Meta Navigation

Medienmitteilung

Schnelle 4G/LTE-Technologie nun auch in Liechtenstein

Bern, 05. März 2015

Liechtensteiner Swisscom Kunden surfen nun noch schneller im mobilen Internet. Swisscom hat ihr Mobilfunknetz in den vergangenen Monaten ausgebaut und kann dank neu zugeteilter Frequenzen nun die neuste Technologie 4G/LTE anbieten. Mit 4G/LTE können Kunden nicht nur schneller mobil surfen, sondern profitieren gleichzeitig von grösseren Kapazitäten und kürzeren Reaktionszeiten.

Nach einer fast einjährigen Testphase hat das Liechtensteiner Amt für Kommunikation die Mobilfunkfrequenzen im Fürstentum neu vergeben. Aufgrund der neuen Frequenzen und der Erneuerung des eigenen Mobilfunknetzes kann Swisscom rasch die neue Mobilfunktechnologie 4G/LTE anbieten. Die neuste Mobilfunktechnologie 4G/LTE bietet unter optimalen Bedingungen Geschwindigkeiten von bis zu 150Mbit/s. Die tatsächliche Geschwindigkeit ist abhängig vom Standort, der Anzahl Nutzer in der Mobilfunkzelle und vom Endgerät. D.h. alle Kundinnen und Kunden mit einem 4G/LTE-fähigen Endgerät profitieren von den Vorteilen von 4G/LTE.


Neue Frequenzbänder ermöglichen Ausbau

Die neuen Frequenzen wurden in der Nacht vom 23. auf den 24. Februar freigegeben. Neu stehen Swisscom mit den Frequenzbändern 900 MHz, 1800MHz und 2100 MHz mehr Möglichkeiten für den weiteren Ausbau zur Verfügung. Dies schafft eine gute Grundlage, um Swisscom Kunden in Liechtenstein auch in Zukunft ein hervorragendes Netz mit einer hervorragenden Abdeckung, hohen Kapazitäten, höheren Geschwindigkeiten und kürzeren Reaktionszeiten zu bieten. Swisscom bietet auch im Ausland Zugriff auf die besten Netze – als einzige Liechtensteiner Anbieterin ermöglicht sie den 4G/LTE Zugang in 40 Ländern.

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com