Christoph Aeschlimann

CEO Swisscom AG

In der Konzernleitung seit Februar 2019
Geburtsjahr 1977
Nationalität Schweiz
Dipl. Ingenieur Informatik, ETH Lausanne
MBA, McGill University

Portrait Christoph Aeschlimann

Christoph Aeschlimann ist seit Juni 2022 Leiter der Swisscom (Schweiz) AG und Chief Executive Officer der Swisscom AG. Er verfügt über ein Diplom als Informatik Ingenieur der ETH Lausanne und einen MBA der McGill University in Kanada. Seine berufliche Laufbahn startete er als Software Entwickler beim Finanzdienstleister Odyssey. Nach einem Abstecher zum Innovationsdienstleister Zühlke, übernahm er erneut verschiedene Managementpositionen bei Odyssey. Beim Softwareentwickler ERNI bekleidete er leitende Funktionen, zunächst als Managing Director Schweiz, dann als CEO der Gruppe. 2019 stösst Christoph Aeschlimann zu Swisscom, als Leiter des Geschäftsbereich IT, Network und Infrastructure und Mitglied der Konzernleitung.

«Wir investieren in hohem Mass in neue Technologien, um unseren Kunden das Beste einer vernetzten Welt zu bieten.»

Berufliche Stationen

  • 2001–2004 Software Development Manager, Odyssey Asset Management Systems
  • 2006–2007 Business Unit Manager, Zühlke Group
  • 2007–2008 Area Services Manager, Odyssey Financial Technologies
  • 2008–2011 Senior Account Manager EMEA, Odyssey Financial Technologies
  • 2011–2012 Head of Switzerland und General Manager DACH & CIS, BSB
  • 2012–2014 Business Area Manager, ERNI Group
  • 2014–2017 Managing Director Schweiz, ERNI Group
  • 2017–2018 CEO, ERNI Group
  • Seit Februar 2019 Leiter Geschäftsbereich IT, Network & Infrastructure, Swisscom AG
  • Seit Februar 2019 Mitglied der Swisscom Konzernleitung

Aktienbesitz

422 (per 31.12.2021)

Weitere bedeutende Tätigkeiten

  • Mitglied des CIO Advisory Board von Dell
  • Mitglied des Cisco Global Customer Advisory Board, San José