Login Partner Netzstatus Newsletter Kontakt
Login Partner Netzstatus Newsletter Kontakt

Zuger Kantonalbank

portrait peter wicki, Leiter Providermanagement und Informatik & Leiter Programm Fronteffizienz

Peter Wicki

Leiter Providermanagement und Informatik & Leiter Programm Fronteffizienz

Zuger Kantonalbank

Wir sind in den Einzelprozessen massiv schneller geworden.

Facts & Figures

Februar 2021


Firmen Facts:

Firma: Zuger Kantonalbank

Branche: Banken

Mitarbeitende: rund 450


Projekt Facts:

  • Massiv schnellere und verbesserte Beratungsprozesse
  • Effiziente und sichere Integration von Applikationen


Schlankere Administration – mehr Zeit für Bankkunden

Die Zuger Kantonalbank ist im Wirtschaftsraum Zug das führende Finanzinstitut für Privat-, Firmen- und Anlagekunden. Ihre Kundenberater haben dank der Advisor Workbench-Lösung von Finnova mehr Zeit für ihre Klienten – die digitalisierten Prozesse entlasten sie von administrativen Aufgaben.

Herausforderung

Kontoeröffnungen, Mutationen, Vollmachten und Vorsorgepläne: Diese typischen Bankprozesse kosteten die Beraterinnen und Berater der Zuger KB zu viel Zeit. Laut Peter Wicki, Leiter Providermanagement und Informatik bei der Bank, sind dafür vor allem die fehlenden geführten Prozesse des bestehenden Kernbankensystems verantwortlich.

 

Mit neuen Lösungen will Peter Wicki die Durchlaufzeiten um 50 Prozent verkürzen und zugleich die Qualität der Beratungsgespräche verbessern. Die Berater sollen jederzeit über eine 360-Grad-Sicht ihrer Kunden verfügen. Für eine moderne Software braucht es aber auch moderne IT- und Betriebslösungen. Dafür hat Swisscom eine hochverfügbare OpenShift Plattform als Basis errichtet.

Lösung

OpenShift ermöglicht das automatisierte Installieren der AWB-Container, einen schlanken und selbstheilenden Betrieb und skaliert in der Cloud von Swisscom. Upgrades werden effizient und schnell eingespielt durch die Ende-zu-Ende-Integration: von Softwarehersteller bis Bank auf Basis neuster Betriebswerkzeuge («Continuous Integration & Deployment»).

 

«Mit dieser effizienten und sicheren Art, Applikationen zu integrieren, ermöglichen wir echte Digitalisierung», ist Peter Wicki überzeugt. «Wir sind in den Einzelprozessen massiv schneller geworden und sehen viel Potenzial für weitere Vereinfachungen und Anwendungsgebiete. Die neue Plattform unterstützt uns dabei optimal. Auch das Einführungsprojekt lief über alle Parteien hinweg optimal.»


Vorteile für die Zuger Kantonalbank


icon persönlicher berater

Bessere Beratungsqualität

 

Dank vereinfachten administrativen Prozessen.

icon mit applikationen

Effiziente Integration von Applikationen

Durch automatisierte Installation von Containern auf OpenShift Plattform.

icon für upgrades

Schnelle Upgrades

 

Durch Ende-zu-Ende-Integration: von Softwarehersteller bis Bank.




Dieses Produkt setzt die Firma bei sich ein 




Mehr zum Thema