Codalis


Erfolgsgeschichte Codalis


«Wir können unseren Kunden die Kapazitäten anbieten, die sie benötigen, und zudem eine optimale Verfügbarkeit garantieren.»

Cédric Juillerat,
Direktor Codalis




Ein ausgelagertes Rechenzentrum für mehr Agilität.

Der Genfer Mobilitäts- und IT-Spezialist Codalis setzt auf das virtuelle Swisscom Rechenzentrum, um die Anforderungen seiner Kunden zu erfüllen. Zusatznutzen: mehr Freiheit und Flexibilität beim Betrieb der von Codalis verwalteten IT-Infrastrukturen.



Die Herausforderung: den Kunden eine störungsfreie und nahtlose Infrastruktur bereitstellen.

Der nachhaltig und nach ethischen Grundsätzen agierende IT-Dienstleister Codalis hat sich auf IT-Infrastrukturen, Cloud-Services und Mobilitätslösungen spezialisiert und bietet seinen Kunden massgeschneiderte Lösungen an. Um die Zufriedenheit seiner Kunden sicherzustellen, muss das Unternehmen zuverlässige und leistungsstarke IT-Infrastrukturen bereitstellen. Als es darum ging, seine bisherige Server-Umgebung zu ersetzen, hatte Codalis die Wahl zwischen zwei Optionen: Investition in eine herkömmliche Lösung oder Nutzung von IaaS (Infrastructure as a Service). «Wir trafen die strategische Entscheidung, die benötigte Server-Kapazität zu mieten. So machten wir uns auf die Suche nach einem zuverlässigen und leistungsfähigen Technologiepartner, der garantieren konnte, dass die Daten in der Schweiz bleiben», erläutert Geschäftsführer Cédric Juillerat.



Die Lösung: IT-Power in der Swisscom Cloud.

Die Server-Umgebung und die zentrale IT-Infrastruktur von Codalis werden flexibel in der Cloud verwaltet – mithilfe der Dynamic Computing Services (DCS) von Swisscom. «Wir können unseren Kunden die Kapazitäten anbieten, die sie benötigen, und zudem eine optimale Verfügbarkeit garantieren», beschreibt Cédric Juillerat die Vorteile der IaaS-Lösung. Da Codalis nicht mehr in kostenintensive und schnell überholte Infrastrukturen investieren muss, gewinnt die Firma an Freiheit und Agilität für ihr Kerngeschäft.



Das Ergebnis: Ein Pionier erhält den verdienten Lohn.

Codalis ist eines der ersten Unternehmen, die Dynamic Computing Services nutzen. «Als Akteure des IT-Sektors müssen wir die Marktentwicklungen permanent antizipieren», erklärt Cédric Juillerat die Pionierrolle von Codalis. «Wir haben also sehr früh auf den IaaS-Trend gesetzt und waren somit die Ersten, die den Swisscom Sip-Trunk mit DCS verbunden haben. Heute geniessen wir den Erfolg: Wir verfügen über eine robuste Cloud-Infrastruktur, die rund um die Uhr verfügbar ist. Dank des Vertrauens, das wir in unseren Partner Swisscom setzen können, konzentrieren wir uns darauf, unseren Kunden Dienstleistungen mit höherem Mehrwert bereitzustellen und unsere Teams für strategische und innovative Bereiche zu mobilisieren.

Codalis (PDF)





Dieses Produkt setzt Codalis Schweiz bei sich ein



Dynamic Computing Services

Virtuelle IT-Infrastruktur aus Swisscom Rechenzentren in der Schweiz beziehen. IT-Infrastruktur dynamisch an Geschäftsbedürfnisse anpassen.





Sie möchten etwas ähnliches? Kontaktieren Sie uns.

Beratung

Telefon

0800 800 900

Ihr Anruf wird von 7.30 bis 17.30 Uhr beantwortet.