Produktberatung und Bestellung
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 8 Uhr bis 20 Uhr

Abschaltung Swisscom Home App

Auf dieser Seite:
Die Home App wird per 1.3.23 abgeschaltet. Die meisten Funktionen finden Sie neu in My Swisscom. Smarte Geräte steuern Sie über die zugehörigen Hersteller-Apps.

Home-App-Funktionen neu in My Swisscom

Swisscom schaltet die Home App und ihre eigene Smart-Home-Lösung per 1. März 2023 ab. Damit vereinfacht Swisscom ihr App-Portfolio und vereint die Internet-Dienste künftig in einer einzelnen App. Neu finden Sie alle wichtigen Funktionen und Einstellungen für Ihr Internet, WLAN und die Geräteeinrichtungen in My Swisscom (App und Web).

Die Smart-Home-Funktionen wie die Steuerung Ihres Swisscom Smart Switches fallen weg. Sie können Ihre Smart-Home-Geräte künftig über die zugehörige Hersteller-App bedienen. 

Kunden, die die Home App nutzen, werden per E-Mail und in der Home App selbst informiert. 

Internet & WLAN

Sie können neu fast alle Einstellungen im Bereich Internet und WLAN in der My Swisscom App vornehmen: 

  • Geräteliste (Auflistung Ihrer verbundenen Geräte zu Hause)
  • WLAN-Einstellungen und WLAN-Passwort
  • Gast-WLAN
  • Kindersicherung einrichten
  • Speedtest für Internetanschluss
  • Internet Mobile Connect 
  • Speedtest für WLAN Ab März 2023    
  • Kontakte in das Telefonbuch der Internet-Box importieren Ab März 2023

Aufgrund von sinkenden Nutzerzahlen und beliebteren Cloud-Lösungen wird die zentrale Speicherfunktion (NAS) über den USB-Anschluss der Internet-Box per 1.3.2023 nicht mehr angeboten. Es ist aber weiterhin möglich, eine NAS-Lösung (separates Gerät) eines Drittanbieters im Heimnetz zu betreiben. Als Alternative können Sie auch den Swisscom Onlinespeicher myCloud nutzen. 

Bitte entfernen Sie nach Abschaltung der Funktion die USB-Festplatte von der Internet-Box.

Smart Home

Die Smart-Home-Geräte können Sie ab dem 1.3.2023 nicht mehr via Home App steuern. Die Funktion "Regeln und Szenen" sind nach der Abschaltung der Home App ebenfalls nicht mehr verfügbar.  Verwenden Sie stattdessen die Smart-Home-Apps der Gerätehersteller und hinterlegen Sie dort Ihre Szenen und Regeln, sofern Sie diese nutzen. 

Mit einem Firmware-Upgrade können Sie Ihren Smart Switch künftig mit der myStrom-App steuern. Wenn Sie den Switch verbunden haben, haben Sie in den kommenden Wochen in der Home App die Möglichkeit, ihn zu aktualisieren und so myStrom-tauglich zu machen. Angeschlossene Smart Switches werden spätestens kurz vor dem Abschalttermin automatisch aktualisiert. 

Ob Ihr Swisscom Smart Switch die nötige Firmware-Version (2.0.4 oder höher) installiert hat, sehen Sie in der Home App. Öffnen Sie dazu die Einstellungen des Smart Switch und wählen Sie "Geräteinformationen". 

So gehen Sie vor: 

  1. Falls noch nicht installiert, fügen Sie den Smart Switch vor dem 28.2.2023 in der Home App hinzu. Die Home App schlägt Ihnen das Firmware-Update vor. Führen Sie dieses bitte aus. 
  2. Laden Sie die myStrom App herunter.
  3. Fügen Sie Ihren Smart Switch in der myStrom App hinzu. 

Sie können die TV-Box von Swisscom ab dem 1.3.2023 nicht mehr via Home App steuern. Auch die programmierten Smart-Home-Farbtasten fallen weg (z.B. eine Smart Home Szene). Mit der blue TV App können Sie die TV-Box weiterhin ein-/ausschalten und steuern. 

Der Hersteller der Qbee-Kamera pflegt das Produkt seit einiger Zeit nicht mehr. Daher können Sie Ihre Qbee-Kamera nicht mit der Hersteller-App verwenden. Nach dem Abschalten der Home App wird die Qbee-Kamera auch von Swisscom nicht mehr unterstützt. Bisherige Nutzer*innen der Qbee-Kamera erhalten Anfang 2023 von Swisscom ein attraktives Angebot und können ein neues Kameramodell zu einem reduzierten Preis beziehen. Dieses kann über die Hersteller-App gesteuert werden. 

Mit folgenden Apps steuern Sie künftig Ihre Smart-Home-Produkte (nach Gerätehersteller sortiert):

Ab dem 1.3.2023 können Sie Ihre Smart-Home-Geräte nicht mehr über den Swisscom Voice Assistant steuern. Ebenfalls werden weitere Voice-Assistant-Funktionen wie Router-Einstellungen, myCloud, blue News und Spotify abgeschaltet. Die Funktionen zur TV-Steuerung (inkl. YouTube und Wetter) bleiben bestehen.

Sie können den Voice Assistant direkt in den TV-Einstellungen deaktivieren oder das Mikrofon der Swisscom Box mit dem Kippschalter ausschalten. Die Voice-Assistant-Transkripte können Sie künftig in My Swisscom (Web) einsehen.  

Telefonie

Die Telefonie-Funktion in der Home App wird per 1.3.2023 abgeschaltet. Um künftig Festnetzanrufe auf Ihrem Handy entgegenzunehmen, können Sie eine Anrufumleitung oder gleichzeitiges Klingeln einrichten. Ausgehende Festnetzanrufe von Ihrem Handy werden nicht mehr unterstützt. 

Die Funktion "Kontakte kopieren" steht Ihnen ab März 2023 mit einer Internet-Box 2, 3 und 4 in My Swisscom zur Verfügung. 

Geräte-Einrichtung

Sie können Ihre Swisscom Geräte wie die Internet-Box, WLAN-Box oder Swisscom Box neu in der My Swisscom App einrichten. Für die Internet- und WLAN-Box gehen Sie dazu zu: Meine Produkte > Internet > Anleitungen für Inbetriebnahme. Um Ihre TV-Box von Swisscom einzurichten, gehen Sie zu: Meine Produkte > TV > TV-Box in Betrieb nehmen. 

Hilfe aus der Swisscom Community

Hilfe aus der Swisscom Community

Diese Seite hat Ihre Frage nicht beantwortet? Unsere Community mit über 10'000 aktiven Usern ist bestens informiert und kann Ihnen bestimmt weiterhelfen.

Ähnliche Hilfeseiten

Ähnliche Hilfeseiten