Story: trendiingtopics.at

Warum Zuckerberg uns allen VR-Brillen aufsetzen will

Mark Zuckerberg sagt den Virtual-Reality-Brillen eine grosse Zukunft voraus: «Virtual-Reality-Brillen werden revolutionieren, wie wir leben, arbeiten und kommunizieren. Man wird jederzeit mit seinen Freunden abhängen können, egal, wo auf der Welt sie gerade sind.» Das sagte der Facebook-CEO kürzlich an einem Podiumsgespräch am Mobile World Congress in Barcelona. 

«In ein paar Jahren wird jeder einen Live-Stream zu seinen Freunden streamen können.»

Mark Zuckerberg, CEO von Facebook 

Kein Wunder, hat doch Facebook im letzten Jahr das Unternehmen Oculus VR gekauft – den Pionier im Bereich der VR-Brillen. Mit der neuen Technologie soll Facebook in die virtuelle Welt einsteigen, sodass «VR die sozialste Plattform von allen sein wir», sagt Zuckerberg.

 

 

 

Virtual Reality auf Youtube

 

Auf Youtube gibt es bereits tausende 360-Grad-Videos. Diese entfalten zwar nur mit einer VR-Brille ihre volle Wirkung, können aber meist auch auf dem PC- oder Handy-Bildschirm angesehen werden. Um sich im Raum zu bewegen dreht man mit der Brille einfach den Kopf. Am Bildschirm ändert man die Blickrichtung mit dem Mauszeiger oder einer Wisch-Geste.

 

 

 

 

VR in Social Media

Lesen Sie den ganzen Artikel auf Trending Topics

 

 

 

VR-Brille

Mit der Samsung Galaxy Gear VR2 tauchen Sie ab in virtuelle Welten mit 360-Grad-Rundumblick.