Newsletter Partner Login Netzstatus Kontakt
Newsletter Partner Login Netzstatus Kontakt

Mobilitätsdaten, Tourismusdaten Crans-Montana

Tourismus insights Crans-Montana

Wie Mobilfunkdaten einen Besuch in Crans-Montana zum Erlebnis machen können

Erfahren Sie, wie Swisscom-Kunden wertvolle Erkenntnisse aus Mobilfunkdaten ziehen können, die ursprünglich zur Verbesserung der Netzwerkqualität erhoben wurden. Wir erläutern am Beispiel des berühmten Ferienorts Crans-Montana, wie sich Mobilfunkdaten im Tourismus nutzen lassen.

Text: Yann Steimer,

Crans-Montana ist eines der wichtigsten Touristenziele im Wallis; dort finden während des ganzen Jahres hochkarätige Veranstaltungen wie internationale Skirennen, Reit- und Golfturniere statt. Um ausreichend Unterkünfte und Infrastruktur bereitstellen zu können, müssen das Fremdenverkehrsamt und die Gemeinde den tatsächlichen Bedarf kennen und die Bewegungen und Verhaltensmuster der Touristen besser verstehen.

 

Die Mobility Insights-Plattform ist eine Internet-Plattform, welche die Besucherströme und die demografischen Daten eines Gebiets in einem vorgegebenen Zeitraum darstellt. Die Daten, die der Netzbetreiber zwecks Qualitätsverbesserung sammelt, werden zunächst anonymisiert, zusammengefasst und anschliessend mittels Big Data und maschineller Lernalgorithmen in aussagekräftige Erkenntnisse umgesetzt.

 

Das folgende Video vermittelt einen Eindruck von unseren technischen Möglichkeiten:

brightcoveVideo_skipAdTitle
brightcoveVideo_skipAdCountdown
brightcoveVideo_skipAdRest
brightcoveVideo_skipAdForReal

Das Fremdenverkehrsamt von Crans-Montana wählte als Referenzzeitraum die zweiwöchigen Weihnachtsferien 2018 und betrachtete das nachstehend gezeigte Gebiet (violett), das sich über die Gemeinden Crans-Montana (grün), Lens (rot) und Icogne (blau) erstreckt.

Newsletter

Möchten Sie regelmässig spannende Artikel und Whitepaper zu aktuellen ICT-Themen erhalten?

> zur Anmeldung

Karte des Untersuchungsgebiets (violett), das sich über die Gemeinden Crans-Montana (grün), Lens (rot) und Icogne (blau) erstreckt.

Dabei stellte sich heraus, dass die zehn Orte, aus denen die meisten Besucher in dem Zeitraum nach Crans-Montana reisten, überraschenderweise alle im Wallis liegen. Das liegt daran, dass diese Orte nicht die Wohnorte der Besucher sind, sondern die Ausgangsorte der letzten Etappe ihrer Reise zur Skistation.

Herkunft der Besucher des untersuchten Gebiets in Crans-Montana: Rückverfolgung zur Gemeinde Sion; 2018 reisten während der zweiwöchigen Weihnachtsferien von dort 23 597 Personen nach Crans-Montana.

Die Mobility Insights-Plattform arbeitet im Prinzip wie folgt: Sie verfolgt die Bewegungen der Mobiltelefone und zeichnet sie auf, bis das Telefon mindestens 20 Minuten lang an einem Ort bleibt. Bewegt es sich danach weiter, beginnt die Aufzeichnung einer weiteren Reise bis zum nächsten Haltepunkt, und so weiter.

 

Als Erstes haben wir festgestellt, dass mindestens 15 Prozent der Besucher einen Zwischenstopp in Sion oder Sierre einlegen (wahrscheinlich um einzukaufen), bevor sie nach Crans-Montana weiterfahren.

 

Ausserdem haben wir den Wohnort der Besucher erkundet und Lausanne und Genf als zwei der zehn Gemeinden ausgemacht, aus denen die meisten Besucher stammen.

 

Als weitere hochinteressante Erkenntnis haben wir die Herkunftsländer der Touristen ermittelt. In der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel kommen die meisten ausländischen Besucher offenbar aus Italien.

Top Besucher nach Nationalität

Schweiz

Italien

Niederlande

Frankreich

Vereinigtes Königreich

78.54%

6.31%

3.58%

3.44%

1.88%

Ausserdem nutzte das Fremdenverkehrsamt die Plattform, um festzustellen, wie viele Menschen täglich das Gebiet für Ausflüge betreten und verlassen. Auffallend dabei war der grosse Besucherzustrom zur Skistation an Silvester.

Die Mobility Insights-Plattform wurde ursprünglich für die Stadt- und Verkehrsplanung entwickelt und zeigt daher vor allem Mobilitätsdaten an. Für den Tourismus, das Event-Management und den Einzelhandel dürften auch Daten zur Bevölkerungsdichte eines Gebiets und ihre zeitliche Entwicklung von grossem Interesse sein. Wir haben bereits begonnen, Mobility Insights entsprechend zu erweitern.


Andere Leser interessierte auch:

Download

Trends 2020

Wie kann Data Driven Business konkret umgesetzt werden? Wir haben fünf Anwendungsfälle analysiert und stellen Praxisbeispiele vor.