Story: tagesanzeiger.ch

Love me Tinder

10. September 2015

 

 

Auf der Dating-Plattform Tinder treffen sich Leute, die den schnellen Sex suchen. In ihrem Buch «Fucking Good» beschreibt die Autorin Nina Wagner sehr offen ihre Erlebnisse mit Tinder-Bekanntschaften. Im Interview auf «tagesanzeiger.ch» erzählt sie, was sie von Tinder und ähnlichen Dating-Plattformen hält und was diese ihrer Meinung nach für die Anwender bedeuten. Sie habe schöne Erlebnisse gehabt dank Tinder, sogar Freundschaften seien entstanden, bilanziert sie. Doch die oberflächlichen, schnellen Begegnungen würden eben auch ein erhebliches Suchtpotenzial bergen.

Nina Wagner

Das komplette Interview lesen Sie hier.