Swisscom folgen News abonnieren Netz & Störungen Kontakt
Swisscom folgen News abonnieren Netz & Störungen Kontakt
POWER BI Vs. SAP Analytics - getIT
Datenverarbeitung Chart
Cloud
Data Analytics

POWER BI Vs. SAP Analytics Cloud

In der heutigen digitalen Welt spielen Daten & Analytics eine grosse Rolle für den Erfolg eines Unternehmens. Egal ob klein oder gross. Datengetriebene Unternehmen wissen, wie Sie Ihre Daten zum vollen Potenzial nutzen und Mehrwert schaffen können.
Ravikiran Sattineni
Ravikiran Sattineni, Senior Data and Analytics Consultant
04. August 2021

Das Thema hat sich auch weiterentwickelt. Mit der Evolution von Cloud Plattformen wie z.B., Azure, AWS, Google., der Begriff Analytics steht heute nicht mehr nur für klassisches Reporting, sondern auch erweiterte analytische Funktionen z.B., Predictive Analytics, Künstliche Intelligenz oder Machine Learning. Moderne Data & Analytics Frontend-Tools bieten daher eine Vielfalt an Funktionen:

  • Self-Service Business Analytics für den Fachbereich.
  • Advanced Analytics und Machine Learning für Endanwender
  • Unterstützung von hybriden analytischen Szenarien z.B. gemeinsame Nutzung von Cloud und Lokalen Daten
  • Integrationsmöglichkeiten auf vielfaltige Quellsysteme

Es gibt viele Data & Analytics Frontend-Tools im Markt, aber in diesem Blog verglichen wir die zwei Lösungen, Power BI und SAP Analytics Cloud. Dabei legen wir den Fokus auf einen Direktvergleich mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen. Das Ziel ist Power BI und SAP Analytics Cloud anhand typischer Kriterien wie Datenvisualisierung, Dashboards oder Advanced Analytics zu vergleichen, um herauszufinden, welches Tool für welches Kundenszenario am besten geeignet ist. Eine gewissenhafte Entscheidung basiert darauf, dass Unternehmen nicht nur die reinen Funktionalitäten der Tools bewerten, sondern auch die bestehende IT-Landschaft berücksichtigen, in der die Lösung funktionieren muss.

SAP Analytics Cloud

SAP Analytics Cloud ist eine Software-as a-Service (SaaS) Lösung von SAP. Die SAC vereint Business Intelligence (BI), erweiterte Analysen, vorausschauende Analysen und Unternehmensplanung in einem Tool. Die On-Premise Plattformen von SAP bieten dagegen verschiedenen BI Produkte für unterschiedliche BI Funktionalitäten, z.B. SAP BO Plattform für Reporting, SAP BPC für Planung und SAP Predictive Analytics für vorausschauende Analyse. SAP Analytics Cloud basiert auf der leistungsstarken in-Memory HANA Cloud Plattform und ist daher sehr flexibel, erweiterbar, mit externen Anwendungen integrierbar und ermöglicht Zugriff auf verschiedene On-Premise und Cloud Datenquellen über einen Web Browser. Besonders im Einsatz mit SAP-Quellen bietet SAP Analytics Cloud, aufgrund diverser Zusatzfunktionen, erhebliche Vorteile.

Power BI

Power BI ist ein Tool von Microsoft, das als Software-as-a-Service (SaaS) mit einem Web- und einem Desktop-Client angeboten wird. Mit Power BI, ist es möglich die Daten aus unterschiedlicher Quellen zu integrieren, aufbereiten und zu visualisieren. Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat in ihrem Magic Quadrant für BI Tools in den letzten zwei Jahren Power BI als führende Software ausgezeichnet. Power BI ist aus drei miteinander agierenden Komponenten, Power BI Desktop, Power BI Service & Power BI Mobile, aufgebaut. Je nach Lizenzierungsmodell stehen Ihnen alle, oder nur einzelne Komponenten zur Verfügung. Power BI Desktop ist eine kostenlose Windows basierte Anwendung für die Erstellung von Datenmodellen und Reports. Power BI Service ist das webbasierte Modul für die Erstellung von Dashboards und die Veröffentlichung von Berichten. Zudem bietet der Service auch eingeschränkte Verbindungsmöglichkeiten auf einige Quellsysteme. Und mit Power BI Mobile die End Anwender die Geschäftsdaten jederzeit zugreifen und analysieren.

SAP Analytics Cloud – Wichtige Leistungsmerkmale

SAP Analytics Cloud ist eine moderne End-to-End Analytics Plattform mit dem Schwerpunkt auf Self-Service BI für den Fachbereich. SAP Analytics Cloud bietet folgende wichtige Leistungsmerkmale:

  • Umfassende Business Planungsmöglichkeiten für Controlling und die Erstellung von Planungsdatenmodellen auf Basis SAP S4 HANA und SAP BPC Daten.
  • Integriertes IBCS Prinzip der Datenvisualisierung für die Finanz- und Controlling-Bereiche
  • Erweiterte analytische Funktionen wie z.B., Smart Predict, Smart Discovery für die Businessanwender ohne Aufwand selbst Datenmodelle entwickeln, Analysen anstossen und Daten visualisieren können, um neue Erkenntnisse zu gewinnen.
  • Industriespezifischer Standard out-of-the-box BI-Content für SAP Kunden
Daten Chart Nr. 1

Power BI - Wichtige Leistungsmerkmale

Power BI bietet umfangreiche Funktionalitäten sowie erweiterte Analytische Funktionalitäten wie z.B.,

  • Power Query ist ein Tool das Daten extrahiert, transformiert, modelliert und die Daten für Reporting zur Verfügung stellt.
  • Power BI hat zahlreiche Konnektoren für die Integration auf unterschiedliche Datenquellen, beides On-Premise und Cloud.
  • Aussergewöhnlich gute Integration mit andere Microsoft Produkten z.B., Excel, Microsoft Teams, Outlook und Co.
  • Datasets als Datengrundlage für das Reporting und Dataflows für die Integration von Daten aus mehreren Quellsystemen in ein ‘Common Data’ Model in der Azure Cloud.
  • Unterstützung von Python und R für Predictive Analytics Szenarien.
Daten Chart Nr. 2

Datenintegration und Aufbereitung

Unter Datenintegration versteht man die Zusammenführung von Daten aus mehreren unterschiedlichen Quellen, unabhängig von Ort und Datenvolumen.

SAP Analytics Cloud

SAP Analytics Cloud ermöglicht Integration auf verschiedene Quellsysteme. SAC bietet in erster Linie zwei Arten von Datenverbindungen an: Live und Import. Live-Daten-Verbindungen stellen eine sichere Online-Verbindung zwischen SAP Analytics Cloud und den On-Premise oder Cloud Quellsystemen her. SAP HANA und SAP Analytics Cloud stellen die Möglichkeit eines spontanen Zugriffs auf die Daten in Echtzeit sicher, wohingegen eine Importverbindung die Daten physisch in die SAC kopiert. Anbei eine kleine Vergleichstabelle, die aufzeigt, warum und wann man ein Live oder Import Datenverbindung benötigt.

 

SAC unterstützt zurzeit die Live-Daten-Verbindung für folgende Datenquellen:

  • SAP HANA
  • S/4 HANA
  • SAP Business Objects Universe
  • SAP BW
  • SAP BPC
  • SAP Data warehouse Cloud

Ein grosser Vorteil der Live-Verbindungen in SAP Analytics Cloud ist die Nutzung des Investments für die erstellten Datenmodelle im Quellsystem. Mit der Live-Verbindung ist es möglich auf die Daten nur virtuell zuzugreifen, ohne diese kopieren zu müssen. Dadurch kann der User die Daten von einem Web Browser aus der SAP Analytics Cloud in Echtzeit abfragen. Jedes Mal, wenn der User die Daten von einem on-Premise Quellsystem durch die Live-Daten-Verbindung abfragt, werden die aktuellsten Daten angezeigt. SAC Live Verbindung unterstützt SSO, damit der Anwender ein einziges User Name und Passwort für alle SAP Systeme verwendet.

 

Die Import-Verbindung auf der anderen Seite kopiert und speichert die Daten in der Cloud. Der grösste Vorteil der Importverbindung im Vergleich zu Live ist, dass es die wichtigen Funktionalitäten in der SAC wie Planung wirksam einsetzt, was bei der Live-Daten-Verbindung nicht der Fall ist. Import-Verbindung ist auch die geeignete Option, wenn Anwender die Daten aus Non-SAP Quellsystemen in SAP Analytics Cloud integrieren wollen.

Daten Chart Nr. 3

Power BI

Mit mehr als 100 Power Konnektoren, können wir problemlos eine Verbindung auf zahlreiche Datenquellen herstellen. Die unterstützten Datenquellen für Power BI wächst stetig, so z.B. die Integration mit Cloud Plattformen, SAP (HANA, BW), relationale Datenbanken, OData und andere Web Services, SharePoint und vieles mehr. Power Query dient dabei Datenaufbereitungsumgebung in Power BI. Dies ist ein mächtiges Tool und bietet durch die Programmierungssprache M auch erweiterte Möglichkeiten. Wie SAP Analytics Cloud bietet Power BI zwei Arten von Datenverbindungen: Import und Direkt.

 

Mit einem Direct Query in Power BI kann ebenfalls eine virtuelle Abfrage auf das Quellsystem erstellt werden, ohne die Daten in Power selbst zu laden. Zu beachten ist, dass die Performanz ganz wesentlich von der Leistungsfähigkeit der abgefragten Quelle abhängen. Mit Direct Query gibt es einige Einschränkungen bei Power Query und weiteren Funktionen. Die Import-Verbindung in Power BI importiert, wie bei SAC, die Daten in Power BI Datenmodell und ermöglicht die volle Nutzung von Power Query Funktionen. Im Vergleich mit SAP Analytics Cloud, bietet Power BI bessere Integration mit Non-SAP Quellen sowie fortgeschrittene Datenmodellierung mit Power Query. Für die Verbindung zu lokalen On-Premise Datenquellen sollte das Power BI Gateway installiert und konfiguriert werden.

Daten Chart Nr. 4

Reporting, Dashboards und Datenvisualisierung

Eine weitere wichtige Erwartung an ein BI Tool sind gute Möglichkeiten für Datenvisualisierung.
SAP Analytics Cloud und Power BI bieten beide hervorragendes Datenvisualisierungsmöglichkeiten.

SAP Analytics Cloud

Die SAP Analytics Cloud bietet verschiedene Diagramme und Grafiken für Datenvisualisierung wie z.B., Vergleich, Trend Diagramme, Korrelation, Geomaps, Wertreiberbaum für Planung. Ein grosser Vorteil in SAP Analytics Cloud ist die Integrierte IBCS konforme Darstellung. IBCS steht für International Business Communication Standards und beinhaltet praktische Vorschläge für die Gestaltung von Berichten, besonders im Kontext von Finanzen und Controlling.

 

SAP Analytics Cloud bietet zwei Möglichkeiten, Reporting und Dashboards. Es gibt Stories mit Fokus auf Self-Service Analytics, wo die Anwender selbst Dashboards erstellen können. Eine Story besteht aus mehreren Bestandteilen wie Tabellen, Diagrammen und Geoanalysen, die jedem Anwender individuelle Analysen ermöglichen. Für komplizierte Dashboards oder Planungsanwendungen steht das Tool Analytics Designer zur Verfügung und ist quasi Nachfolger von SAP Lumira Designer / Design Studio. Neben der klassischen Datenvisualisierung gibt es auch einige automatische Funktionen wie z.B., Smart Discovery, mit dem ein Anwender auf Basis das SAC Datenmodells, in ein paar Minuten ein Dashboard erstellen kann.

Daten Chart Nr. 5

Power BI

Mit Power BI können die Anwendern Ihre Anforderungen durch die interaktiven Visualisierungen, Filtern und einfachere Erstellung von Berechnungen umsetzen. In Power BI besteht die Möglichkeit Berichte, Dashboards und pixelperfekte formatierte Berichte zu erstellen. Ein Bericht kann aus einem oder mehreren Visuals bestehen und diese auf einer oder mehreren Seiten präsentieren, wobei lediglich auf ein Dataset zugegriffen wird. Ein Dashboard wird meist für das Management erstellt, welches die aktuellen KPIs sehen möchte.

 

Neben Standard-Reporting Funktionalitäten ermöglicht Power BI die Erstellung von pixelperfekten Berichten. Die sogenannten Paginated Reports weisen oft viele Seiten auf und werden idealerweise im Finanz-Umfeld verwendet z.B. für Unternehmensbilanzen, Cashflow-Berichte und Co. In Power BI gibt es zudem eine grosse Auswahl von Diagrammen und Grafiken für Datenvisualisierung z.B., Standard Grafiken, Geomaps, R-Visualisierungen für Vorhersagen. Ein grosser Vorteil hier ist die Einfachere Bedingung von Drittanbieter Visualisierungen, manche davon sind kostenpflichtig und manche gratis. Für die Umsetzung von sowohl einfachen und komplexen Berechnungen steht DAX (Data Analysis Expressions) als Abfragesprache zur Verfügung. Mithilfe der DAX-Funktionen haben die Anwendern ein enormes Spektrum an Berechnungsmöglichkeiten für Ihre Daten zur Verfügung.

Daten Chart Nr. 6

Advanced Analytics – Power BI und SAP Analytics Cloud

SAP Analytics Cloud

  • Search to Insight" ist eine Schnittstelle, die auf natürlicher Sprache basiert, um Daten abzufragen.
  • Smart Discovery deckt mithilfe von Maschine Learning Algorithmen neue oder unbekannte Beziehungen in Ihren Daten auf, damit Sie die wichtigsten Einflussfaktoren hinter Ihren Kennzahlen besser verstehen.
  • Smart Predict erweitert die Analysefunktionen von Augmented Analytics um die Möglichkeit, Ergebnisse vorherzusagen.

Power BI

  • Quick Insights in Power BI nutzt Machine Learning Algorithmen, um automatisch Erkenntnisse bereitzustellen, damit den Anwendern ein klares Verständnis für die komplexen Aspekte Ihre Geschäftsdaten gewinnen.
  • Q&A Funktion in Dashboards mit einer intuitiven Möglichkeit für die Anwender Antworten für Ihre Geschäftsfragen in der natürlichen Sprache zu bekommen.
  • Erstellung Dashboards auf Basis von Echtzeit-Datenstreams (z.B. für IoT)
  • Verbindung auf alle mögliche Azure Cloud Services z.B., SQL, Machine Learning und KI.

Lizenzmodelle

Wir haben bisher die Leistungen in die beiden Tools gesehen, nun verglichen wir die Lizenzmodelle für Power BI und SAP Analytics Cloud.

 

SAP Analytics ist eine Cloud only SaaS Lösung, d.h. es gibt keine On-Premise Alternative.

 

Die Lizenz wird pro Benutzer gelöst. SAP Analytics Cloud bietet zwei Lizenz arten:

 

BI-Lizenz – Die BI-Lizenz enthalt alle Funktionen sowie erweiterte analytische Leistungen wie z.B. Smart Predict.

 

Planungslizenz – Dieser Lizenz bietet ein komplette cloudbasierte Planungslösung mit Integration auf SAP BPC und sowie alle Funktionen der BI-Lizenz.

 

Power BI bietet auch unterschiedliche Lizenzvarianten:

  • Power BI Pro (Cloud) Lizenz kostet pro User 9.99 USD mit allen Power BI Funktionen
  • Power BI Premium (Cloud) Per User kostet 20 USD, enthalt alle Power BI Funktionen und bietet mehr Skalierbarkeit und Performanz als Power BI Pro
  • Power BI Premium pro Kapazität kostet 4,995 USD pro Monat, wo bei sollte die Lizenzierung nicht separat für Einzel User gemacht werden müssen.

Es gibt auch ein Power On-Premise Report Server Lizenzmodell und Power BI Embedded Lizenzen.

Fazit

Welches Analytics Tool ein Unternehmen nutzen sollte, hängt von den jeweiligen spezifischen Anforderungen ab. Letztlich kommt es auf das individuelle Abwägen und den besten Kompromiss an.

Die Frage nach der idealen Lösung ist auch davon abhängig, wie das Reporting im Unternehmen aussieht und welche Funktionalitäten das Tool unbedingt mitbringen muss. Zudem sollten die Anforderungen und das Know-how der Anwender, die das Tool bedienen in die Bewertung einfließen. Welche Funktionalitäten vermissen sie bei der aktuellen Software? Ist die Software so komplex, dass ein erheblicher Schulungsaufwand für die Mitarbeiter entsteht?

 

SAP Analytics Cloud ist in vielen Fällen das beste Tool für bestehende SAP-Stammkunden mit ausgezeichneter Integration zu alle SAP Kernsystemen wie z.B., S4HANA, SAP BW, HANA, Fokus auf mehr Self-Service Analytics, Smart Analytische Leistungen und IBCS Konforme Charts. Power BI auf der anderen Seite ist ein ideales Tool für Kunden mit Non-SAP Umgebungen mit zahlreichen Verbindungsmöglichkeiten auf hunderte Datenquellen, M und DAX für Datenaufbereitung sowie vielfaltigen Datenvisualsierungen.

Ein Beitrag von:

Portrait Image

Ravikiran Sattineni

Senior Data and Analytics Consultant

Mehr getIT-Beiträge

Bereit für Swisscom

Finde deinen Job oder die Karrierewelt, die zu dir passt. In der du mitgestalten und dich weiterentwickeln willst.

 

Was du draus machst, ist was uns ausmacht.