die Strahlenforschung sagt und viel mehr.

Broschüre bestellen




Weitere Bildungsangebote

enter

Mit unserer Broschüre und online beleuchten wir Chancen und Risiken von digitalen Medien.

Zu enter online

Medienstark

Tipps und interaktive Lernmodule für den Umgang mit Handy und Internet im Familienalltag.

Zu Medienstark

Medientheater

Erarbeiten Sie, in Begleitung von Fachpersonen, mit Ihrer Klasse ein Theaterstück zum Thema Medien.

Zum Medientheater





Kurse für Eltern und Lehrpersonen

Wir bringen Eltern und Lehrpersonen die digitale Welt der Schüler näher und stärken sie in ihrer Begleiterrolle.

Zu den Medienkursen

Energie- und Klimapioniere

Schulen machen sich stark für die Umwelt und sind Teil der Initiative.

Zu den Energie- und Klimapionieren