My Swisscom Partner Netz & Störungen Termin im Shop Newsletter Kontakt
My Swisscom Partner Netz & Störungen Termin im Shop Newsletter Kontakt

Woopies Schweiz

Success Story IT Lösungen

« Mehr Leistung für weniger Geld: Das Gesamtpaket stimmt. »

Portrait von Vincent Riesen, Direktor des IHK

Philipp Ryser
Inhaber Woopies Schweiz

Die Story in Kürze:

Woopies Schweiz stellt nachhaltige schallabsorbierende Raumakustikelemente aus Schweizer Schafschurwolle her. Das Business stellt hohe Anforderungen an die ICT: reibungslose Kommunikation auf allen Kanälen, Zugriff auf das ERP von überall her, Austausch von grossen Datenmengen usw. Die bestehende Citrix-Virtual-Desktop-Lösung verunmöglichte oft ein flüssiges Arbeiten.

Mit seinen Raumakustik-Elementen aus Schweizer Schafwolle segelt Woopies auf Erfolgskurs. Schweizer Qualität ist dem Unternehmen auch bei den Services rund um Microsoft-Lösungen wichtig. Es darf doch nicht sein, dass hochwertige Schweizer Schafwolle einfach in Massen verbrannt wird! Dieser Meinung ist der Verein Swisswool, und das sagt auch Philipp Ryser. Er ist Inhaber von Woopies Schweiz und Mitglied von Swisswool.

Über Woopies Schweiz

  • Decken- und Wandbekleidungen
  • Stehen für Kreativität, Langlebigkeit, Sorgfalt, innovatives Denken und handwerkliche Erfahrung
  • Hohe Produktqualität sowie termingerechte Lieferung

Das Projekt mit Swisscom

  • Optimale Basis für neue Arbeitsformen
  • Tragbare Kosten für KMU
  • Alle Lösungen aus einer Hand

.

Diese Swisscom Produkte setzt Woopies erfolgreich ein

Microsoft Azure

Mit Microsoft Azure Cloud nutzen Sie Anwendungen wie CAD, BIM, Machine Learning- und IoT-Applikationen, ohne in eigene, teure Infrastruktur zu investieren.

Microsoft 365

Microsoft 365 bietet weitaus mehr als Word, Excel und Outlook. Als Cloud-Lösung ideal für Unternehmen, die die Digitalisierung vorantreiben und mobiles Arbeiten fördern.

Microsoft Teams Telefonie

Microsoft Teams, der Hub für Teamwork, wird zur Telefonanlage: Mit Microsoft Teams Telefonie ist es möglich, weltweite Telefonanrufe direkt aus der Desktop- und Mobile-App mit Ihrer Festnetznummer zu tätigen und zu empfangen.

Immer bereit sein im schnellen Business

So entspannend der Anblick einer gemütlich grasenden Schafherde ist, so dynamisch geht es im Geschäft mit den Woopies zu und her. Zum Beispiel dann, wenn eine Bank die Akustik ihrer Geschäftsräume perfektionieren will. «An einem solchen Projekt sind mehrere Spezialisten beteiligt, die sich schnell und gründlich austauschen müssen, denn die Termine sind in der Regel knapp be­messen», erklärt Philipp Ryser.

« Heute arbeiten wir endlich richtig modern, flüssig und störungsfrei. »

«Architekten, Akustiker, die Bauherrschaft und schliesslich auch wir von Woopies kommunizieren intensiv, um die beste Lösung zu finden. Und dies auf allen Kanälen: telefonisch, per Mail, vor Ort, in Videomeetings und Chats. Dabei sind grosse Daten­mengen in Umlauf – wie Fotos, Pläne oder Zeichnungen. Die Produktion beliefern wir mit den präzisen Spezifika­tionen und den gewünschten Designs – und wir organisie­ren nebenbei die ganze Logistikkette.» Als Drehscheibe bei den Projekten müssen die Mitarbeitenden von Woopies rasch und fundiert reagieren können – egal, wo sie gerade sind.

Was tun, wenn die ICT-Maschine die Prozesse ausbremst?

Philipp Ryser und seine Crew sind oft unterwegs. Der Woopies-­Inhaber lebt sogar zeitweise in Spanien. Leicht einzusehen, dass das Unternehmen auf einen leistungs­fähigen Antrieb für mobiles Arbeiten angewiesen ist. «Die frühere Lösung genügte unseren Ansprüchen nicht mehr. Wir benutzten über den Citrix Virtual Desktop ein privates Datencenter», erzählt Philipp Ryser. «Die Er­fahrungen waren oft ernüchternd, vor allem im Ausland hatte ich z. B. mit der Anzeige etliche Probleme, der Datenaustausch war bisweilen schwierig, die telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt. An unserer ICT waren insgesamt sechs Anbieter beteiligt ... Entsprechend kom­pliziert gestaltete sich die Kostenkontrolle.» Wie sollte Woopies diese unbefriedigende Situation beheben? Der lokale IT-­Partner itmatik machte einen vielverspre­chenden Vorschlag: Alle benötigten Services in der verlangten Qualität von Swisscom beziehen – und alles transparent auf einer einzigen Rechnung aufgelistet erhalten.

Freie Bahn mit moderner Komplettlösung

«Vom Entscheid bis zum problemlosen Aufstarten der neuen Gesamtlösung dauerte es gerade mal einen knappen Monat», erinnert sich Philipp Ryser. «Seither arbeiten wir endlich richtig modern, flüssig und störungs­frei. Meinen Anspruch, eine Kundenanfrage innerhalb eines halben Tages zu beantworten, kann ich von einem Berg aus erfüllen. Telefonisch bin ich mit Teams über meine Festnetznummer weltweit erreichbar. Auf OneDrive teilen wir per Klick grosse Bilddateien mit unse­ren Partnern. Seitdem die Daten unseres ERP in der Azure Cloud lagern, funktioniert das ERP weitaus performanter – egal, ob ich im Schweizer Büro oder in Spa­nien arbeite. Unsere gesamten Produktionsabläufe, Listen und Lieferungen bewirtschaften wir auf Teams – hier tauschen wir uns auch effizient mit Kunden, Produzenten und Spediteuren aus. Das alles ist enorm komfortabel und produktiv. Und weil wir am Wachsen sind, schätze ich auch das mühelose und schnelle Aktivieren von neuen Benutzerprofilen sehr.» Und die Kosten? «Mehr Leistung für weniger Geld: Das Gesamtpaket stimmt.»