Newsletter Partner Login Netzstatus Kontakt
Newsletter Partner Login Netzstatus Kontakt

Ricola Greenfield-Einführung SAP S/4HANA

Infografik_DDB_540x450px_DE.indd

Rolf Kohler

VP Global Information Technology
Ricola

 Als Early Adopter von S/4HANA sichern wir unsere ERP-Investitionen bestmöglich, da SAP nur noch Innovationen auf S/4 macht. 

Facts & Figures

Dezember 2019


Firmen Facts:

Firmenname: Ricola
Hauptsitz: Laufen/BL
Branche: Nahrungsmittelproduktion
Mitarbeiter: ca. 500

Projekt Facts:

  • Neueinführung SAP S/4HANA mit Greenfield-Ansatz
  • SAP-Module: Produktion, Produktionsplanung, Qualitätskontrolle, Einkauf, Lagerhaltung, Verkauf, Finance, Controlling und HR.
  • 13 Monate Projektdauer

 


Ein innovatives, agiles ERP sichert die hohe Qualität von Ricola

Ricola beschäftigt weltweit rund 500 Mitarbeitende und produziert am Firmenhauptsitz in Laufen bei Basel um die 60 Sorten Kräuterbonbons und Teespezialitäten, welche in über 50 Länder in Europa, Asien und Amerika exportiert werden. Die Verbindung der traditionellen Werte des Familienunternehmens mit Qualitätsbewusstsein und Innovationsfreude macht den Erfolg des Schweizer Top-Brands aus. Als qualitätsorientiertes Unternehmen braucht Ricola eine moderne, agile IT, die auf dem neusten Stand ist.

Herausforderung

Die IT Landschaft von Ricola ist komplex und spezielle Herausforderungen müssen gewährleistet werden, aufgrund des validierten Umfelds, in dem sich Ricola bewegt. Denn ein Grossteil der Bonbons werden in den USA verkauft und dort ist eine FDA-Zulassung (U.S. Food & Drug Administration) notwendig.

 

Die alte SAP R/3-Landschaft stammte von 1997 und über die mehr als 20-jährige Laufzeit hatte sich eine erhebliche Anzahl Eigenentwicklungen angesammelt. Ricola verfolgte mit der Einführung von SAP S/4HANA zwei primäre Ziele: Erstens setzt man auf eine performante, zukunftsfähige IT-Landschaft in die SAP-seitig viel investiert wird, um Kunden stetig Innovationen zu bieten. Und zweitens wollte man mit dem Greenfield-Ansatz zurück zum SAP-Standard.

Lösung

In einem PoC wird die Rückführung zum Standard geprüft und mit Hilfe von Swisscom SAP Experten die Neueinführung (Greenfield) geplant und realisiert. Die Verwendung von SAP Best-Practice beeinflusste die Projektdurchlaufzeit und die Projektkosten positiv. Der Wechsel gelang problemlos in time, in Budget und unter Einhaltung der vereinbarten kurzen Betriebsunterbrechung für den Cutover. Für die Datenübernahme wurde das von SAP für S/4HANA neu entwickelte Migration Cockpit eingesetzt, was sich sehr bewährt hat.

 

Vorteile

 

  • Zurück zum SAP-Standard unter Nutzung von Best Practices
  • Minimale Betriebsunterbrechung, Cutover an einem Wochenende
  • Herausragende technologische Basis für weitere Digitalisierungsvorhaben

 




Dieses Produkt setzt Ricola ein

   

SAP S/4HANA Transformation

Die SAP S/4HANA Transformation Factory von Swisscom führt SAP Kunden sicher, standardisiert und ressourcenschonend von SAP R/3 zu SAP S/4HANA.

Zum Angebot








Spread the Word!

Wir freuen uns über Ihre Shares, Likes und Kommentare auf Social Media