Story: tagesanzeiger.ch

Handy-Entzug: Eltern haben mehr Mühe als Teenies

10. September 2015

 

 

Eine Woche ohne Handy – und das im Alter von 15 Jahren. Geht das überhaupt? Eine Schulklasse in Dietlikon probierte das aus und reiste ins Klassenlager ins Engadin mit klaren Vorgaben: kein Handy, kein iPod, kein Tablet. Das Lager stand unter dem Motto «Challenge Woche» und hielt noch andere Herausforderungen wie beispielsweise eine Gletscherüberquerung bereit. Die Jugendlichen, die nach eigenen Angaben in der Regel mehrere hundert Nachrichten pro Tag über Whatsapp, Facebook oder Snapchat kriegen, reagierten erstaunlich gelassen auf den Entzug: Man blieb am Abend länger gemeinsam am Tisch sitzen, spielte gemeinsam ein Brettspiel oder plauderte von Angesicht zu Angesicht. Erstaunlicherweise fiel den Eltern der Verzicht sehr viel schwerer als den Jugendlichen selbst.

Eine Woche ohne Handy

Den ganzen Artikel finden Sie auf tagesanzeiger.ch.

 

 

Weitere Storys