Meta navigation

Press release

Media Markt setzt bei der Shopping Card auf Billag Card Services

13 January 2005

Am 13. Januar 2005 lanciert Media Markt in einem ersten Schritt in den Märkten Basel und Pratteln eine eigene Kundenkarte mit Zahlungs- und Kreditfunktion. Ab dem 2. Quartal 05 wird diese in allen 14 Märkten der Schweiz akzeptiert. Sie ermöglicht es Kundinnen und Kunden, Produkte bargeldlos zu erwerben. Die Karte verfügt über einen individuellen Kreditrahmen und ermöglicht es, das Kartenkonto auf einmal oder in Teilbeträgen auszugleichen. Für die Verarbeitung setzt Media Markt auf den Branchenleader Billag Card Services.

Billag Card Services hat gemeinsam mit Media Markt eine Zahlkarte entwickelt, die exakt auf die Bedürfnisse der Nr.1 im Schweizer Markt der Unterhaltungselektronik zugeschnitten ist. Im Zentrum stand dabei eine möglichst kostengünstige Zahlungsabwicklung beim bargeldlosen Einkaufen. Denn bei Media Markt soll der Kunde den für ihn bestkalkulierten Preis erhalten. Mit Einführung der ?Shopping Card? verzichtet Media Markt darauf, herkömmliche Kreditkarten zu akzeptieren und vermeidet so unnötige Kommissionen. Der Kunde erhält ein attraktives Zahlungsmittel mit Vorzugskonditionen.

Billag Card Services deckt den gesamten Prozess der Kartenverarbeitung ab. Dies umfasst die Antragserfassung, Bonitätsprüfung, Online-Autorisierung, Kontoführung, den Druck und Versand von Rechnungen und Mahnungen, Customer & Partner Care, die Zahlungsüberwachung und das Inkasso.

Guido Renggli, CEO von Media Markt Schweiz, zur Zusammenarbeit mit Billag Card Services: ?Billag ist Schweizer Branchenleader im Bereich der Verarbeitung von Kundenkarten. Wir sind stolz darauf, uns auf die langjährigen Erfahrung dieser Spezialistin verlassen zu können.?

 

Über Billag:

Billag Card Services ist die führende Schweizer Anbieterin für Kundenbindungssysteme und Schweizer Marktführerin für Kundenkarten mit Zahlungs- und Kreditfunktion (Revolving- und Teilzahlungskredit) und elektronische Geschenkkarten. Die Kundenkarten beinhalten je nach Wunsch weitere Ausprägungen wie bspw. Zusatzleistungen aller Art, Bargeldbezug am Bancomat, Bonus- und/oder Rabattfunktion. Billag Card Services betreut 1.7 Millionen Kundenzahlkarten mit einem Umsatz von rund CHF 2 Milliarden pro Jahr. Seit Dezember 2003 ist Billag Card Services im Besitz der Billag AG, Freiburg. Diese ist in der Schweiz führend in der Leistungsverrechnung für Dritte (Third Party Billing) und bekannt durch das Inkasso der Radio- und TV-Gebühren.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

Jonny Kopp, Corporate Communications, Billag AG
026 351 29 01 oder 079 777 53 60
jonny.kopp@billag.com

Freiburg, 13. Januar 2005

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com