15% zusätzlich sparen mit KMU-Vorteil

Enterprise Mobile Data Swiss light

  • Bis 1.5 GB surfen innerhalb der Schweiz
  • Bis zu 200 Mbit/s, inklusive 5G
  • Mengenrabatt ab 3 Abos
 
 
Preis pro Monat

10.– 

Zusätzlich von 15% KMU-Vorteil profitieren  Sie profitieren dauerhaft von 15% Rabatt auf alle Enterprise Mobile-Abos in Ihrem Unternehmen in Kombination mit inOne KMU office oder Smart Business Connect. Der Rabatt wird automatisch abgezogen.

Direkt in My Swisscom Business bestellen

Sie haben kein My Swisscom Business Login oder möchten beraten werden? 

Lieber selber anrufen?
0800 055 055

Kontaktieren Sie uns schriftlich

Das beste Abo für Ihr KMU 

KMU-Expertise

Wir lassen Sie nicht allein – verlassen Sie sich auf bedarfsgerechte Beratung und exzellenten Service unserer erfahrenen KMU-Spezialist*innen. 

Datensicherheit

Behalten Sie im interaktiven Kundenportal jederzeit die Kontrolle über Ihre Mobile-Abos und Geräte und schützen Sie so Ihre wertvollen Daten.

Kostentransparenz

Wir halten unsere Versprechen und unterstützen die Professionalität Ihres KMU – garantiert ohne versteckte Kosten.  

Abo-Details

Alle Preise in CHF inkl. Mehrwertsteuer.
Hier(opens in new tab) finden Sie sämtliche Details und Tarife in Zusammenhang mit unseren Enterprise Mobile-Abos.  

Sämtliche Abos mit Premium Speed verfügen über 2 Gbit/s Upload- und Downloadgeschwindigkeit. Das Enterprise Mobile Europe light, Swiss light sowie das Enterprise Mobile Data Swiss light mit einer Downloadgeschwindigkeit von 200 Mbit/s erreichen eine Uploadgeschwindigkeit von 100 Mbit/s.

Die Daten-Geschwindigkeit im Inland wird bei einer Nutzung von mehr als 60 GB pro Monat auf maximal 0,5 Mbit/s Up- und Download reduziert. Um in der Schweiz wieder die maximale Abo-Geschwindigkeit zu erlangen, stehen nationale Datenpakete zur Verfügung. Die Datenpakete können vom Endbenutzer im Inland einfach über cockpit.swisscom.ch(opens in new tab) gebucht werden.

Die Daten-Geschwindigkeit im Ausland wird bei einer Nutzung von mehr als 40 GB pro Monat auf maximal 0,2 Mbit/s Download und 0,1 Mbit/s Upload reduziert. Um im Ausland wieder die maximale Abo-Geschwindigkeit zu erlangen, stehen Datenpakete zur Verfügung. Die Datenpakete können vom Endbenutzer im Ausland einfach über cockpit.swisscom.ch(opens in new tab) gebucht werden.

Die Abos Enterprise Mobile Europe, Europe advanced, Intercontinental und Global verfügen über monatlich 100 MB Gratis Datenvolumen für nicht im Abo inkludierte Zonen.

Neighbours (Nachbarländer)

Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich

Europe (EU/Westeuropa)

Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Färöer, Finnland, Gibraltar, Griechenland, Grossbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Jersey, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ukraine, Ungarn, Vatikan, Zypern

Global (Top Business Länder)

Ägypten, Alaska (USA), Albanien, Algerien, Argentinien, Armenien, Aserbaidschan, Australien, Bahrain, Bosnien & Herzegowina, Brasilien, Chile, China, Ecuador, Fidschi, Französisch-Polynesien, Georgien, Ghana, Hawaii (USA), Hong Kong, Indien, Indonesien, Israel, Japan, Kanada, Kasachstan, Katar, Kolumbien, Kosovo, Kuwait, Macao, Malaysia, Marokko, Mexiko, Moldawien, Montenegro, Nauru, Neuseeland, Nordmazedonien, Peru, Philippinen, Puerto Rico, Russland, Saudi-Arabien, Serbien, Seychellen, Singapur, Sri Lanka, St. Croix (US), St. John (US), St. Thomas (US), Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thailand, Türkei, Uruguay, USA, Vereinigte Arabische  Emirate, Weissrussland

Global plus

Anguilla, Antigua & Barbuda, Aruba, Bahamas, Bangladesch, Barbados, Belize, Benin, Bermudas, Bolivien, Bonaire, Botswana, Britische Jungferninseln, Brunei, Costa Rica, Curaçao, Dominica, Dominikanische Republik, El Salvador, Elfenbeinküste, Französisch-Guyana, Gabun, Grenada, Grönland, Guadeloupe (FR),  Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Haiti, Honduras, Iran, Jamaika, Jordanien, Kaimaninseln, Kambodscha, Kamerun, Kap Verde, Kenia, Kirgisien, Kiribati, Kongo (Brazzaville, Kinshasa), Kuba, Laos, Lesotho, Mali, Martinique (FR), Mauritius, Mayotte (FR), Mongolei, Montserrat, Mosambik, Myanmar, Nepal, Nicaragua, Nigeria, Oman, Pakistan, Palästina, Panama, Papua-Neuguinea, Paraguay, Réunion (FR), Ruanda, Saba (NL), Salomonen, Sambia, Samoa, Senegal, Sierra Leone, St. Barthélemy (FR), St. Eustatius (NL), St. Kitts & Nevis, St. Lucia, St. Maarten (NL), St. Martin (FR), St. Vincent & die Grenadinen, Sudan, Suriname, Swasiland, Tadschikistan, Tansania, Tonga, Trinidad & Tobago, Tunesien, Turks & Caicos, Uganda, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Vietnam

Rest der Welt

Afghanistan, Angola, Äquatorialguinea, Äthiopien, Bhutan, Burkina Faso, Burundi1 , Dschibuti1 , Gambia, Guam1 , Irak, Jemen, Libanon, Liberia1 , Libyen1 , Madagaskar, Malawi, Mauretanien, Namibia1 , Neukaledonien1 , Niger, Osttimor1 , Simbabwe, Togo, Tschad, Zentralafrikanische Republik
Nur Telefonie: Cookinseln, Falklandinseln, Komoren, Malediven, Palau, São Tomé & Príncipe, Somalia, Südsudan, Syrien, Turkmenistan
1
In diesem Land wird die Datenübertragung im Ausland entsprechend dem Preis für Spezialländer 99.90/10 MB (gültig für 365 Tage) abgerechnet.

Für klimaneutrale Abos braucht es ein klimaneutrales Netz (Mobil- und Festnetz) sowie klimaneutrale Endgeräte (Internet-Boxen, TV Boxen, WLAN Boxen und Smartphones).

Das Swisscom Netz ist klimaneutral: Swisscom betreibt ihr gesamtes Netz seit über 10 Jahren mit zu 100% erneuerbarer Energie und produziert mit 87 Photovoltaikanlagen einen Teil des Stromverbrauches selbst. Durch fortlaufende Modernisierung der Technologie und Steigerung der Energieeffizienz konnten wir zudem die CO2-Emissionen aus dem Betrieb seit 1990 um über 80% reduzieren. Alle diese Massnahmen bewirken, dass weniger CO2-Emissionen entstehen. Sämtliche CO2-Restemissionen, die wir nicht selbst reduzieren können, kompensieren wir.

Endgeräte sind klimaneutral: Swisscom Eigenprodukte wie Internet- und TV-Boxen sind bereits seit 2020 klimaneutral. Dies wird erreicht durch effizientere Produktion und optimierte Verpackungen. Smartphones produzieren wir nicht selbst, für unsere Kund*innen übernehmen wir jedoch die vollständige Kompensation der CO2-Emissionen, die bei Produktion, Transport und Nutzung anfallen. Kompensation bedeutet, dass CO2-Emissionen durch die Investition in Klimaschutzprojekte in gleicher Menge an anderer Stelle verhindert oder der Atmosphäre entzogen werden. Swisscom unterstützt verschiedene anerkannte Klimaschutzprojekte.

Weitere Angebotsbedingungen

Das Enterprise Mobile Europe kostet bei Neuabschluss während der ersten 6 Monate CHF 50.–/Mt. (danach 80.–/Mt.), inklusive KMU-Vorteil CHF 38.–/Mt. (danach 68.–/Mt.).

Das Enterprise Mobile Europe advanced kostet bei Neuabschluss während der ersten 6 Monate CHF 70.–/Mt. (danach 100.–/Mt.), inklusive KMU-Vorteil CHF 55.–/Mt. (danach 85.–/Mt.).

Das Enterprise Mobile Intercontinental kostet bei Neuabschluss während der ersten 6 Monate CHF 115.–/Mt. (danach 145.–/Mt.), inklusive KMU-Vorteil CHF 93.25/Mt. (danach 123.25/Mt.).

Das Enterprise Mobile Global kostet bei Neuabschluss während der ersten 6 Monate CHF 170.–/Mt. (danach 200.–/Mt.), inklusive KMU-Vorteil CHF 140.–/Mt. (danach 170.–/Mt.).

  • Mindestvertragsdauer: 24 Monate 
  • Aufschaltgebühr: CHF 59.90 
  • Mit anderen Abo-Promotionen nicht kombinierbar
Anzahl Abos
Enterprise Mobile Data Swiss light
1-2 10.–
3-9 9.80
10-19 9.60
20-49 9.–

Alle Preise verstehen sich in CHF, inkl. MwSt. und gelten pro Monat.

Bestimmungen für die aktuellen Enterprise Mobile-Abos.  

Allgemein:  

  • Mit den Enterprise Mobile-Abos ist ein kostenloser Abowechsel zu einem Abo mit niedrigerer Monatsgebühr frühestens 30 Tage nach Vertragsabschluss möglich. Diese Frist gilt ebenfalls nach einem Abowechsel auf ein Abo mit höherer Monatsgebühr.
  • Wünscht der Kunde dennoch, innerhalb der ersten 30 Tage nach Vertragsabschluss zu einem kostengünstigeren Abo zu wechseln, wird ein Betrag von CHF 150.– berechnet.
  • Ein Wechsel zu einem Abo mit höherer Monatsgebühr ist jederzeit kostenlos möglich.    

Hinweis: Für die Berechnung der Frist werden nur die aktiven (nicht suspendierten) Tage berücksichtigt.

Zusätzlich bei einem Gerätebezug mit Vergünstigung:  

  • Profitiert der Kunde im Zusammenhang mit einem laufenden Mobile-Vertrag bei Swisscom von einer Gerätevergünstigung, ist ein kostenloser Abowechsel zu einem Abo mit niedrigerer Monatsgebühr frühestens 6 Monate nach deren Bezug möglich.
  • Wünscht der Kunde dennoch, innerhalb der ersten 6 Monate nach Bezug der Gerätevergünstigung zu einem kostengünstigeren Abo zu wechseln, wird ein Betrag von CHF 200.– berechnet.
  • Ein Wechsel zu einem Abo mit höherer Monatsgebühr ist jederzeit kostenlos möglich.  

Die Anschlüsse stehen für den üblichen geschäftstypischen und durchschnittlichen privaten Kommunikationsverkehr von Geschäftskunden zur Verfügung.

Als übermässige Nutzung gilt bei Anschlüssen mit unlimitiertem Volumen die Überschreitung der folgenden monatlichen Limiten (zusätzlich bezogene Datenpakete werden nicht berücksichtigt):

  • Datenvolumen national grösser als 60 GB;
  • Datenvolumen Roaming grösser als 40 GB;
  • Sprachkommunikation von mehr als 10'000 Minuten national;
  • Sprachkommunikation von mehr als 2'500 Minuten international und Roaming
  • SMS von mehr als 10'000 Stück.

Als missbräuchliche Nutzung gilt insbesondere (nicht-abschliessende Aufzählung):

  • Weitervermittlung der Leistungen von Swisscom durch den Kunden an Dritte oder für anderweitige Zwecke, z.B. durch Wiederverkauf oder Verwendung der Anschlüsse für Gateways (Router, Hotspots);
  • Verwendung der Anschlüsse für Maschine-zu-Maschine-, Durchwahl- und Dauerverbindungen, Überwachungsanwendungen oder statische Nutzung;
  • Ausschliessliche Nutzung von Anschlüssen im Ausland.

Swisscom kann das Nutzungsverhalten des Kunden auf individueller Anschlussebene (Anschluss/Rufnummer mit allen zugehörigen (e)SIMs) in Bezug auf die im jeweiligen Abonnement enthaltenen Verkehrsarten nach eigenem Ermessen beobachten. Swisscom behält sich das Recht vor, den Kunden und/oder den jeweiligen Benutzer bei übermässiger oder missbräuchlicher Nutzung zu informieren und gleichzeitig geeignete, angemessene Massnahmen gegen die übermässige oder missbräuchliche Nutzung der betroffenen Anschlüsse einzuleiten, die Datengeschwindigkeit zu reduzieren, die Leistungserbringung einzustellen oder auf das maximal erlaubte Volumen einzuschränken.