Meta Navigation

Swiss Early Stage Fund

  • Swiss Early Stage
    Fund

Unterstützung der Schweizer Start-up-Community

Über 40‘000 Unternehmen werden in der Schweiz jedes Jahr gegründet. Sie tragen erheblich zum Wirtschaftswachstum und zur Innovationskraft des Landes bei. Swisscom Ventures und der Geschäftsbereich kleine und mittlere Unternehmen haben gemeinsam einen Fonds für die frühe Gründungsphase aufgelegt, um die Schweizer Start-up-Community zu unterstützen. Neben den Investitionen unterstützt Swisscom verschiedene Initiativen zugunsten von Unternehmern, z. B. Risikokapital-Gründerzentren in Basel, Zürich und Bern sowie die jährliche Swisscom StartUp Challenge.





Investitionsstrategie

Fokus Schweiz, frühe Gründungsphase

Unser Early Stage Fund stellt Schweizer Start-ups in der Seed-Phase oder Serie-A-Finanzierungsrunde Geldmittel zur Verfügung. Wir bevorzugen einen niedrigen Einstieg mit weniger als 1 Million CHF und späteren weiteren Investitionen von bis zu 5 Millionen CHF entsprechend dem Fortschritt des Unternehmens.

Dieser Fonds deckt ein breites Spektrum an Themen ab, die von digitalen Medien bis Cleantech reichen, wobei Biotechnologie ausgenommen ist. Es soll der Aufstieg Schweizer Technologieführer unter Nutzung der Innovationszentren des Landes unterstützt werden. Der Fonds steht nur Schweizer Unternehmen zur Verfügung.





So helfen wir

   

Expertise

Wir bieten Unterstützung durch unsere Experten in den Bereichen Operations, Technologie, Entwicklung, Finanzen, Fertigung, Verwaltung und Marketing.

 
 

Infrastruktur

Wir bieten technische Unterstützung, ein umfassendes Angebot an ICT-Services sowie Zugang zu unserer Telekommunikations-Infrastruktur und unseren Testlabors.

 
 
   

Marktzugang

Wir bieten Zugang zu unseren Vertriebskanälen in der Schweiz sowie zu Partnerunternehmen, Investoren und unserem Outpost im Silicon Valley. Wir unterstützen die Koordination zwischen den Geschäftseinheiten von Swisscom und den Jungunternehmen.

 
 

Netzwerk

Wir ermöglichen den Zugang zu anderen Telekommunikations-Dienstleistern weltweit, die mit Swisscom zusammenarbeiten. Zur Pflege dieses Netzwerks organisieren wir alle zwei Jahre den Swisscom Corporate Venturing Summit, bei dem die wichtigsten Akteure der Branche zusammenkommen.

 



Case study

LiberoVision 3D Sportvisualisierung

Swisscom übernahm die Anschubfinanzierung von LiberoVision im Jahr 2007 und stieg 2011 aus der Finanzierung aus, als LiberoVision an Vizrt verkauft wurde, einen weltweiten Technologieführer im Bereich TV/digitale Medien.

LiberoVision wurde von drei jungen promovierten Ingenieuren der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETHZ) gegründet, die sich für Sport und die 3D-Bildtechnologie begeisterten. Zusätzlich zur Finanzierung ermöglichte Swisscom den Zugang zu den TV-Studios ihrer Konzerngesellschaft Cinetrade, sodass LiberoVision seine Technologie zum ersten Mal bei einer Fussball-Liveübertragung demonstrieren konnte.

Seither expandierte LiberoVision rasant international und wurde zum weltweiten Marktführer für die virtuelle 3D-Visualisierung bei Sportübertragungen. Die Software erzeugt die beste Perspektive für die Analyse interessanter oder kontroverser Szenen. Die für einen Emmy nominierte Technologie von LiberoVision ist für Fussball, American Football, Basketball, Eishockey und Rugby verfügbar. Sendeanstalten auf der ganzen Welt wie beispielsweise ESPN, ZDF und BBC unterstützen ihre Sportanalyse mit Produkten des Unternehmens mit Sitz in der Schweiz. Nach dem Verkauf von LiberoVision an das norwegische Unternehmen Vizrt übernahm der Geschäftsführer von LiberoVision die Verantwortung für die gesamte Sportsoftware-Abteilung bei Vizrt und entwickelte das Geschäft von der Niederlassung in Zürich aus weiter.

brightcoveVideo_skipAdTitle
brightcoveVideo_skipAdCountdown
brightcoveVideo_skipAdRest
brightcoveVideo_skipAdForReal



Portfolio


Gründung: 2011
Branche: Halbleiter
Sitz: Lausanne, Schweiz

ActLight

Smarte Solarzelle

ActLight hat eine neue Generation von Solarzellen entwickelt, die portable Geräte mit mehr Power versorgen, ohne dass Batterien aufgeladen werden müssen. Mit der neuen Technologie von ActLight wird nun das erste Mal überhaupt die nur wenige Millimeter grosse Solarzelle mit CMOS-Technik verwendet, die vielerlei Vorteile bringt. Ausserdem ist ActLight auf das geistige Eigentum (IP) aus diesen Bereichen spezialisiert und bietet seinen Kunden unterstützende Dienstleistungen wie Design und Technologie Beratung an.







Gründung: 2008
Branche: Mobile Advertising
Sitz: Zürich, Schweiz

Adello

Big Data für Mobile Advertising

Adello betreibt eine der führenden Plattformen für die Vermarktung mobiler Werbeflächen. Mit «AdCTRL» optimiert Adello die Zielgruppenansprache (Targeting) durch eine patentierte, auf Big Data basierende Technologie. In Echtzeit werden dabei über 50‘000 Datenimpulse 10‘000 mal pro Sekunde analysiert, um die passende Werbung anzuzeigen. So optimiert Adello die Reichweite von Kampagnen und den Return on Investment. Das Unternehmen hat für Ihre Innovation zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten und ist in den USA, Grossbritannien, der Schweiz, Deutschland, Polen, Österreich und Ungarn aktiv.







Gründung: 2008
Branche: Überwachung
Sitz: Baar, Schweiz

Arviem AG

Frachtüberwachung in Echtzeit

Bei arviem handelt es sich um einen unabhängigen Dienstleister für die weltweite Frachtüberwachung, der den Frachtüberwachungsservice nutzungsabhängig aus einer Hand anbietet. Die Verwaltung von Logistikabläufen einer globalen Lieferkette stellt eine Herausforderung dar. Ereignisse beobachten, aufspüren, überwachen und auf sie reagieren zu können würde die Verwaltung einer globalen Lieferkette deutlich vereinfachen.







Gründung: 2014
Branche: eHealth
Sitz: Zürich, Schweiz
& San Francisco, Kalifornien, USA

Ava

Wearable für natürliche Familienplanung

Ava hat ein Wearable entwickelt, das Paaren hilft, schwanger zu werden. Dieses basiert auf dem fundierten Verständnis der Physiologie des Menschen, der Fortpflanzungsmedizin, der Sensortechnologie sowie Big Data Analysen. Das Armband wird nachts getragen und misst präzise neun Parameter, die eine sichere Bestimmung des Eisprungs ermöglichen. Eine Handy-App zeigt zuverlässig und diskret die fruchtbaren Tage an.







Gründung: 2009
Branche: Cloud Compensation Management
Sitz: Fribourg, Schweiz

beqom

Cloudbasierte Vergütungslösung

Die cloudbasierte Vergütungslösung beqom verbessert die Leistung, Bindung und Zufriedenheit von Mitarbeitenden. Sie adressiert alle Schlüsselfaktoren für die faire Vergütung. Personal-, Vertriebs- und Finanzabteilungen nutzen die Software, um individuelle Ziele zu setzen, deren Erreichung zu überprüfen und Gehälter sowie leistungsabhängige Komponenten und Anreize zu steuern. beqom wird weltweit bereits von über 100 Grossunternehmen wie zum Beispiel Microsoft, Mercedes Benz, Novartis, Vodafone oder Swisscom mit Erfolg eingesetzt.







Gründung: 2013
Branche: Telekommunikation
Sitz: Zürich, Schweiz

Crowd

App für Freizeitorganisation

Die vom Start-up Gimalon entwickelte Crowd App assistiert beim Organisieren der Freizeit. Ein Treffen mit Freunden oder eine Party zu organisieren, gelingt dank der App ganz einfach. Denn diese ermöglicht Gruppen, sich auszutauschen sowie über Aktivitäten, Treffpunkt und -zeit abzustimmen. Ein weiteres Plus der App: Sie dient zugleich auch als Veranstaltungskalender und als persönliche Agenda.







Gründung: 2011
Branche: Telekommunikations-Infrastruktur
Sitz: Le Noirmont, Schweiz

Geosatis

Elektronische Aufenhaltsüberwachung

Geosatis bietet eine innovative Komplettlösung für den modernen Strafvollzug ausserhalb von Gefängnissen. Sie besteht aus einer robusten elektronischen Fussfessel, passendem Ladegerät, einer Basisstation für die Innenraumüberwachung sowie der webbasierten Alarmierungs- und Monitoring-Plattform. Die Lösung von Geosatis bietet erhebliche Kostenvorteile gegenüber der konventionellen Verwahrung und verbessert die Wiedereingliederung von Straftätern ins zivile Leben.







Gründung: 2011
Branche: Solar
Sitz: Villaz St. Pierre, Schweiz

glass2energy

Transparente Solarmodule

Glass 2 Energy Ltd hat eine DSC-Lizenz für einen neuen Solarzellentyp erhalten, der auf Innovationen von Professor Grätzel der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) beruht. Solarmodule von g2e sind getönt und arbeiten nach dem Prinzip der künstlichen Photosynthese, wodurch sie selbst im Gebäudeinneren oder bei künstlichem Licht effizient arbeiten. Im Gegensatz zu herkömmlichen Solarstrommodulen sind die Module von g2e transparent und funktionieren beidseitig.







Gründung: 2015
Branche: Anti-Cybercrime Service Provider
Sitz: Pfäffikon, Schweiz

Global IP Action AG

Anti-Cybercrime und Online Risk Management Lösung

global IP action ist ein Schweizer Dienstleistungsunternehmen, welches Unternehmen proaktiv gegen „cybercrime“-Angriffe schützt und in der zentralisierten Verwaltung der immateriellen Güter und Rechte (Intellectual Property) unterstützt. Durch eine zentralisierte Domain-Namen Portfolio Verwaltung, eine kontinuierliche Internetüberwachung und die strategische IP-Beratung wird der Wert der IP geschützt und langfristig erhalten. Anti-Fälschungs-Maßnahmen und rechtliche Durchsetzung werden global angeboten.







Branche: Identitätsmanagement
Gründung: 2008
Sitz: Martigny, Schweiz

KeyLemon

Gesichtserkennungsanbieter

KeyLemon bietet eine neue Möglichkeit, auf den eigenen Computer zuzugreifen. Statt der Eingabe eines Kennworts muss man nur in die Webcam lächeln und schon wird man von KeyLemon. Dies ist schnell, einfach und praktisch. Worauf warten Sie noch? Erstellen Sie Ihr eigenes und einzigartiges Gesichtsmodell! KeyLemon ist ein Softwareunternehmen, das eine einfache, schnelle und praktische auf Gesichts- und Spracherkennung basierende Möglichkeit für alle Internetnutzer mit Webcam bietet, auf Computerlösungen zuzugreifen.







Gründung: 2009
Branche: Cloudbasierte Videoüberwachung
Sitz: Granges-Paccot (Fribourg), Schweiz

Morphean

Cloudbasierte Videoüberwachung

Morphean ist der europäische Leader im Bereich der cloudbasierten Videoüberwachung und der Pionier im Bereich VSaaS (Video Surveillance as a Service).
Das Unternehmen bietet eine einzigartige Plattform für den sich im Wandel befindenden Sicherheitsmarkt an. Morphean ermöglicht einen einfachen und direkten Zugang zu Videoüberwachungsdienstleistungen an, die einen Mehrwert für Firmen schaffen. Die für eine Videoüberwachung auf Distanz konzipierte Plattform von Morphean wird von europaweit führenden Unternehmen der Sicherheitsbranche genutzt. Der weltweite Leader und Erfinder von IP Kameras Axis Communications setzt im Bereich seines VSaaS-Angebotes auf die Lösung von Morphean.







Gründung: 2016
Branche: Wood protection and preservation
Sitz: St. Gallen, Schweiz

MycoSolutions AG

Wood protection and preservation

MycoSolutions AG ist ein Spin-off der Empa, herausgewachsen aus der Empa-Abteilung "Applied Wood Materials" und der Gruppe "Bio-engineered Wood". MycoSolutions entwickeln Nischenprodukte aus einheimischen Nützlingen, die zur biologischen Kontrolle gegen holzzerstörende Pilze etwa an Holzmasten, Stadtbäumen oder im Biolandbau eingesetzt werden können. MycoSolutions ist somit europaweit der einmalige Technologieführer in der effizienten Anwendung von Pilzen.







Gründung: 2014
Branche: Wearables
Sitz: Lausanne, Schweiz

PIQ

Multisport Sensor and smart wearables

PIQ bietet eine Plattform, die den Sport dank tragbaren Sensoren noch spannender und unterhaltsamer werden lässt. Der PIQ Multisport-Sensor der neuen Generation zeichnet die Leistung genau auf und misst bis zu 11 Millionen Datenpunkte in einer Stunde. Die Daten werden in Echtzeit gemessen und übertragen. PIQ führt als erstes ein Feature für Golf ein und wird sukzessive spezielle Applikationen für weitere Sportarten wie Fussball, Tennis, Ski und Boxen einführen.







Gründung: 2014
Branche: Information & IT Security
Sitz: Zürich, Schweiz

SEC Consult

Schutz vor toxischer Software

SEC Consult ist eines der international führenden Unternehmen für Informations- und Applikationssicherheit. Unternehmen, Behörden und Softwarehersteller auf der ganzen Welt setzen für Incident Management (APT), Penetrationstests und systemischen Sicherheitsüberprüfungen auf die Kompetenz von SEC Consult. Neben Beratung bietet SEC Consult High-end Services wie Security Quality Gates, Secure Software as a Services (SSaaS) oder Managed Vulnerability Information Services (MVIS).







Gründung: 2011
Branche: Datengestützte Medizin
Sitz: Lausanne, Schweiz

Sophia Genetics

Datengestützte klinische Genetik

Sophia Genetics unterstützt Ärzte in der Diagnose und Behandlung genetisch bedingter Krankheiten mit einer revolutionären, auf Big Data basierenden Software-Lösung. Sie erlaubt völlig neue, individuelle Behandlungsansätze bei gleichzeitig höchstmöglichem Schutz der zugrundeliegenden, sensiblen Patientendaten. Bereits über 55 führende Spitäler und Laboratorien in Europa setzen Sophia DDM ein, die als Software-as-a-Service (SaaS) angebotene Lösung von Sophia Genetics.







Gründung: 2012
Branche: Mobile Kommunikation
Sitz: Zürich, Schweiz

Uepaa

Bergsicherheits-App

Uepaa! ist der peer-to-peer (p2P) Kommunikationspionier für mobile Geräte im Bereich der Ortungstechnologie. Dank des seit über einem Jahrzehnt entwickelten p2p Know-Hows kann Uepaa! mobile Endgeräte auch ohne Mobilfunk-, Internet- oder GPS-Verbindung miteinander verbinden – jederzeit und überall. Die Uepaa! p2p Sicherheitsapp ist somit der ultimative Sicherheitsbegleiter für den täglichen Gebrauch und lässt das Smartphone – sowohl Online wie auch Offline – zum Such-, Alarm, und Rettungsinstrument werden.






Veräusserungen



Gründung: 2011
Branche: Energie
Sitz: Ittigen, Schweiz

myStrom AG

Digitale Haushaltsverwaltung

Dank myStrom können Kunden den Energieverbrauch in ihren Haushalten messen und ihn damit besser steuern. Auf diese Weise wird Energie verständlicher, nämlich dadurch, dass sie sichtbarer wird. Das Ziel lautet, schrittweise die Steuerungsmöglichkeiten durch die Entwicklung neuer, relevanter Dienstleistungen zu erweitern.







Gründung: 2008
Branche: Laser-Mikropojektion
Sitz: Lausanne, Schweiz

Lemoptix

Laser-Mikroprojektionslösungen
Verkauft an Intel

Lemoptix bietet Mikroprojektionslösungen auf Grundlage von MEMS (Micro-Electro-Mechanical Systems, Mikrosysteme) für eingebettete Anwendungen in mobilen Endkundengeräten und in der Automobilbranche. Eingebettete Projektionsdisplays ermöglichen die Projektion von Inhalten und Informationen direkt vom Gerät auf eine nahegelegene Fläche, wodurch die Benutzer ganz praktisch Informationen und Inhalte ansehen und teilen können, ohne durch eine physische Anzeige eingeschränkt zu sein.







Gründung: 2006
Branche: Anbieter von Mediensoftware
Sitz: Bergen, Norwegen

LiberoVision

Fernsehbild-Simulation (3D)
Verkauft an Vizrt

LiveroVision wurde von Vizrt aufgekauft und in die Geschäfte dieses Unternehmens eingegliedert. Vizrt bietet Echtzeit-3D-Grafiken, Studioautomatisierung, Sportanalyse- und Anlageverwaltungswerkzeuge für die Rundfunkbranche – interaktive und virtuelle Lösungen, Animationen, Karten, Wettergrafiken sowie Werkzeuge zur Bearbeitung und Zusammenstellung von Videos.







Gründung: 2007
Branche: Mobile Kommunikation
Sitz: Redwood, Kalifornien, USA / Lausanne, Schweiz

Poken

Objekttags für Nahfeldkommunikation (NFC)

Poken ist eine Cloud-basierte Dienstleistung für die Veranstaltungsbranche, die „Touch Marketing“ (Marketing über das Berühren von Smart-Tags mit einem speziellen USB-Stick) oder die Integration von Online- und Offline-Marketingkampagnen ermöglicht. Teilnehmer, die mit den Mobilgeräte-Apps und NFC+-Produkten von Poken ausgestattet sind, können digitale Informationen in der realen Welt von Smart-Tags und QR-Codes abrufen und mit einer Berührung digital ihre Kontaktinformationen austauschen.