Meta Navigation

SIP Credentials

Auf dieser Seite:
SIP Credentials einrichten, verwalten oder löschen und Antworten zu den häufigsten Fragen finden.

Was sind SIP Credentials?

SIP Credentials erlauben die Nutzung der Swisscom Festnetznummer auf Endgeräten und VoIP Clients von Drittanbietern. Sie bestehen aus einem Benutzername, einem Authentifizierungsnamen und einem Passwort. SIP Credentials sind mit der entsprechenden Festnetznummer verknüpft und vertraulich.

SIP Credentials sind für jede Festnetznummer eindeutig. Einmal auf Endgeräten oder VoIP Clients von Drittanbietern konfiguriert, erlauben sie Anrufe überall in der Welt. Diese Anrufe werden gemäss Ihrem Festnetzabonnement verrechnet und erscheinen auf Ihrer Rechnung. Für die Nutzung der SIP Credentials werden Ihnen keine zusätzlichen Gebühren belastet. Die Kosten sind identisch zu normalen Festnetzanrufen.





Einrichten

Um Ihre SIP Credentials mit Geräten oder VoIP-Clients von Drittanbieter nutzen zu können, gehen Sie über den nachstehenden Button ins Kundencenter, gehen Sie zu "Meine HD Phones" klicken Sie auf "SIP Credentials verwalten" und folgen Sie den Anweisungen.


Um Ihre SIP Credentials zu aktivieren, müssen Sie sich zuerst mit der 2 Faktor Authentifizierung anmelden. Diese besteht aus Ihrem Swisscom Login und dem Natel® Login mit einer authentifizierten Handynummer. Wenn Ihre Handynummer noch nicht authentifiziert ist, werden Sie durch die notwendigen Schritte geführt. Sobald Sie Ihre SIP Credentials angefordert haben, erhalten Sie eine SMS mit Benutzername, Authentifizierungsnamen und Passwort.

Die nachfolgend erwähnten Informationen müssen in den Endgeräten oder VoIP Clients von Drittanbietern eingestellt werden:

Benutzername
Ihre Festnetznummer: erhalten sie per SMS
Authentifizierungsname
Erhalten Sie per SMS
Passwort
Erhalten Sie per SMS
Domain swisscom.ch
Outbound Proxy fs1.ims.swisscom.ch

Swisscom stellt keine detaillierten Konfigurationsanweisungen zur Verfügung, da es eine sehr grosse Anzahl an Geräten und VoIP-Clients von Drittanbietern gibt. Aus demselben Grund bietet Swisscom auch keinen technischen Support für SIP Credentials. Für Unterstützung für Endgeräte oder VoIP Clients von Drittanbieter, wenden Sie sich direkt an den entsprechenden Hersteller.





Verwalten und löschen

SIP Credentials müssen mit Sorgfalt wie eine Bankkarte behandelt werden. Jeder der Ihre SIP Credentials kennt, kann damit überall auf der Welt Telefonanrufe auf Ihre Kosten machen, diese erscheinen auf der Rechnung. Daher dürfen SIP Credentials nicht weitergegeben werden, die Verantwortung dafür liegt beim Kunden.

Wenn Sie vermuten, dass Ihre SIP Credentials von jemand anderen genutzt werden, löschen sie diese sofort im Swisscom Kundencenter.

Wenn Sie Ihr Telefon weitergeben oder verkaufen, stellen Sie sicher, dass die SIP Credentials auf dem Gerät entfernt sind. Führen Sie dazu ein Factory Reset auf dem betroffenen Endgerät durch.





Häufig gestellte Fragen

Ich habe Verbindungsprobleme, was kann ich tun?

Welche Endgeräte und VoIP Clients von Drittanbietern werden unterstützt?

Was kostet die Nutzung der SIP Credentials?

Was ist der Unterschied zwischen lokalen SIP und SIP Credentials?

Muss ich mein Endgerät/VoIP Client nach einem Softwareupdate neu konfigurieren?






 Beratung

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Wir unterstützen Sie per Telefon oder Chat.

Verwandte Hilfethemen