Talents on the Move: Arun Sittampalam - getIT
Portrait Aarun Sittampalam
Personal Development

Talents on the Move: Arun Sittampalam

In unserer "Talents on the Move"-Serie stellen wir euch ehemalige sowie aktuelle Swisscom-Talente vor, die von unserem internen Talent-Angebot "SCALE" profitieren konnten. In einer einjährigen Lernreise und darüber hinaus, entwickeln sich unsere SCALEr*innen persönlich wie auch beruflich weiter. Heute berichten wir von Arun Sittampalam, welcher den Schritt vom Product Owner zum technical Product Manager gemacht hat. Viel Spass beim lesen!
Anna Hirsbrunner
Anna Hirsbrunner, Talent Relationship Manager
05 aprile 2022

Per Januar 2022 hast du die Stelle als Technical Product Manager im Bereich Data, Analytics und AI übernommen und damit einen bedeutenden Entwicklungsschritt gemacht. Wie kam es zu diesem Wechsel und was hat dir dabei geholfen?

Mein Herz schlägt für Produktentwicklung und AI. Während ich mich in meiner bisherigen Laufbahn bei Swisscom mit ersterem beschäftigt habe, konnte ich mich zuvor ausserhalb der Firma mit zweitem vertraut machen. Als ich die Ausschreibung zur Stelle als technical Product Manager bei PLATO – der Conversational AI Plattform von Swisscom – gesehen habe, war mein Entschluss deshalb schnell gefasst: Die einmalige Chance beide Leidenschaften zu verbinden wollte ich mir nicht entgehen lassen. Nach einem intensiven Bewerbungsprozess bei dem ich die anderen ART-Rollen, das Solution Management, POs und Engineering-Rollen kennen gelernt habe, darf ich mich nun glücklich schätzen, die Vision und Strategie von PLATO mitgestalten zu dürfen.

Was war für dich bis jetzt die grösste Herausforderung im neuen Job und was macht dir besonders viel Freude?

Die PLATO-Kolleg*innen sind alle enthusiastisch über ihre Arbeit – diese Atmosphäre ist äusserst inspirierend und lässt die Tage verfliegen, als ob sie Stunden wären. Die schnell getaktete und sehr kreative Zusammenarbeit, die im ganzen ART gepflegt wird, ist genau nach meinem Geschmack.

Bei PLATO sind aktuell viele Themen in der Schmiede. Mit der enormen Skalierung des Produktes, dem Cloud-Move, Themen rund ums revidierte Datenschutzgesetz und der ART-Transformation nenne ich nur ein paar. Weil es an Arbeit nicht mangelt und alle die Hände voll zu tun haben, durfte ich sehr schnell mit anpacken. So schnell hochzufahren und währenddem ich ständig dazu lerne schon gestalten zu dürfen, ist Herausforderung und Freude zugleich.

Von welchen Dingen bei SCALE profitierst du betreffend deiner Entwicklung am meisten?

Bereits der Bewerbungsprozess zu SCALE ist so gestaltet, dass man sich sehr intensiv mit seinen Werten und Zielen auseinandersetzt. So hat mich SCALE davon überzeugt, dass es mir helfen würde, die persönliche und berufliche Weiterentwicklung noch konsequenter anzupacken. Dies hat sich dann auch bewahrheitet. Bereits die ersten Module, wie das Development Center, sind darauf ausgelegt den Scalern schonungslos den Spiegel vorzuhalten. Die enge Begleitung durch das Talent-Management, die offene Feedback-Kultur und Hilfsbereitschaft in der SCALE (Alumni-) Community würde ich auch nicht mehr missen wollen.

Un articolo di:

Portrait Image

Anna Hirsbrunner

Talent Relationship Manager

Altri articoli getIT

Pronti per Swisscom

Trova il posto di lavoro o il percorso di carriera che fa per te. Dove dare il tuo contributo e crescere professionalmente.

 

Ciò che tu fai, è ciò che siamo.