Newsletter Partner Login Netzstatus Kontakt
Newsletter Partner Login Netzstatus Kontakt

Erfolgsgeschichte AKB

Patrick Küng

Mitglied der Geschäftsleitung

AKB

Multibanking ist wichtig, um die Hauptbankbeziehung zu stärken.

Facts & Figures

September 2020


Firmen Facts:

Firma: Aargauische Kantonalbank AKB

Branche: Banken

Anzahl Mitarbeiter: rund 810


Projekt Facts:

  • Implementation: 4 Monate
  • Vorteile: Stärkung der Kundenbindung, schärfere Kundenprofile, erhöhter Zahlungsverkehr



Multibanking als Managed Service

Die Aargauische Kantonalbank AKB ist im Kanton Aargau die führende Universalbank für Privat- und Firmenkunden. Um ihre KMU-Klienten enger an sich zu binden, stellt sie ihnen neu eine Multibanking-Lösung zur Verfügung. Swisscom unterstützt die Bank mit sauberer Integration und einem Managed Service.

Wie bindet man die Kunden enger an die Bank?

Gemäss einer IFZ-Studie unterhalten rund 60 Prozent der KMU mehr als eine Bankbeziehung. Und: Ihre Hauptbank wechseln sie nur selten. Wie gelingt es, Hauptbank eines KMU zu bleiben oder diese Rolle sogar neu zu besetzen?

 

Für Patrick Küng, Bereichsleiter Firmenkunden & Institutional Banking der AKB, spielt Multibanking dabei eine wichtige Rolle: «Mit Multibanking bieten wir unseren Kunden einen attraktiven Mehrwert – als zentrale Anlaufstelle für ein intelligentes Liquiditätsmanagement. Wir wollten zu den ersten Banken mit einem solchen Angebot gehören, entsprechend ambitioniert war der Fahrplan für die Planung und Implementierung.» Das Multibanking sollte auf das bestehende Frontend von Contovista und auf das Backend von Crealogix aufbauen.

E-Banking mit smartem Liquiditätsmanagement

Als strategische Partnerin, die alle kundenrelevanten Systeme der AKB betreibt, war Swisscom zusammen mit Crealogix und Contovista erste Wahl für die Planung, Implementierung und den Betrieb der Multibanking-Lösung. Nur vier Monate nach Projektstart verfügt die AKB über ein betriebsbereites Multibanking.

 

«Unsere Rolle als Hauptbank wird gestärkt», so Patrick Küng. «Zudem verschaffen wir uns mit Multibanking-Daten schärfere Kundenprofile und damit eine optimierte Kundenbetreuung. Nicht zuletzt werden wir beim Zahlungsverkehr zulegen.» Durch das Multibanking Modul von Contovista ist die Aggregation und bankenübergreifende Ansicht von Drittkonten im E-Banking möglich, welche es den KMU-Kunden der AKB ermöglicht, ihre Liquidität zu bewirtschaften und zu planen.


Vorteile für die AKB


Verstärkte Kundenbindung

Multibanking ist attraktiver Mehrwert.

Optimierte Kundenbetreuung

Schärfere Kundenprofile aus Multibanking-Daten.

Hoher Nutzen für Endkunden

Vereinfachte Liquiditätsplanung und -bewirtschaftung.




Dieses Produkt setzt die Firma bei sich ein 




Mehr zum Thema