So kommt die Glasfaser zu Heidi
1 min

So kommt die Glasfaser zu Heidi

Heidi lebt in Balsthal und ihre Internetverbindung ist langsam, das macht das Arbeiten für sie mühsam.  Jetzt hat Swisscom neue Glasfasern verlegt. Das ist in den letzten Monaten passiert.

Video: Marlene Mayr

Interaktive Karte zum Netzausbau

Ab sofort zeigt Swisscom, wie der Ausbau des Glasfaser-Netzes in der Schweiz voranschreitet. Mit der interaktiven Netzausbau-Karte erfahren Interessierte, in welchen der 2 222 Schweizer Gemeinden das Netz ausgebaut wird, wo der Netzausbau geplant ist und wo bereits mehrheitlich Highspeed Internet von 80 Mbit/s bis zu 1 Gbit/s verfügbar ist.

Wie die Verfügbarkeit von Highspeed Internet an der konkreten Wohnadresse ist, kann wie bis anhin im Verfügbarkeits-Tool www.swisscom.ch/checker geprüft werden.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Kommentare zu “So kommt die Glasfaser zu Heidi

  1. Wann Liefert die Swisscom was sie verspricht – Netzausbau in der Gemeinde heisst nicht unbedingt in der ganzen Gemeinde.

    1. Guten Tag Herr Fah,
      Swisscom baut jede Gemeinde der Schweiz bis Ende 2021 aus. Sobald der Ausbau in Ihrer Gemeinde konkret wird, ist dies in der Verfügbarkeitsprüfung http://www.swisscom.ch/checker ersichtlich. Der Entscheid, zu welchem Zeitpunkt welche Gemeinde ausgebaut wird, unterliegt verschiedenen Faktoren. Der geographische Standort ist nur einer davon. So kann es sein, dass zwei nebeneinanderliegende Gemeinden zu komplett unterschiedlichen Zeitpunkten ausgebaut werden. Ist das Ausbaudatum noch nicht bekannt, können Sie sich benachrichtigen lassen, sobald die Planung abgeschlossen ist: https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/checker/ausbaudaten.html. Liebe Grüsse aus der Redaktion, Tanja Kammermann

Jetzt lesen

Diskussionen in der Community