Erfolgsgeschichte Swisscom Blockchain AG



Swisscom Blockchain AG


 

Dank dem Global Public Cloud Team von Swisscom kann die Blockchain AG Ressourcen für die verschiedensten Blockchain-Anwendungen jetzt einfacher und auf sichere Art und Weise bereitstellen.


Sven Möller

Head of Tokenization Services

Swisscom Blockchain AG

Facts & Figures

November 2018


Firmen Facts:
Firmenname: Swisscom Blockchain AG
Standort: Zürich
Branche: IT & Kommunikation
Mitarbeiter: 42



Lösungsentwicklungen aus erster Hand


Die Blockchain-Technologie hat das Potenzial, Geschäftsmodelle und Ökosysteme in allen Branchen zu revolutionieren. Bekannt geworden als Grundlage für virtuelle Währungen wie Bitcoin, können mit den verteilt angelegten Datenbanken Transaktionen ausgeführt werden, ohne dass dafür eine zentrale Stelle für die Prüfung notwendig ist. Auf diese Weise lassen sich Lieferketten, Zahlungsströme und Vertragsbeziehungen drastisch vereinfachen.

Die Blockchain AG ist 2017 an den Start gegangen, um das Potenzial von Blockchains für ihre Kunden zu erschliessen. Neben strategischer Beratung bietet die Swisscom-Tochter als One-Stop-Shop auch Lösungsentwicklung, die Bereitstellung sowie den Betrieb der benötigten Infrastruktur an und begleitet auch ICO (Initial Coin Offering) als alternative Finanzierungsquellen.



Herausforderung


Zu den Kunden der Blockchain AG gehören sowohl trendige Startups wie auch renommierte Unternehmen aus der Versicherungs-, Banken- oder Pharmabranche. Während die Anwendungen von letzteren ausschliesslich auf der hochverfügbaren und sicheren Cloud-Infrastruktur von Swisscom betrieben werden, nutzt die Blockchain AG für andere Fälle auch die Global Public Cloud AWS (Amazon Web Services) - beispielsweise für Pilot- und Testprojekte oder auch für Kunden, für die eine Datenhaltung in der Schweiz keine Priorität hat.

Um die flexiblen und günstigen Ressourcen besser nutzen und Blockchain-Netzwerke rascher bereitstellen zu können, war die Blockchain AG auf der Suche nach einer soliden, automatisierten Full-Node-Lösung für AWS. Dafür holte sie sich Unterstützung beim Global Public Cloud Team aus dem Mutterhaus, das verschiedene Professional Services für AWS anbietet und über entsprechend tiefgreifendes Know-how verfügt.



Lösung


Das Swisscom-Team lieferte die Lösung in Form von Infrastructure as Code und nutzte dafür Cloud Formation von AWS. Mit diesem Dienst lassen sich Infrastrukturressourcen einer Cloud-Umgebung beschreiben, automatisiert bereitstellen und als wiederverwendbare Templates ablegen. Die Modellierung erfolgt dabei über eine Textdatei zum Beispiel im JSON oder YAML Format.

Das Global Public Cloud Team von Swisscom entwickelte insgesamt drei verschiedene Vorlagen für den Aufbau von VPC (Virtual Private Cloud) und Full Nodes zur vollständigen Validierung von Blöcken und Transaktionen in einer Blockchain.

Das Projekt folgte dabei einem agilen Prozess mit kurzen Feedbackschlaufen, sodass die Lösung sehr rasch einsatzbereit war.



Resultat


Durch die wiederverwendbaren Konfigurationsfiles kann das Team der Blockchain AG jetzt AWS-Ressourcen für ihre Kunden und ihre eigenen Anwendungen wesentlich schneller, sicherer und mit minimalem Aufwand zur Verfügung stellen. Damit kann sich das Unternehmen auf seine Kernkompetenzen konzentrieren. Gleichzeitig profitieren die Kunden durch den hohen Standardisierungsgrad von einer verbesserten Stabilität sowie einer kürzeren Projektlaufzeit.





«Dieses Produkt setzt Swisscom Blockchain AG bei sich ein»



   

Amazon Web Services by Swisscom

Managed Services und Professional Services von Swisscom für Unternehmen, die den Weg in die globale Cloud von Amazon suchen. Im Fokus: Integration & Migration.

Zum Angebot






Mehr zum Thema



Studie

ISG Provider Lens Switzerland 2019

ISG vergleicht in diesem Paper Cloud Provider in der Schweiz in den Kategorien Public Cloud Transformation, Managed Public Cloud Services und IaaS Enterprise Cloud.





Spread the Word!

Wir freuen uns über Ihre Shares, Likes und Kommentare auf Social Media