Urs Grütter, Inhaber, VRP und CEO Stöcklin Logistik, spricht im Interview über Innovation und Digitalisierung
3 min

«Innovationen bei unserem Angebot sind die treibende Kraft für den Erfolg»

Innovative Lösungen für die Lagerlogistik sind das Kerngeschäft von Stöcklin Logistik. Dass die Digitalisierung in diesem Umfeld eine zentrale Rolle spielt, liegt auf der Hand. Was das im Alltag bedeutet und weshalb Unternehmen und Mitarbeitende davon profitieren, erläutert Inhaber, Verwaltungsratspräsident und CEO Urs Grütter im Interview.

Auf welche Errungenschaft Ihres Unternehmens sind Sie besonders stolz?

Urs Grütter: Wir haben in den letzten 20 Jahren den Weg vom Anbieter von Produkten zum Anbieter von Gesamtlösungen beschritten und bieten daher unseren Kunden alles von der Mechanik bis zur Software aus eigener Fertigung an. Als mittelgrosses KMU sind wir hochflexibel, um auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen und zeitnah Lösungen zu realisieren.

Wie unterstützt Sie die Digitalisierung bei der Arbeit?

Das ERP, Microsoft 365 und das CRM bilden das Rückgrat der digitalen Unterstützung, dies sowohl im Datenhandling als auch in der Kommunikation. Sicher werden wir in Zukunft auch künstliche Intelligenz nutzen, um uns bei unseren Entscheidungen und Lösungen zu helfen.

Kurzporträt über Stöcklin Logistik für den Prix SVC Nordschweiz 2023. (Quelle: Swiss Venture Club SVC)

Was ist Ihr aktuelles Digitalisierungsprojekt?

Aktuell sind wir in der letzten Phase der Entscheidung für ein neues ERP. Dieses Projekt wird die Organisation während den nächsten zwei Jahren fordern, müssen doch alle Benutzer ihren Beitrag für die sinnvolle und effiziente Nutzung des Systems einbringen.

Microsoft 365 haben wir vor knapp zwei Jahren eingeführt und wir lernen ständig dazu, um den Wertebeitrag dieser Software für das Unternehmen zu verbessern.

Wie haben Sie die Mitarbeitenden auf diese Digitalisierungsreise mitgenommen?

Die Mitarbeitenden werden in jedes Projekt einbezogen und können und müssen ihr Wissen einbringen. Dies geschieht in der Regel in Workshops und Einzelgesprächen. Heute sind wir alle von der Digitalisierung betroffen, sei es im Unternehmen, sei es privat. Daher ist ein möglich breites Involvement der Mitarbeitenden von Nutzen für das Unternehmen, aber auch für das persönliche Weiterkommen jedes Einzelnen.

Was bedeutet für Sie Innovation?

Ich unterscheide hier zwischen der Innovation nach innen und derjenigen nach aussen. Die interne Innovation soll dazu beitragen, dass wir Prozesse erneuern und Abläufe verbessern.

Innovationen bei unserem Angebot sind die treibende Kraft für den Erfolg. Das Wahrnehmen der künftigen Kundenbedürfnisse sowie die Umsetzung in kreative und wirtschaftliche Lösungen bilden die Basis des Erfolgs. Wir investieren jedes Jahr einige Millionen in Entwicklungen der unterschiedlichsten Art und festigen damit auch unser Wachstum.

Welches sind die aktuellen Herausforderungen für Ihr KMU?

Der Fachkräftemangel, bald aber auch der Mangel an Arbeitskräften generell limitieren zu einem Teil das Wachstum. Mit Effizienzsteigerung kann man dies bis zu einem gewissen Grad kompensieren. Aber auch mit dem Aufbau von Kapazitäten ausserhalb der Schweiz versuchen wir Gegensteuer zu geben. Mit sinnstiftender Arbeit in einer guten Umgebung gelingt es uns auch immer wieder, neue Mitarbeitende zu gewinnen.

Der relativ teure Produktionsstandort, gepaart mit einem immer stärkeren Schweizer Franken, ist eine weitere Herausforderung, die es zu meistern gilt.

Über Stöcklin Logistik

Die 1934 gegründete Stöcklin Logistik AG mit Sitz in Laufen (BL) bietet Kunden individuelle Komplettlösungen für die Lagerlogistik. Als Systemintegrator begleitet das Unternehmen dabei die Projekte von der Planung bis zur Schlüsselübergabe. Dabei ist das Ziel, Produkte möglichst platzsparend zu lagern, zuverlässig zu verwalten und mit geringem Personalaufwand auf schnellstem Weg zu fördern und zu kommissionieren. Die international tätige Stöcklin Logistik beschäftigt rund 500 Mitarbeitende, davon rund 320 am Hauptsitz. Seit 30 Jahren wird das Unternehmen von Inhaber Urs Grütter geführt. Am Prix SVC Nordschweiz 2023 gewann Stöcklin Logistik den dritten Platz, der von Swisscom gesponsort wird.

Keine Inhalte verpassen!

Erhalten Sie regelmässig spannende Artikel, Whitepaper und Event-Hinweise zu aktuellen IT-Themen für Ihr Unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt lesen