Technische Schnittstellen

Nachfolgend finden sich Angaben zu den Spezifikationen der von Swisscom angebotenen Schnittstellen für den Zugang und die Nutzung von Fernmeldediensten im Fest- und Mobilnetz.

Einstellungen für Fremdrouter

DSL-Anschluss (Kupfer)

Im Router Konfigurationsmenü muss für die WAN Schnittstelle, die DHCP Option 60 konfigurierbar und auf 100008,0001 gesetzt sein.

Unterstützte DSL-Technologien

Das Swisscom Netz unterstützt je nach Netzausbau-Situation folgende DSL Technologien:

  • G.fast nach ITU Standard G.9700, G.9701 und G.997.2
  • VDSL2 Vectoring nach ITU Standard G.993.5 und G.997.1
  • ADSL2+ nach ITU Standard G.992.5

Glasfaseranschluss (FTTH)

Im Router Konfigurationsmenü muss für die WAN Schnittstelle, die DHCP Option 60 konfigurierbar und auf 100008,0001 gesetzt sein. Zudem muss die VLAN ID auf VLAN ID 10 gesetzt werden.

Unterstützte Glasfaser-Technologien

Das Swisscom Netz unterstützt je nach Netzausbau-Situation folgende Glasfaser-Technologien:

  • 10 Gbit/s Technologie XGS-PON nach ITU Standard G.9807.1
  • 1 Gbit/s Technologie Punkt zu Punkt nach IEEE 802.3-2008, clause 58, 59

Achtung: An der neuen 10 Gbit/s Technologie (XGS-PON) dürfen nur von Swisscom zertifizierte Router und Module angeschlossen werden. Im Moment ist dafür nur die Internet-Box 3 mit dem mitgelieferten Modul geeignet.

Swisscom TV

Damit auch Swisscom TV mit einem Fremdrouter funktioniert, muss der IGMP Multicast Proxy aktiviert sein. Dies gilt auch für sämtliche Network Switches anderer Hersteller. Zudem sollte wenn immer möglich auch IGMP Snooping aktiviert werden.

Telefonie

Um mit einem Fremdrouter den Swisscom Telefonie-Service zu nutzen, können Sie im My Swisscom Kundencenter die SIP-Zugangsdaten beantragen, welche im Router Konfigurationsmenü eingetragen werden können.

Downloads

Übersicht Mobilfunk Technologien

Swisscom unterstützt folgende Mobilfunk-Technologien:

  • 2G
  • HSCSD
  • GPRS
  • EDGE

(alle nur bis ca. Q1/2021)

  • UMTS
  • HSUPA
  • LTE und 5G

Details Zugangstechnologien

Swisscom wendet die 3GPP-Spezifikationen und -Standards des Europäischen Institutes für Telekommunikationsnormen ETSI an.

ETSI

Das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen ETSI (European Telecommunications Standards Institute) ist eine gemeinnützige Organisation, die als Europäische Organisation weltweit anwendbare Standards für die Informations- und Kommunikationstechnologien schafft.

3GPP

3rd Generation Partnership Project ist eine weltweite Kooperation von Standardisierungsgremien für die Standardisierung im Mobilfunk; konkret für UMTS, GSM, LTE und 5G/NR.