Mobilfunknetz

Das beste Mobilfunknetz gibt es bei Swisscom

Die Fachzeitschrift connect verleiht dem Mobilfunknetz von Swisscom die Auszeichnung «bestes Netz» in der Schweiz und vergibt mit «überragend» die höchste Testauszeichnung. Swisscom erhält 970 von 1000 Punkten und schliesst damit im schweizweiten und im internationalen Vergleich mit Deutschland und Österreich am besten ab.

Jubelnde Personen freuen sich über den Sieg im connect Test

«Dass wir in diesem Jahr gleich den Festnetz- und Mobilfunknetztest von connect gewinnen, freut mich sehr. Das zeigt, dass unser Netz dank unseren engagierten Mitarbeitenden bereit ist für beste Kundenerlebnisse», sagt Christoph Aeschlimann, CEO Swisscom. Den connect Mobilfunknetztest gewinnt Swisscom dieses Jahr zum dreizehnten Mal. Swisscom erreicht sagenhafte 970 von maximal 1'000 Punkten. Die Ergebnisse zeigen, dass Swisscom, gemeinsam mit ihrem Partner Ericsson, das Mobilfunknetz im Rahmen der schwierigen Ausbaubedingungen vorausschauend ausbaut und so auch im diesjährigen Test mit der Bestnote «überragend» abschliessen kann. connect schreibt dazu: «Mit den besten Ergebnissen in den Kategorien Daten und Crowd, Topleistungen beim 5G-Ausbau und der höchsten Punktzahl in der bisherigen Netztest-Saison 2022/23 erzielt Swisscom erneut die Note <überragend>.»

connect bewertet in ihrem Mobilfunknetztest die Kategorien Sprachtelefonie, mobile Datenübertragung sowie Crowdsourcing. Auch dieses Jahr wurde die 5G-Abdeckung und -Performance gemessen, hingegen zum ersten Mal gewertet wurde die Zuverlässigkeit. Und wie jedes Jahr war auch die Versorgung von Mobilfunk im Zug Teil der Messungen. connect bescheinigt der Schweiz eine «nahezu perfekte Mobilfunkversorgung in Zügen» und an Swisscom gerichtet: «Die Leistungen, die vor allem Swisscom dabei erbringt, liegen auch in diesem Jahr wieder auf höchstem Niveau.»

Unterhalt und weiterer Mobilfunkausbau erschwert

Das gute Resultat darf nicht über die aktuellen Herausforderungen im Netzbau hinwegtäuschen. In Zukunft wird es unter den unverändert strengen und schwierigen Ausbaubedingungen immer weniger realistisch, bei solchen Tests überragend abzuschneiden. Vielerorts ist der Mobilfunkausbau stark beeinträchtigt, respektive in Verzug und auch der Unterhalt bestehender Anlagen deutlich erschwert. Das übertragene Datenvolumen wächst laufend weiter an, der Ausbau kann damit aktuell nicht mehr Schritt halten. Beispielsweise sind bereits heute in urbanen Gebieten im Schnitt über 90 Prozent der Mobilfunkanlagen nahezu vollständig ausgelastet. Damit unsere Kunden auch künftig von einer ausgezeichneten Netzqualität profitieren können, braucht es den raschen Ausbau mit neuen Mobilfunktechnologien.

Kontaktieren Sie uns

Media Relations

media@swisscom.com
Tel. +41 58 221 98 04

News abonnieren