Bereit für den Alltag im Internet

3 Minuten

Kursangebote für 3. bis 6. Klasse   

Das Internet eröffnet den Jugendlichen eine wunderbare Welt: Videos anschauen, Musik hören, sich in sozialen Netzwerken austauschen, einfach drauflossurfen und dabei viel Neues lernen. Es verwundert nicht, dass Kinder und Jugendliche gerne online sind. Bei all diesen Möglichkeiten geht manchmal der Überblick über das «Was darf man?», «Was ist heikel?» schnell verloren. In unseren Kursen lernen die Kinder und Jugendlichen anhand konkreter Beispiele, welche Vor- und Nachteile neue Medien bieten. Sie reflektieren ihren Medienkonsum und analysieren ihr eigenes Verhalten in den sozialen Netzwerken, wie auch dasjenige anderer. 

Folgende Themen finden Sie auf dieser Seite

Ab ins Internet

In diesem Medienkurs lernen die Schüler*innen, was eine verantwortungsvolle Mediennutzung bedeutet und welche Regeln zu beachten sind. Auch lernen sie praktisch die Vor- und Nachteile digitaler Medien kennen.

Die Medienkompetenz der Schüler*innen einer Klasse ist sehr heterogen und setzt sich aus der eigenen Medienerfahrung, Medienerziehung und -bildung zusammen. Auf Basis einer Online-Selbsteinschätzung für Schüler*innen und nach Absprache mit der Lehrperson unterrichten wir klassenspezifisch (Kompetenzstufen nach Bloom-Taxonomie pro Themenfeld) und werden so der Heterogenität der Klasse gerecht. 

Lernziele

Die Schüler*innen

  • können die persönliche Mediennutzung reflektieren und Vor- und Nachteile verschiedener Anwendungen benennen.
  • können die Regeln für eine sichere Mediennutzung benennen.
  • setzen sich mit dem Thema «Medium und Botschaften» auseinander.
Lerninhalte
  • Balance Freizeitaktivitäten mit/ohne Bildschirm
  • Vor- und Nachteile von YouTube, Chats, Suchmaschinen und Games
  • Regeln im Internet
  • Kommunikation mit Medien

Dauer

Umfrage: 30 Minuten
Unterricht: 4 Lektionen

Gruppengrösse

Eine Klasse

Teilnehmende

Schüler*innen und Lehrperson

Kurszielgruppe

3. bis 4. Klasse

Unterrichtsmaterialien

Werden von uns zur Verfügung gestellt

Hilfsmittel

Es werden Computer oder Tablets der Schule sowie Smartphones der Schüler*innen eingesetzt. 

Kosten

CHF 400.–

Orientierung Lehrplan 21

Dieser Medienkurs orientiert sich am Lehrplan 21 (Modullehrplan Medien und Informatik). Damit werden die geforderten Kompetenzen gemäss Lehrplan 21 in folgenden Bereichen erreicht: 

Chatten – Liken – Posten

In diesem Medienkurs setzen sich die Schüler*innen mit ihrer eigenen Präsenz im Netz auseinander. Ob in sozialen Netzwerken, Gruppenchats oder beim Verwerten von Bildern und weiteren Quellen: Fairness und Regeln gelten auch im Internet.

Die Medienkompetenz der Schüler*innen einer Klasse ist sehr heterogen und setzt sich aus der eigenen Medienerfahrung, Medienerziehung und -bildung zusammen. Auf Basis einer Online-Selbsteinschätzung für Schüler*innen und nach Absprache mit der Lehrperson unterrichten wir klassenspezifisch (Kompetenzstufen nach Bloom-Taxonomie pro Themenfeld) und werden so der Heterogenität der Klasse gerecht. 

Lernziele

Die Schüler*innen

  • können die Vor- und Nachteile sowie Regeln und Risiken im Chat benennen. 
  • können die Wirkung eigener Medienbeiträge einschätzen und die rechtlichen Aspekte von Handlungen im Netz einbeziehen. 
  • können die Ausprägungen unterschiedlicher Mobbingsituationen analysieren und Lösungen ableiten. 
Lerninhalte
  • Verhaltensregeln im Chat
  • Profilbilder und andere Selbstdarstellungen im Internet
  • Cybermobbing
  • Cybergrooming/Sexting/Pornografie
  • Urheberrecht/Recht am eigenen Bild


* Im Kurs selbst können vier der fünf Lerninhalte behandelt werden. Bestimmen Sie, welche Themenfelder für Ihre Schüler*innen passend sind. 

Dauer

Auswahl aus 5 Themenfeldern
Unterricht: 4 Lektionen

Gruppengrösse

Eine Klasse

Teilnehmende

Schüler*innen und Lehrperson

Kurszielgruppe

5. bis 6. Klasse

Unterrichtsmaterialien

Werden von uns zur Verfügung gestellt

Hilfsmittel

Es werden Computer oder Tablets der Schule sowie Smartphones der Schüler*innen eingesetzt

Kosten

CHF 400.–

Orientierung Lehrplan 21

Dieser Medienkurs orientiert sich am Lehrplan 21 (Modullehrplan Medien und Informatik). Damit werden die geforderten Kompetenzen gemäss Lehrplan 21 in folgenden Bereichen erreicht: 

Wir sind für Sie da

Bei Fragen kontaktieren Sie unsere Hotline
0800 33 55 77(öffnet ein neues Fenster)

oder schreiben Sie uns eine E-Mail
academy@swisscom.com(öffnet ein neues Fenster)