Success Story Selecta AG

«Die sichere IoT-Lösung verbessert unsere Effizienz und stärkt die Kundenzufriedenheit.»

Portrait von Patrick Stirnimann

Patrick Stirnimann
Head of Technology, Digitalization & IT (DACH)

Die Story in Kürze:

Die Selecta AG ist führende Anbieterin von unbedienten Kaffeekonzepten und Convenience Food in Europa mit über 7'000 Mitarbeitenden und rund 470'000 Verkaufspunkten. Um die Vending Maschinen in 16 europäischen Ländern zu vernetzen, sowie die Daten für die vorbeugende Instandhaltung der Geräte sicher zu übertragen und mehr Effizienz zu erzielen, hat die Selecta AG eine passende und zuverlässige Lösung gesucht.

Herausforderung

Die Selecta AG besitzt diverse Gerätetypen, die an den unterschiedlichsten Standorten in Europa stationär im Service stehen. Das Unternehmen hatte das Ziel, sämtliche Maschinen europaweit zu vernetzen sowie deren Daten zentral zusammenzuführen. Dabei stand ein sicherer und zuverlässiger Datentransport ganz oben auf der Prioritätsliste.

Selecta AG

  • Branche: Dienstleistung
  • Hauptsitz: Kirchberg BE
  • Verkaufspunkte: rund 470'000
  • Mitarbeitende: > 7'000

Das Projekt mit Swisscom

  • Vernetzung der Selecta Gerätetypen in ganz Europa
  • Standardisierte IoT-Lösung über mehrere Länder
  • individuelles Produktesortiment und flexible sowie moderne Zahlungsmöglichkeiten für die Endkundschaft

Lösung

Dank der weltweit besten Roaming Abdeckung mit 700 Partnernetzen in über 230 Ländern für stationäre Maschinen, einer gut ausgebauten IoT Netzwerkarchitektur sowie der langjährigen IoT-Expertise war Swisscom die optimale Partnerin. Die Vending Maschinen der Selecta AG wurden mit IoT SIM-Karten von Swisscom ausgestattet, die eine europaweite Vernetzung ermöglichen. Die Lösung erlaubt Selecta zudem, an jedem Standort und in jedem Land das beste Netz zu nutzen, ohne sich über die regulatorischen Vorgaben der einzelnen Länder Gedanken machen zu müssen. Dank der zentralen Connectivity Management Platform (CMP) Mobile können Daten aus verschiedenen Ländern zentral zusammengeführt, verwaltet und ausgewertet werden. Dies ermöglicht eine simple und effiziente Interpretation der Daten, womit Selecta seine operationelle Effizienz erhöhen konnte. Zusätzlich zum CMP Mobile Setup wurden weitere Lösungen von Swisscom, wie Managed Firewall (MSS-i), LAN-I und Secure APN (IPSec) eingesetzt, um den höchsten Sicherheitsstandards zu genügen. Durch den direkten Versand der IoT SIM-Karten an die Standorte konnte sich Swisscom optimal in die Lieferkette der Selecta integrieren, um ihren logistischen Aufwand zu minimieren.

«Die sichere IoT-Lösung verbessert unsere Effizienz und stärkt die Kundenzufriedenheit.»

«Mit 100'000 (und immer mehr) SIM-Karten vernetzt die Lösung bereits alle Gerätetypen des neuen Portfolios und ermöglicht uns, Verkaufsdaten in Echtzeit zu erfassen, daraus den idealen Zeitpunkt der Produktbefüllung abzuleiten, um damit unsere Effizienz zu verbessern und die Kundenzufriedenheit zu stärken.», freut sich Patrick Stirnimann, Head of Technology & Digitalization bei Selecta. «Dabei ist der auffallende Rückgang von gefahrenen Kilometern zur Befüllung der Maschinen ein positiver Nebeneffekt für die Umwelt.»

.

Diese Swisscom Produkte setzt
Selecta AG erfolgreich ein

Connectivity Management Platform Mobile

Intuitiv einfaches Management all Ihrer verbundenen IoT-Geräte mit CMP Mobile.

Internet of Things (IoT)

Swisscom Business IoT ist eine modulare und skalierbare End-to-End-Lösung zur Vereinfachung von IoT-Vorhaben in Unternehmen.

Managed Network Security (MSS-i)

Die Spezialisten der Services von MSS-i sorgen 7x24 für Ihre Sicherheit und handeln bei Bedrohungen umgehend.

Vorteile für die Selecta AG


Sicherer Datentransport und zentrale Datenhaltung

Über die zentrale Connectivity Management Platform (CMP) Mobile können Daten aus verschiedenen Ländern zuverlässig und zentral zusammengeführt, verwaltet sowie ausgewertet werden.

Maximale operationelle Effizienz

Verkaufsdaten werden in Echtzeit erfasst. So kann der ideale Zeitpunkt der Produktbefüllung abgeleitet werden, um die Effizienz zu verbessern und die Kundenzufriedenheit zu stärken während die Anzahl der gefahrenen Kilometer zurückgeht.

Standardisierte Infrastruktur

Dank der standardisierten IoT-Lösung kann die Anbindung tausender Geräte in verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen regulatorischen Vorgaben zuverlässig an das beste verfügbare Netz sichergestellt werden.