Navigation

Login/Benutzerkonto-Feld

Symbolleiste

  • 🔎

    Globale Suche

Stadt Zürich

Stadt Zürich


Erfolgsgeschichte Stadt Zürich


«Mit IP Telefonie senken wir die Kosten und die Umweltbelastung, während die Produktivität steigt.»

Reto Aus der Au,
Abteilungsleiter Telekom Engineering OIZ Stadt Zürich




Voice over IP für die Zürcher Stadtverwaltung


Organisation und Informatik der Stadt Zürich (OIZ) ist das Informatik-Kompetenzzentrum der Stadtverwaltung. Eine historisch gewachsene, heterogene Telefonielandschaft verursachte hohe Kosten für Betrieb, Support und Beschaffung von Ersatzgeräten.



Gemeinsam mit Swisscom setzt die OIZ neue Standards: Bis 2015 werden in der Stadtverwaltung über 20 000 VoIP-Anschlüsse installiert. Eine zentrale VoIP-Plattform ist bereits aufgebaut, die bestehenden Endgeräte werden nun sukzessive durch VoIP-Telefone und -Applikationen ersetzt.

Die OIZ kann dank der einheitlichen, zentral verwalteten VoIP-Plattform die Telefoniekosten deutlich senken – bei Einkauf, Betrieb und Wartung. Der Stromverbrauch pro Jahr nimmt um eine Million Kilowattstunden ab – damit sinkt auch die Umweltbelastung. Zudem ermöglicht die neue Plattform die Integration von produktivitätssteigernden Diensten wie UCC.





Diese Produkte setzt die Stadt Zürich bei sich ein




Sie möchten etwas ähnliches? Kontaktieren Sie uns.



Ihr Kontakt:

0800 800 900