Swisscom folgen News abonnieren Netz & Störungen Kontakt
Swisscom folgen News abonnieren Netz & Störungen Kontakt
Solarpannels auf Hausdächern
Nachhaltigkeit

Voll die Sonne

An ihrem Hauptsitz in Worblaufen hat Swisscom ihre bisher grösste Photovoltaik-Anlage realisiert. Das Projekt umfasst über 2'400 Photovoltaikmodule auf einer Fläche von 4'000 Quadratmetern. Damit produziert sie pro Jahr ungefähr so viel Strom, wie 200 Haushalte benötigen und deckt damit mehr als den Strombedarf ihres Hauptsitzes.
Esther Hüsler
Esther Hüsler, Mediensprecherin
17. September 2020

In Worblaufen stehen hauptsächlich Verwaltungsgebäude mit einem verhältnismässig kleinen Bedarf an Strom. An sonnigen Tagen erzeugt die Anlage deshalb mehr Strom als nötig. Um diese Schwankung auszugleichen, lädt Swisscom mit dem überschüssigen Strom ihre Elektrofahrzeuge.

Fahrzeugflotte auf Elektroautos umstellen

Im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie stellt Swisscom die Fahrzeugflotte bis 2030 komplett auf Elektrofahrzeuge um. Dafür wurde am Standort Worblaufen eine Ladestation eingerichtet, die mit Strom aus besagter FV-Anlage gespeist wird. So betreibt Swisscom ihre E-Flotte grösstenteils mit selbst produziertem Solarstrom.

Nachhaltigste Telco der Welt

Die Anlage auf dem Dach des Hauptsitzes ist Ausdruck der nachhaltigen Arbeitsweise von Swisscom, die in diesem Jahr bereits viermal ausgezeichnet wurde.

Dabei werden nicht nur Energieaspekte bewertet, sondern auch das Engagement von Swisscom für die Medienkompetenz von Schülern, Lehrern und Eltern (im Projekt Schulen ans Internet und der Kampagnen Medienstark) und der Nutzung elektronischer Medien durch breite Bevölkerungsschichten (Swisscom Academy in Vor-Ort-Kursen und online).

Links

«Swisscom aktuell» abonnieren

Wir informieren Sie gerne per E-Mail, wenn neue Beiträge auf Swisscom Aktuell erscheinen. Sie erhalten unseren Newsletter zehnmal jährlich.

Newsletter abonnieren