Swisscom Erwartungen 2022

Swisscom behauptet sich seit Jahren erfolgreich in einem anspruchsvollen Marktumfeld. Unsere Einschätzung zur Marktentwicklung und was wir für unser Geschäft im laufenden Jahr erwarten, erfahren Sie in unserem Ausblick.

Nettoumsatz

in Mio. CHF

{value}

{compare} zum Vorjahr

Umsatz­entwicklung

Swisscom erwartet für 2022 einen Nettoumsatz von rund CHF 11,1 Mrd. Für Swisscom ohne Fastweb wird mit einem Umsatz von CHF 8,5 bis 8,6 Mrd. gerechnet, für Fastweb mit einem Umsatz von rund EUR 2,5 Mrd.

EBITDA-Entwicklung

Swisscom erwartet für 2022 einen EBITDA von rund CHF 4,4 Mrd. Für Swisscom ohne Fastweb wird mit einem EBITDA von rund CHF 3,5 Mrd. gerechnet, für Fastweb mit einem EBITDA von EUR 0,8 bis 0,9 Mrd.

EBITDA

in Mio. CHF

{value}

{compare} zum Vorjahr

EBITDA-Entwicklung

Swisscom erwartet für 2022 einen EBITDA von rund CHF 4,4 Mrd. Für Swisscom ohne Fastweb wird mit einem EBITDA von rund CHF 3,5 Mrd. gerechnet, für Fastweb mit einem EBITDA von EUR 0,8 bis 0,9 Mrd.

Investitionen

in Mio. CHF

{value}

{compare} zum Vorjahr

Entwicklung Investitionen

Swisscom rechnet mit Investitionen von rund CHF 2,3 Mrd. für 2022. Für Swisscom ohne Fastweb wird mit Investitionen von rund CHF 1,7 Mrd. gerechnet, für Fastweb mit Investitionen von rund EUR 0,6 Mrd.

«Wir wollen einfacher werden und verbessern laufend unsere Effizienz. So stabilisieren wir unser Schweizer Geschäft.»

Eugen Stermetz,
CFO Swisscom

Schwer­punkte im Schweizer Markt

Netz

Durch konstant hohe Investitionen baut Swisscom ihre Technologieführerschaft im Mobilfunk- und Festnetz weiter aus. Trotz politischer Hürden wird die schweizweite Abdeckung mit 5G und Glasfaser weiter ausgebaut. Durch Modernisierung und Vereinfachung der Technik soll die Infrastruktur noch sicherer und zuverlässiger werden.

Mehr erfahren

Privatkunden

Swisscom setzt in einem gesättigten Markt auf immer bessere konvergente Angebote, um ihre führende Markstellung zu halten. Das umfassende Entertainment-Erlebnis blue ist der Schlüssel dazu, aber auch Smart Home, Sicherheit und Cloud-Angebote sowie Zweit- und Drittmarken erschliessen neue Kundensegmente. Mit dem neuen digitalen Omni-Channel Erlebnis soll der Absatz und die Kundenzufriedenheit weiter stimuliert werden.

Mehr erfahren

Geschäftskunden

Swisscom baut ihre starke Position im ICT-Lösungsgeschäft für Geschäftskunden durch selektive Übernahmen und Partnerschaften weiter aus. Sie überzeugt mit modularen Angeboten im Kerngeschäft, bestem Service und dem besten Omni-Channel-Erlebnis. Die Verbindung von IoT mit Cloud und Analytics ermöglicht neues Wachstum. Swisscom bietet Grosskunden und KMUs mit der Zusammenführung der Segmente in Business Customers ein neues modulares Produkte-Portfolio, noch besseren Service und maximale Effizienz. Security, Cloud, Rechenzentren und Smart ICT-Lösungen sind die Wachstumsfelder.

Mehr erfahren

Effizienz

Swisscom will ihre Effizienz weiter steigern und 2022 erneut Einsparungen im Telco Bereich von rund CHF 100 Mio. erzielen. Die Einsparungen realisiert das Unternehmen weiterhin hauptsächlich über die Vereinfachung von Produkten, Plattformen und Prozessen, durch eine schlankere Organisation sowie digitale Transformation.

Mehr erfahren

Analysten Konsensus Q4 2022

Der Analysten Konsensus (Publikationsdatum 6. Januar 2023) präsentiert den durchschnittlichen Erwartungswert wichtiger Kennzahlen basierend auf Analysten Schätzungen zwischen dem 6. und 23. Dezember 2022.

Analysten Konsensus Q4 2022 (öffnet ein neues Fenster)

Als Nummer 1 gestal­ten wir die Zukunft. Gemeinsam be­geistern wir Menschen in der vernetz­ten Welt.

Zukunftsbezogene Aussagen

Dieser Zwischenbericht enthält zukunftsgerichtete Aussagen. In diesem Zwischenbericht können solche zukunftsgerichteten Aussagen insbesondere Aussagen im Zusammenhang mit unserer Finanzlage, den Betriebs- und Geschäftsergebnissen sowie bestimmten strategischen Plänen und Zielen beinhalten.

Da diese zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Unsicherheiten unterliegen, können die tatsächlichen künftigen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Viele dieser Risiken und Unsicherheiten beziehen sich auf Faktoren, die sich der Kontrolle und Einschätzung von Swisscom entziehen, wie z. B. künftige Marktbedingungen, Währungsschwankungen, das Verhalten anderer Marktteilnehmer, Massnahmen staatlicher Regulierungsbehörden und andere Risikofaktoren, wie sie in früheren und künftigen Anmeldungen und Berichten von Swisscom und Fastweb angegeben sind, insbesondere bei der amerikanischen Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission eingereichten Anmeldungen und Berichten sowie in früheren und künftigen Anmeldungen, Presseerklärungen, Berichten und sonstigen Informationen, die auf den Webseiten der Konzerngesellschaften von Swisscom veröffentlicht werden.

Den Lesern wird empfohlen, sich nicht unverhältnismässig auf die zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt der hier gemachten Aussagen Gültigkeit haben.

Swisscom hat weder die Absicht noch eine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es infolge neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder sonstiger Faktoren.