New Work

Wie Mensch und Technologie die hybride Zukunft der Arbeit gestalten

Die vergangenen zwei Jahre haben den Wert, den wir der Arbeit zumessen, massiv verändert. Arbeitgebende und HR-Verantwortliche sind deshalb gefordert, den Arbeitspatz der Zukunft zu gestalten.

Text: Joel Bisang, Bilder: Swisscom, 12

Viele Arbeitnehmende sind heute nicht mehr bereit, ihren Alltag vollständig der Arbeit unterzuordnen. Hybride Arbeit wird wichtiger, weil sie das Wohlbefinden der Mitarbeitenden verbessert. Zugleich möchten Führungskräfte ihre Mitarbeitenden gerne wieder vermehrt im Büro haben, da der Draht zu ihnen, aber auch unter den Mitarbeitenden selbst, teils verloren gegangen ist. Personalverantwortliche müssen oft zwischen diesen unterschiedlichen Bedürfnissen vermitteln.

 

Folgen haben die Entwicklungen aber auch für die Büroinfrastruktur. Das Büro ist vermehrt ein Begegnungsort, weshalb mehr Raum für ungestörten Austausch und mehr hybride Meetingräume gebraucht werden.

Innovationen ermöglichen eine einfache (hybride) Zusammenarbeit

Gilt es, die verschiedenen Ansprüche miteinander zu vereinen, ist Technologie unverzichtbar. Anwendungen wie Microsoft 365 oder Teams erlauben uns heute eine effiziente, hybride Arbeitsweise, die Freiräume für Innovation und Kreativität schafft.

 

Stellen Sie sich vor, wie viel komplizierter unser Arbeitsalltag ohne Funktionen wie Videocalls oder automatischen Kalenderabgleich wäre.

 

 

Auch aktuelle Innovationen wie die Power Platform mit ihren Möglichkeiten zur Automatisierung und Datenanalyse entsprechen den Anforderungen der neuen Arbeitswelt. Sie und neue Mobile-First-Erlebnisse wie Teams Telefonie Mobile (Operator Connect) machen Microsoft Teams immer mehr zu einer zentralen Plattform für alle Kommunikationsformen – Telefonieren, Chatten, Datenaustausch und -analyse.

Das Zusammenspiel von Arbeit und Privatleben neu denken

Der aktuelle Wandel ist eine Chance für Unternehmen und Arbeitnehmende. Er erlaubt es, das Verhältnis von Arbeit und Privatleben neu zu definieren. Innovative Arbeitsmodelle erfordern zwar Investitionen in Technologie und Raumgestaltung. Doch der Aufwand lohnt sich – denn wer die attraktivsten Bedingungen bietet, zieht die besten Arbeitskräfte an.

 

 

Schaffen Sie jetzt innovative Arbeitsplätze, die für Ihre Mitarbeitenden die Arbeit zum Erlebnis machen. Am Event vom 21. Juni 2022 teilen Swisscom- und Microsoft-Expert*innen wertvolle News und Insights aus der eigenen M365 Reise und vertiefen gemeinsam mit Ihnen Themen wie Security, Prozessoptimierung und Hybrid Work. Lassen Sie sich inspirieren!




Andere Leser interessierte auch: