Meta Navigation

Internet Guard



Internet Guard

Bei Internet Guard handelt es sich um einen Internet-Basisschutz für alle Internet-Nutzer auf den Swisscom Netzen (Festnetz, Mobilfunknetz und den öffentlichen oder privaten WLAN). Dies schliesst auch Besucher ein, welche ihr Heimnetzwerk als Gast nutzen oder auf Swisscom Hotspots. Internet Guard schützt auch Geräte, für die es keine Sicherheitsprogramme (z.B ein Antivirenprogramm) gibt, z.B. iPad, iPhone, Spielkonsolen, TV-Geräte usw. Sie brauchen zur Nutzung von Internet Guard nichts auf Ihren Geräten zu installieren. Wir empfehlen Ihnen aber trotzdem, ein für ihr Gerät passendes Antivirenprogramm zu installieren.

 

Internet Guard warnt Sie vor dem Besuch von gefährlichen Webseiten. Dies können Seiten sein, auf welchen Ihr Gerät sich mit Malware (Viren, Trojanische Pferde, Würmer, etc.) infizieren kann. Oder es handelt sich um eine betrügerische Webseite (Phishing) welche versucht, an Ihre vertraulichen Daten zu gelangen.




Häufig gestellte Fragen

Brauche ich trotz Internet Guard noch einen Virenscanner?

Kann ich eine Webseite, vor der mich der Internet Guard warnt, trotzdem besuchen?

Warum erhalte ich nie eine Warnung von Internet Guard?

Internet Guard hat mich nicht vor einer gefährlichen Webseite gewarnt. Warum?

Ich möchte auf eine ungefährliche Webseite gelangen, werde aber von Internet Guard gewarnt. Wo kann ich diese melden?

Wo kann ich testen, ob ich vor einer Webseite durch Internet Guard gewarnt werde?

Warnt Internet Guard nur vor betrügerischen und schädlichen Webseiten oder auch vor bestimmten Inhalten?

Ich habe eine gefährliche Webseite entdeckt, vor welcher mich Internet Guard nicht warnt. Wo kann ich diese melden?

Sammelt Internet Guard Daten über mein persönliches Surfverhalten?

Schützt mich Internet Guard auch vor gefährlichen Webseiten, die mit https aufgerufen werden?

Wie verträgt sich Internet Guard mit der Einhaltung der Richtlinien zur Netzneutralität?

Welchen Nutzen verfolgt die Swisscom mit dem kostenlosen Internet Guard?