IoT Tracking & Monitoring

IoT Tracking und IoT Monitoring für die lückenlose Kontrolle

Mit den Business-IoT-Lösungen von Swisscom können Sie Daten, Lieferungen, Material oder Prozesse einfach und lückenlos überwachen, verfolgen und verwalten.

Unsere Expert*innen für Internet of Things unterstützen Sie von der Gestaltung der Tracking- und Monitoring-Lösung über die Wahl der richtigen Hardware bis zur Systemintegration.

Wann ist es die richtige Lösung?

Die IoT-Tracking- und IoT-Überwachung-Systemlösungen von Swisscom richten sich an Unternehmen, die wertvolle Daten, wichtige Lieferungen, Teures Material oder geschäftskritische Prozesse tracken, überwachen und managen möchten.  Alle Lösungen können nahtlos in jedes IT-System integriert werden.

Ihre Vorteile:

  • Alle Leistungen als Data as a Service aus einer Hand
  • Unsere Lösung deckt Ihre Use Cases ab
  • Skalier- und erweiterbar, zum Beispiel mit mehr Daten

Einsatzgebiete IoT Tracking & Monitoring

Tracken

Mit unseren IoT-Tracking-Systemlösungen verfolgen Sie einzelne Lieferungen oder ganze Lieferketten lückenlos.

  • Güter und Waren
  • Container, Ladeträger und Mehrwegprodukte
  • Kühl- und Lieferketten
  • Geräte und Maschinen
  • Fahrzeuge
  • Personen

Managen

Mit unseren Systemlösungen verwalten Sie alle Daten und Einstellungen und überwachen sämtliche Funktionen.

  • Verbindung kontrollieren
  • Batterielaufzeiten überwachen
  • Firmware aktualisieren
  • Daten der Sensoren aufbereiten
  • Daten anreichern
  • Alarme festlegen, zum Beispiel für Geozonen

Überwachen

Mit unseren IoT-Überwachungs-Systemlösungen optimieren Sie Prozesse und minimieren den Ressourceneinsatz.

  • Prozesse automatisieren, vereinfachen und verbessern
  • Planung optimieren
  • Muster erkennen (Nutzung)
  • Lagerzeiten reduzieren
  • Auslastung steigern
  • Alarmieren
  • Diebstahl oder Missbrauch vermeiden
  • Sicherheit garantieren
  • Dinge schneller finden
  • Ressourceneinsatz minimieren

Drei Schritte zu Ihrer Tracking- und Monitoring Lösung

In einem ersten Schritt konzipieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihr IoT-Projekt – basierend auf Ihrer individuellen Ausgangslage.  

So unterstützt Swisscom Sie

Wir prüfen gemeinsam mit Ihnen, welche Anforderungen für Ihr IoT-Projekt erfüllt sein müssen. Zum Beispiel, wenn sich die zu trackenden Objekte in geschlossenen Räumen befinden oder eine extra lange Batterielaufzeit benötigt wird.

In einem nächsten Schritt wählen wir mit Ihnen die nötigen technologischen Bausteine ‒ aus den Themenbereichen Sensorik und Schnittstellen, Lokalisierungs- oder Übertragungstechnologie.

So unterstützt Swisscom Sie

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der passenden Hardware. Wir verfügen über eine umfangreiche Auswahl an ausführlich getesteter und geprüfter Hardware, die bereits auf dem Swisscom Device & Data Hub vorintergiert ist. Bei Bedarf unterstützen wir Sie gemeinsam mit unseren langjährigen Partnern bei der Entwicklung von individueller Hardware.

In einem letzten Schritt wählen wir mit Ihnen die Plattform und Systemarchitektur aus. Sie können zwischen Swisscom Device & Data Hub oder Microsoft Azure wählen.
So unterstützt Swisscom Sie

Wir begleiten Sie beim Design und der Umsetzung der passenden IoT-Systemarchitektur. Dabei berücksichtigen wir alle technischen und kommerziellen Aspekte. Auf Wunsch übernehmen wir für Sie auch den Betrieb der Lösung oder integrieren diese in Ihre bestehenden Business Systeme.

Use Cases für IoT-Tracking und IoT-Monitoring

Die Kühlketten müssen laufend überwacht und alle Positionsinformationen protokolliert werden, um die hohen Qualitätsanforderungen in der Nahrungsmittelproduktion und -verteilung zu erfüllen.  

Unsere Lösung

Wir haben für unseren Kunden individuelle IoT-Temperatur-Logger mit BLE-Sniffing-Lokalisierung entwickelt. Alle Daten werden über das Low Power Network LoRaWAN in eine Microsoft Azure Cloud Umgebung übertragen. Dort werden die Daten aufbereitet und gleichzeitig alle Geräte verwaltet.

Für die Optimierung der Instandhaltung der Strassen, beispielsweise das Salzen bei Minustemperaturen, werden georeferenzierte Temperaturmessungen der Oberflächentemperatur benötigt, die regelmässig in Messfahrten mit den Flottenfahrzeugen erhoben werden.

Unsere Lösung

Die Flottenfahrzeuge wurden für ihre Messfahren mit einem Swisscom DDH ready GNSS Tracker mit einer Schnittstelle für einen Infrarot-Temperatursensor ausgerüstet. Alle Daten werden über LTE-CATM1/NB-IOT und das LWM2M Protokoll in den Swisscom Device & Data Hub übertragen und dort aufgezeichnet und ausgewertet.

Um die Prozesse zu optimieren sollen die ungefähren Standorte medizinischer Geräte ermittelt und protokolliert werden, sobald die Patient*innen sie verwenden.
Unsere Lösung

Alle Geräte werden mit einem Swisscom DDH ready Tracker mit Wifi Sniffing Funktion ausgestattet. Die Daten werden über das Low Power Network LoRaWAN übertragen und im Swisscom Device & Data Hub aufbereitet und visualisiert. Dort werden auch sämtliche Geräte verwaltet.

Warum mit Swisscom?

Einfach

Ein Partner für alles – von der IoT-Anbindung über die System-Integration bis zum Betrieb.

Passend

Die beste Lösung mit den geeigneten Technologien und Plattformen für Sie.

Erfahren

Wir haben in den letzten Jahren mehr als 700 IoT-Projekte realisiert.

Das sagen unsere Kunden

«Eine massgeschneiderte IoT-Lösung, die in enger Zusammenarbeit entstanden ist.»

Christian Schollenberger , Global Head of IT , Rhomberg Sersa Rail Holding GmbH

Unsere Expert*innen beantworten gerne Ihre Fragen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.