Success Story Selecta AG

«Unsere Kunden profitieren von kürzeren Wartezeiten und intuitiver Führung.»

Portrait von Helen Hugi

Helen Hugi
Project Manager Digitalisation

Die Story in Kürze:

Selecta macht als Schweizer Markführer für Automatenverpflegung und Kaffeedienstleistungen jede Pause zum Erlebnis. Damit dies stets gelingt, perfektioniert das Unternehmen den Kundenservice. Im Hintergrund helfen dabei eine starke ICT-Infrastruktur und modernste Kommunikationsmittel von Swisscom und Cisco.

Herausforderung

Schon seit einigen Jahren nutzt Selecta eine Managed Unified Communication & Collaboration (UCC)-Lösung von Swisscom und Cisco. Nun stand ein Update auf die neuste Version an. Die Anforderungen an die Kommunikationslösung sind hoch, wie Helen Hugi, Project Manager Digitalisation bei Selecta, ausführt: «Unser Customer Care Center nimmt täglich rund 350 Anrufe unserer Kunden entgegen und muss diese effizient an die zuständigen Serviceabteilungen weiterleiten. Zusätzlich zu den Sammelgruppen benötigen wir automatische Weiterleitungen, damit kein einziger Anruf verpasst wird. Homeoffice hat an Bedeutung gewonnen – es ist wichtig, dass unsere Mitarbeitenden die Kommunikations-Tools auch zuhause mühelos bedienen können.»

Selecta AG

  • Branche: Dienstleistung
  • Hauptsitz: Kirchberg BE
  • Standorte: 10
  • Mitarbeitende: rund 850
  • Verkaufspunkte: rund 28 000
  • Kunden: täglich bis zu 1 Million
 

Das Projekt mit Swisscom

  • Integration und Orchestrierung der UCC Lösung im ICT-Gesamtsystem
  • Ablösung der Tischtelefone
  • Gleiche Infrastruktur im Büro wie im Homeoffice

Lösung

Die neue Cisco UCC-Generation enthält unter anderem den Jabber sowie den WDE (Workspace Desktop Edition) – bereitgestellt aus dem Swisscom Data Center. Innert kürzester Zeit haben die Swisscom Spezialisten die Lösung im ICT-Gesamtsystem von Selecta integriert und orchestriert – ohne dass der operative Betrieb davon tangiert wurde.

«Die Softphones und der Jabber Smartphone Client haben die Tischtelefone ersetzt.»

Der neue Managed UCC bietet laut Helen Hugi erhebliche Vorteile: «Die Softphones und der Jabber Smartphone Client haben die Tischtelefone ersetzt – ein riesiger Fortschritt: Wir arbeiten überall, auch im Homeoffice, wie im Büro. Sammelgruppen erstellen wir heute autonom und speditiv, wir sind viel agiler geworden. Unsere Kunden profitieren von kürzeren Wartezeiten und intuitiver Führung.»

.

Diese Swisscom Produkte setzt
Selecta AG erfolgreich ein

Managed UCC

Grenzenlos kommunizieren und zusammenarbeiten – mit einem Swisscom Managed UCC Service.

Vorteile für die Selecta AG


 

Kürzere Wartezeiten am Telefon

 

Effizientere Kundenkommunikation

 

Gleiche Infrastruktur im Büro wie im Homeoffice für alle