Story: businessinsider.de

Wie man E-Mails effizienter bearbeitet

10. Februar 2016

 

 

Unangebrachte Anreden, unverständliche Betreffzeilen oder missratener Humor: E-Mails in der Arbeitswelt sollen professionell sein, damit sie effizient bearbeitet werden können. Auch unvollständige, zu früh abgeschickte Mails oder falsch ausgewählte Adressaten sollte man vermieden.

Businessinsider.de listet 15-E-Mail-Tipps auf, die jeder beherzigen sollte. Gemäss einer McKinsey-Studie sollen Angestellte in den USA bis zu einem Viertel ihrer Arbeitszeit mit E-Mails beschäftigt sein. Dies unter anderem deshalb, weil sie E-Mails nicht optimal verfassen und nicht wissen, wie man die vielen Nachrichten im Posteingang effizient bearbeitet.

 

 

 

 

Die wichtigsten fünf Mail-Tipps in Kürze:


1. Eindeutige Betreffzeile verfassen

2. Erst Nachricht fertig schreiben, dann Adresse eintragen

3. Zweimal überlegen, bevor man auf «Allen antworten» klickt.

 

4. Mails mit Signatur versenden

5. Sparsam mit Ausrufezeichen umgehen

 

 

15 Mail-Tipps

Lesen Sie den Original-Artikel auf businessinsider.de