Story: aargauerzeitung.ch

Aargauer Schüler mit iPad

26. August 2015

 

Im Aargauer Oberstufenzentrum Rohrdorferberg beginnt Ende August eine neue Ära: Sämtliche Schüler werden mit einem personifizierten iPad ausgerüstet. So soll der Unterricht weitgehend digitalisiert werden, der Unterrichtsstoff wird von den Lehrpersonen mittels iPad und Beamer an die Wand projiziert, Dokumente und Hausaufgaben erhalten die Schüler per Mail. Die Anschaffung der 350 iPads kostete rund 170‘000 Franken. Das Projekt wird von der Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz begleitet.

 

 

 

 

 

 

Digitalisierter Unterricht

Rohrdorferberg setzt als erste Volksschule der Schweiz auf personifizierte iPads.

Zur Story bei der Aargauer Zeitung