Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Kommentare zu “So führen Sie aus dem Homeoffice

  1. Sehr geehrte Swisscom-(Online-)Redaktion,
    Soeben habe ich Ihren interessanten Beitrag gelesen über Mitarbeiter-Führung im Homeoffice. Ich arbeite in einem KMU der Personentransport-Branche, die momentan derart betroffen ist, dass wohl einige Mitbewerber auf der Strecke bleiben werden. Ich habe beim Lesen Ihres Beitrags gemerkt, dass wir offenbar bereits seit einiger Zeit gute Voraussetzungen haben, was die Organisation und den Arbeitseinsatz bei der Disposition und Verwaltung betrifft: wir können ohne grosse Änderungen auch von zu Hause aus arbeiten. Allerdings müssen dann die Kollegen und teilweise auch ich selbst noch in der Realität die Fahrten ausführen. Wie urteilte doch letzthin treffend ein Arbeitstätiger auf Spezialbaustellen: «Homeoffice ist etwas für Bürokraten und Akademiker».

    1. Guten Tag Herr Siegel
      Besten Dank für Ihren Kommentar. Es ist uns bewusst, dass Homeoffice nicht für alle Berufe gleichermassen geeignet ist und es Menschen gibt, die im Beruf einem höheren Risiko ausgesetzt sind. Auch wenn ich persönlich dieses Zitat etwas positiver formulieren würde 😉 Ich hoffe, dass Sie und Ihre Mitarbeitenden gesund durch diese schwierige Zeit kommen!
      Freundliche Grüsse aus der Redaktion
      Andreas Heer

Jetzt lesen