Story: sonntagszeitung.ch

Neue Arbeitsplätze dank Digitalisierung

18. Januar 2016

 

 

Die Digitalisierung sorgt in vielen Wirtschaftsbereichen dafür, dass Computer und Roboter die Arbeiten übernehmen, die bis anhin von Menschen gemacht wurden. Doch die digitale Entwicklung ist nicht nur ein Jobkiller, wie verschiedene Experten in einem Artikel der «Sonntagszeitung» erklären. Im Gegenteil: Durch die Digitalisierung entstehen sogar ganz neue Jobs und Berufe, die zuvor unvorstellbar waren.

Dazu gehören beispielsweise Tätigkeiten im 3-D-Druck, der unter anderem im Maschinenbau, in der Fertigung von Auto- und Flugzeugteilen oder in der Nahrungsmittelindustrie zum Einsatz kommt. Aber auch anderen Bereichen wird ein Job-Wachstum attestiert, so etwa der Bioinformatik oder im Data Mining, also der Analyse von Big Data.

Bereits durch die Industrialisierung im 19. Jahrhundert seien durch die Mechanisierung zwar Arbeitsplätze verschwunden, doch seien gleichzeitig auch viele neue entstanden. Nun passiert anscheinend Ähnliches mit der Digitalisierung.

 

 

 

 

Neue, digitale Jobs

Lesen Sie den ganzen Artikel «Trotz Digitalisierung geht uns die Arbeit nicht aus» auf sonntagszeitung.ch