Produktberatung und Bestellung
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 8 Uhr bis 20 Uhr

myCloud-Konto erstellen und nutzen

Auf dieser Seite:
myCloud-Konto einrichten, Login via Web oder App für Desktop und Mobile herunterladen, Fotos, Videos & Dateien speichern, organisieren und via Transfer teilen.

Bei myCloud anmelden

Login auf mycloud.ch

Sie können sich mit Ihrem kostenlosen Swisscom Login bei Ihrer myCloud anmelden. So legen Sie Ihre Dateien und Dokumente sowie Fotos und Videos sicher ab und greifen von allen Geräten darauf zu. Sie sind unsicher, ob Sie bereits ein myCloud-Konto haben? (öffnet ein neues Fenster)

myCloud auf Ihren Geräten installieren

Desktop und Mobile App herunterladen

Laden Sie die App für Ihr Handy oder Computer herunter, um myCloud direkt auf Ihren Geräten zu nutzen. Die App verbindet Ihr Gerät direkt mit dem Onlinespeicher und Ihre persönlichen Dateien werden so laufend synchronisiert.

Für den Download der Desktop App öffnen Sie diese Seite auf Ihrem Computer.

Für den Download der Mobile App öffnen Sie diese Seite auf Ihrem Handy.

qr-code-app-store

Scannen Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code und laden Sie die App direkt im App Store oder bei Google Play herunter.

myCloud mit blue TV einrichten

  1. Schalten Sie Ihre TV-Box an und gehen Sie im blue TV Menü zu den Apps in die Kategorie «Empfohlene Apps».
  2. Starten Sie die myCloud TV App. Dort sehen Sie einen 8-stelligen Aktivierungscode.
  3. Öffnen Sie mycloud.ch(öffnet ein neues Fenster) oder starten Sie die myCloud App auf Ihrem Smartphone.
  4. Klicken Sie in den Einstellungen auf «Mit TV verbinden».
  5. Geben Sie dort den Aktivierungscode ein, der Ihnen auf Ihrem TV angezeigt wird, um Ihr myCloud Konto mit Ihrem TV zu verbinden. 

Fotos und Dateien speichern/hochladen

Fotos automatisch sichern

Aktivieren Sie in Ihrem myCloud-Konto die Funktion «Automatisches Sichern», damit Ihre neuen Fotos und Videos auf Ihrem Handy laufend in Ihrem Cloud-Speicher gesichert sind. Sie wählen, ob Fotos und/oder Videos und zusätzlich bestehende Handyalben synchronisiert werden sollen. 

Beachten Sie, dass Ihre Daten nur fortlaufend gesichert werden, wenn Ihr mobiles Gerät mit dem Internet verbunden ist.

Fotos manuell hochladen

Um herauszufinden, welche Fotos und Videos auf Ihrem Handy bereits in Ihrer myCloud sind und welche noch fehlen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Tippen Sie in Ihrer myCloud im Bereich «Fotos» oben rechts auf das «+»-Symbol, um neue Fotos und Videos hochzuladen. 
  2. Bei einem Apple-Gerät sehen Sie direkt die Inhalte, die sich noch nicht in Ihrer myCloud befinden. 
  3. Bei einem Android-Gerät wählen Sie zuerst die Option «Vom Gerät hochladen», um die nicht synchronisierten Inhalte anzuzeigen. Die nicht auf myCloud gesicherten Bilder sind zudem mit einem durchgestrichenen Cloud-Icon markiert.

Dateien auf dem Computer bearbeiten

Die myCloud Desktop App verbindet Ihren Computer direkt mit Ihrem Onlinespeicher. Alles, was Sie im neuen Ordner ablegen, wird lokal auf Ihrem Gerät gespeichert.

Mit WebDav Speicherplatz sparen

Mit WebDav greifen Sie online auf Ihre Daten zu. So werden die Dateien automatisch auf die Server von mycloud.ch gespeichert und belegen keinen Speicher Ihres Computers. Sie sehen Ihre myCloud-Dateien direkt im File Explorer (Windows) oder Finder (macOS) und können Sie dort bearbeiten. So haben Sie von überall her Zugriff auf die aktuellste Version Ihrer Daten. 

WebDav aktivieren

Ordner selektiv synchronisieren

Mit der selektiven Synchronisation der Desktop App wählen Sie auf jedem Gerät separat, welche Ordner mit Ihrem Computer synchronisiert werden sollen. So gehen Sie vor: 

  1. Klicken Sie in der Taskleiste auf das myCloud-Symbol.
  2. Klicken Sie auf die drei Linien rechts oben, um zu den Einstellungen zu gelangen und wählen Sie den Tab «Einstellungen».
  3. Unter der Registrierkarte «myCloud Ordner» wird die Ordnerstruktur abgebildet, die sich auf mycloud.ch befindet.
  4. Ordner, die Sie abwählen, werden von Ihrem Computer gelöscht und nicht mehr synchronisiert. Auf mycloud.ch bleiben diese jedoch erhalten.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche «Anwenden», um Ihre Einstellungen zu übernehmen.

myCloud-Daten teilen

Fotos, Videos und Dateien, die Sie auf Ihrer myCloud hochgeladen haben, können Sie schnell und einfach an jemanden versenden.

  1. Gehen Sie in Ihr myCloud-Konto und wählen Sie die Inhalte aus, die Sie teilen möchten.
  2. Klicken Sie in der blauen Navigationsleiste auf «Teilen».
  3. Sie können nun einstellen, ob die Empfänger der Freigabe eigene Inhalte hinzufügen dürfen. Legen Sie fest, ob der Link mit einem Passwort oder Ablaufdatum geschützt werden soll.
  4. Kopieren Sie den Link oder laden Sie den QR-Code herunter und senden Sie diesen beispielsweise per E-Mail an die gewünschten Empfänger.

Grössere Dateien können Sie kostenlos via myCloud Transfer hochladen und mit jemandem teilen. Dazu benötigen weder Sie noch der Empfänger ein myCloud-Login. Sobald der Upload komplett ist, erhalten Sie einen Download-Link, den Sie dem Empfänger zuschicken können. Uploads sind nur für Kunden innerhalb der Schweiz möglich, Downloads sind auch für Kunden in anderen Ländern möglich.

Zu myCloud Transfer (öffnet ein neues Fenster)

Sie möchten eine Datei versenden, die die maximale Anhang-Grösse von 15 MB überschreitet? Über ein separates Freigabefenster direkt in Bluewin E-Mail können Sie die gewünschte Datei als Link an Ihre E-Mails anhängen. So wird weder der Speicher Ihres Posteinganges noch der des Empfängers belastet. Die Empfänger Ihrer Daten benötigen kein myCloud-Konto, um die Inhalte herunterzuladen oder neue hinzuzufügen.

myCloud Daten über Bluewin teilen

Inhalte organisieren und verwalten

Fotos, Videos und Dateien wiederfinden

Um Ihre Fotos schnell zu finden, können Sie entweder die Filter-Funktion nutzen, die Fotos direkt im Zeitstrahl anhand des Aufnahmedatums oder mithilfe der Funktion «Orte» suchen. So finden Sie mit Hilfe einer Karte die Aufnahmeorte Ihrer Bilder. Für eine bessere Organisation können Sie Ihre Fotos & Videos in Alben versorgen (Videoanleitung für Apple(öffnet ein neues Fenster) oder Android(öffnet ein neues Fenster)).

Wenn Sie Dateien oder Ordner vermissen, suchen Sie mit der Suchfunktion nach dem Datei- oder Ordnernamen (Lupensymbol oben rechts) oder schauen Sie im Papierkorb nach. 

Löschen und wiederherstellen

Wenn Sie ein Foto oder Video löschen, verschwindet es komplett aus dem Album und aus dem Fotobereich. Die Inhalte werden in den Papierkorb verschoben, wo sie endgültig gelöscht werden können. Sollten Sie fälschlicherweise Daten gelöscht haben, haben Sie 30 Tage die Möglichkeit, diese wiederherzustellen. 

  • Gelöschte Fotos & Videos können Sie in dem Bereich Alben wiederherstellen. Gehen Sie dafür in der Übersicht auf «Papierkorb». Wählen Sie anschliessend die gewünschten Fotos & Videos aus und klicken Sie auf den Kreispfeil, der das Wiederherstell-Symbol darstellt. Beachten Sie dabei, dass Ihnen diese Funktion nur bis zur Leerung des Papierkorbs zur Verfügung steht.
    Zur Videoanleitung (öffnet ein neues Fenster)
  • Gelöschte Dateien & Dokumente finden Sie im Papierkorb des Bereichs Dateien. Wählen Sie dafür die gewünschte Datei aus und klicken Sie auf «Wiederherstellen». 
    Zur Videoanleitung(öffnet ein neues Fenster)

Backup: Daten zusätzlich sichern

myCloud Computer Backup

Das myCloud Computer Backup sichert fortlaufend automatisch Ihre Ordner und Dateien, die Sie lokal auf Ihrem Computer oder auf einer angeschlossenen externen Festplatte gespeichert haben. So können Sie beim Verlust Ihres Computers Ihr Backup auf einem neuen Computer wiederherstellen oder versehentlich gelöschte Dateien retten. Es ist möglich, mehrere Geräte zu sichern. Somit greifen Sie auch mit dem Smartphone oder Tablet von überall auf Ihre gesicherten Computer-Daten zu.

myCloud Backup Computer Screenshot

Gelöschte/überschriebene Dateien wandern nicht in den Papierkorb, sondern ins Archiv(öffnet ein neues Fenster). Somit haben Sie die Möglichkeit, Ihre archivierten Daten innerhalb eines Jahres wiederherzustellen.

myCloud Computer Backup erstellen

Nachdem Sie die Desktop App installiert haben, können Sie diese starten und sich mit Ihrem myCloud Konto anmelden. Gehen Sie wie folgt vor, um Ihr erstes Computer Backup zu erstellen:

  1. Klicken Sie unten rechts auf das Wolkenicon in der Taskleiste und danach auf das Computer-Icon.
  2. Wählen Sie nun unter «Ordner hinzufügen» die Ordner aus, die Sie hinzufügen möchten. 
  3. Klicken Sie auf «Backup erstellen», um Ihre Daten zu sichern. 

Ihr Computer Backup können Sie sich auch in der Web-Version anzeigen lassen. Klicken Sie dafür im Tab «Computer Backup» auf «Backup im Web anzeigen».

Häufig gestellte Fragen

Ihre Fotos von Ihrem myCloud-Konto laden Sie am besten über mycloud.ch(öffnet ein neues Fenster) herunter. Sie können einzelne Fotos sowie ganze Monate oder Alben für den Download anwählen und anschliessend "Herunterladen" klicken. Wenn Sie viele Fotos auf einmal herunterladen möchten, empfehlen wir, dies in Teilen zu tun.

Alle Daten werden auf Swisscom-Servern in der Schweiz gespeichert und in vier verschiedenen sicheren Datenzentren abgelegt. Falls es auf unserer Seite einmal technische Probleme geben sollte, würde somit selbst der Ausfall eines ganzen Rechenzentrums nicht zu einem Datenverlust führen. Durch diese Vorkehrungen sind Ihre Daten immer sicher auf Ihrem myCloud-Speicher abgelegt. Natürlich unterliegen alle Daten, die Sie auf unseren myCloud-Servern speichern, dem Schweizer Datenschutz

Melden Sie sich in My Swisscom an. Dort können Sie Ihre Mobilnummer hinterlegen und die «Sichere Authentisierung in 2 Schritten» (2-Faktor-Authentisierung) aktivieren. Ihre Daten sind damit besser geschützt, da für die Anmeldung nicht nur Benutzername und Passwort, sondern auch ein SMS-Code abgefragt wird. Den Code erhalten Sie auf Ihrer  registrierten Mobilnummer. 

2-Faktor-Authentisierung aktivieren 

Die Regelung des digitalen Nachlasses wird immer wichtiger. Grundsätzlich sollte jeder Kunde die Zugangsdaten zu seinen Onlineaktivitäten (Facebook, Swisscom myCloud, E-Mail-Adressen etc.) an einem sicheren Ort aufbewahren und dafür sorgen, dass eine Vertrauensperson weiss, wo die Daten hinterlegt sind. Sollte ein verstorbener Swisscom Kunde dies nicht geregelt haben, erhalten seine Erben nach Vorlage des Todes- und Erbscheins den Zugang zu den angeforderten Daten.

  1. Gehen Sie auf www.mycloud.ch(öffnet ein neues Fenster) und melden Sie sich an.
  2. Öffnen Sie die Einstellungen. 
myCloud Einstellungen Screenshot
  1. Klicken Sie unten bei «myCloud verlassen» auf «Mein myCloud Konto löschen». 
  2. Geben Sie zur Bestätigung Ihren Namen ein.
Bitte beachten Sie: 
  • Der Zugang zu Ihren Daten wird unmittelbar deaktiviert. 
  • Die Löschung kann nicht rückgängig gemacht werden.
  • Es wurde lediglich Ihr myCloud Konto gelöscht, nicht jedoch Ihr Swisscom Login. 
  • Die endgültige Löschung Ihrer Daten kann bis zu sieben Tagen dauern. 

Bitte wenden Sie sich an den regulären Swisscom Support unter 0800 800 800 oder via Web.

Wenn Sie sich bei myCloud anmelden, prüft das System, ob Sie per Swisscom Rechnung bezahlen können. Wenn das für myCloud verwendete Swisscom Login nicht mit Ihrem Hauptnutzerkonto bei Swisscom verknüpft ist, in dem Sie aktive Verträge haben, ist es nicht möglich, Swisscom Rechnung als Zahlungsmethode anzubieten. Achten Sie darauf, dass Sie myCloud immer mit dem Swisscom Login benutzen, mit dem Sie Ihre Rechnungen bezahlen.

Hilfe aus der Swisscom Community

Hilfe aus der Swisscom Community

Diese Seite hat Ihre Frage nicht beantwortet? Unsere Community mit über 10'000 aktiven Usern ist bestens informiert und kann Ihnen bestimmt weiterhelfen.

Ähnliche Hilfeseiten

Ähnliche Hilfeseiten