Navigation

Meta Navigation

  • Ihr Warenkorb
    Im Warenkorb befinden sich keine Produkte
    Ihr Warenkorb
    Monatlich (CHF)
    Einmalig (CHF)
    Total (inkl. MwSt.)
  • 🔎

    Globale Suche

Ein- und ausgehende Anrufsperre

Ein- und ausgehende Anrufsperre

Ein- und ausgehende Anrufsperre


Wählen Sie aus den möglichen Lösungen:


Hinweis: Wenn Sie vom analogen Festnetz auf die neue Festnetztelefonie gewechselt sind, müssen Sie Ihre Anrufsperren neu einstellen.

Anrufsperre - Anrufe automatisch abweisen

Werbeanrufe sperren

Empfohlene Sicherheitsmassnahmen

Wie wehre ich mich gegen Missbrauch


Abgehende Verbindungen sperren






Wählen Sie aus den möglichen Lösungen:


Anrufsperre - Anrufe automatisch abweisen

Werbeanrufe sperren

Allgemeine Sicherheitstipps gegen Missbrauch

Wie wehre ich mich gegen Missbrauch

Verhindern Sie, dass von Ihrem Festnetzanschluss aus kostenpflichtige Telefonnummern (Mehrwertdienste) angerufen werden. Swisscom bietet dafür 4 verschiedene Sperrsets an. Richten Sie dazu ein Sperrset ein.  Dieses können Sie über einen Zahlencode ein- und ausschalten.


Set 1 Alle Verbindungen sperren
Set 2 Sperren aller internationalen Verbindungen (inkl. Satellitentelefonen), Carrier Selection, Service 0900, Service 0901 und Service 0906. Der automatische Weckdienst kann benutzt werden.
Set 3 Service 0906 sperren
Set 4 Service 0900, Service 0901 und Service 0906 sperren. Der automatische Weckdienst kann nicht benutzt werden.

 

Notfallnummern von 144.

Wenn Sie 0900er–Nummern sperren, sperren Sie auch Notfallnummern, die über eine 0900er-Nummer angeboten werden. Unabhängig von der Sperre steht die Notfallnummer 144 jedoch jederzeit zur Verfügung.

 

Allgemeine Dienste– und Notrufnummern können auch bei aktivierter Sperre angerufen werden.


So schalten Sie die Sperre an Ihrem Telefon ein und aus

Ausschalten

Einschalten


Einen Zahlencode definieren

Um Ihr Sperrset ein- und auszuschalten, brauchen Sie einen Zahlencode. Bei einem neu eingerichteten Sperrset besteht er aus den letzten vier Ziffern Ihrer Telefonnummer. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie den Code aber ändern.

Dies können Sie wie folgt tun:

  • Heben Sie den Hörer ab.
  • Drücken Sie die Taste *.
  • Geben Sie die Kennzahl 17 und die letzten vier Ziffern Ihrer Telefonnummer ein.
  • Drücken Sie die Taste * und geben Sie den neuen Zahlencode ein.
  • Drücken Sie die Taste * und bestätigen Sie den neuen Zahlencode.
  • Drücken Sie die Taste #.
  • Warten Sie die Bestätigung "Ihr Passwort wurde geändert" ab.
  • Legen Sie den Hörer auf.

090x Nummern/Mehrwertdienste sperren

Rufnummern, die mit 0900, 0901 oder 0906 beginnen, sind Business Nummern. Ein Anruf auf diese Nummern kann erhöhte Gebühren verursachen. Mehrwertdienste sind kostenpflichtige Informations- und Unterhaltungsdienste, die Sie via SMS /MMS oder über das Internet bestellen können. Im Kundencenter und mit der My Swisscom App können Sie den Zugang auf 090x Nummern und Mehrwertdienste für Ihr NATEL®- oder NATEL® Easy-Abonnement selbstständig verwalten.

Zugang zu 090x-Nummern und Mehrwertdiensten sperren

Sie können den Zugang auf einzelne Gruppen (z.B. nur 0901) oder auf alle Gruppen von 090X-Nummern (0901, 0906, usw.) und Mehrwertdienste sperren. Loggen Sie sich dazu im Kundencenter (unter Mobile > Einstellungen > Sperrsets) oder der My Swisscom App (Abonnemente > dein Mobile Abo > Optionen verwalten) ein.

Erfahren Sie, wie Sie unerwünschten Werbeanrufen vorbeugenUnerwünschte SMS und MMS Abonnemente


Zusätzliche Informationen



Kunden-
center

Verwalten Sie Ihre Abos, Rechnungen, Services und Angaben.

Login

My Swisscom Assistant

Kostenloses Hilfsprogramm, das Ihnen hilft online zu gehen und zu bleiben

Details

Handy
Anleitungen

Richten Sie Ihr Handy ganz einfach für die Nutzung von E-Mail, MMS und Internet ein.

Gerät auswählen

Quick Check

Überprüfen Sie Ihre eigenen Swisscom Services wie TV, Internet, Telefon und E-Mail!

Details

Meistgelesen



Zuletzt besuchte Seiten