Meta Navigation

Medienmitteilung

Swisscom wertet Prepaid auf: Kunden surfen schneller und telefonieren mit günstigem Minutentarif

Bern, 12. Januar 2016

Prepaid-Kunden surfen ab dem 26. Januar mit Smartphone, Tablet oder mobilem Hotspot schneller im Internet. Zudem steht allen Kunden, die auf Tagesbasis surfen, das doppelte Datenvolumen pro Monat zur Verfügung. Telefonieren wird übersichtlicher mit einem günstigen Minutentarif. Kostensicherheit gibt es obendrein: Pro Anruf bezahlen Kunden nur die ersten drei Minuten.

Prepaid-Angebote werden heute anders genutzt als noch vor ein paar Jahren. Während früher die meisten Kunden eine Prepaid-Karte kauften, um hin und wieder zu telefonieren, SMS zu schreiben oder erreichbar zu sein, wird heute auch mit einem Handy oder Tablet mehrmals täglich im Internet gesurft. Daher passt Swisscom ihre Prepaid-Angebote an und erhöht die Surfgeschwindigkeiten. Vielsurfer, die ein Datenpaket von 200 MB, 600 MB oder 1,2 GB nutzen, surfen ab dem 26. Januar zum gleichen Preis mit max. 10 Mbit/s rund 30 Prozent schneller. Und auch den Kunden, die nur gelegentlich mit dem Standardtarif von CHF 2 pro Tag im Internet unterwegs sind, steht neu die doppelte Geschwindigkeit (max. 2 Mbit/s) und mehr Datenvolumen im Monat zur Verfügung.

 

Volle Kostenkontrolle dank Minutentarif

Prepaid-Kunden wünschen sich einen einfachen Tarif und Kostensicherheit. Telefongespräche werden deshalb neu mit einem günstigen und übersichtlichen Minutentarif verrechnet. Mit 29 Rappen pro Minute telefonieren Kunden zu einem schweizweit attraktiven Prepaid-Tarif. Die Kosten behalten sie dabei im Griff, denn pro Anruf bis zu 2 Stunden werden nur die ersten drei Minuten berechnet. Im Swisscom Cockpit können Kunden jederzeit schnell und einfach ihr Guthaben abfragen, aufladen und das passende Datenpaket buchen.

 

Kontakt

Swisscom AG
Media Relations
3050 Bern

media@swisscom.com