Story: tagesanzeiger.ch

Wird man mit Bloggen reich?

22. April 2016

 

 

Bloggen zahlt sich anscheinend finanziell nicht aus. «Tages-Anzeiger»-Redaktor und Blogger Matthias Schüssler hat während sechs Jahren auf seinem Blog clickomania.ch 1,4 Millionen Klicks von Besuchern gesammelt. Dabei sind 2,1 Millionen Klicks auf die darauf platzierten Werbebanner zusammengekommen. Diese haben aber nur gerade 3400 Franken an Werbeeinnahmen generiert. Der Blogger errechnet für seine Schreib- und Produktionsarbeiten einen Stundenlohn von rund 2 Franken.

Ob Facebook das Bloggen künftig lukrativer machen kann, ist zu bezweifeln. Facebook hat an der Entwicklerkonferenz F8 die neue Funktion Instant Articles der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Damit können Online-Medien und Blogger die Ladezeiten ihrer Inhalte beschleunigen: Da die Blog-Einträge und News über Facebook-Server geladen werden, sollen sie schneller verfügbar sein. Zudem können Medien und Blogger ihre Werbung über Instant Articles schalten, was ebenfalls einen Wettbewerbsvorteil bedeute.

 

2 Franken Stundenlohn

Lesen Sie den ganzen Bericht des Bloggers Matthias Schüssler sowie die Ankündigung zu Instant Articles.