Meta Navigation

Struktur


Unternehmens- und Kapitalstruktur

Die Swisscom AG, eine Gesellschaft nach schweizerischem Recht mit Sitz in Ittigen (Kanton Bern, Schweiz), ist die für die Oberleitung sowie die strategische und finanzielle Führung der Swisscom-Gruppe verantwortliche Holdinggesellschaft mit einem Aktienkapital von rund 52 Mio. Franken.




Organigramm Unternehmensstruktur

Das Unternehmen Swisscom setzt sich aus dem Verwaltungsrat, dem CEO, den Geschäfts- und Konzernbereichen sowie Konzerngesellschaften zusammen.







Kapitalstruktur und -veränderungen

Das Aktienkapital der Swisscom AG beträgt CHF 51'801'943. Das Aktienkapital ist eingeteilt in Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 1. Die Aktien sind vollständig liberiert.



In Millionen CHF

Aktienkapital

Kapital-reserven

Gewinn-reserven

Währungs-umrechnungs-differenzen

Übrige Reserven

Eigenkapital Aktionäre Nicht beherrschende Anteile Total Eigenkapital
Bestand am
31. Dezember 2015
52 136 6'783 (1'733) (1) 5'237 5 5'242
Reingewinn - - 1'604 - - 1'604 - 1'604
Sonstiges Gesamtergebnis - - 919 (101) 13 831 - 831
Gesamtergebnis - - 2'523 (101) 13 2'435 - 2'435
Dividendenzahlungen - - (1'140) - - (1'140) (8) (1'148)
Eigene Aktien - - (1) - - (1) - (1)
Transaktionen mit Eigentümern von nicht beherrschenden Anteilen - - (17) - - (17) 11 (6)
Bestand am
31. Dezember 2016
52 136 8'148 (1'834) 12 6'514 8 6'522
Reingewinn - - 1'570 - - 1'570 (2) 1'568
Sonstiges Gesamtergebnis - - 679 145 (10) 814 - 814
Gesamtergebnis - - 2'249 145 (10) 2'384 (2) 2'382
Dividendenzahlungen - - (1'140) - - (1'140) (8) (1'148)
Transaktionen mit Eigentümern von nicht beherrschenden Anteilen - - (102) - - (102) (9) (111)
Bestand am
31. Dezember 2017
52 136 9'155 (1'689) 2 7'656 (11) 7'645


Konzernstruktur

Wesentliche Änderungen 2017

Um die Entwicklung von Blockchain-Anwendungen weiter voranzutreiben hat Swisscom 2017 die Swisscom Blockchain AG gegründet. Swisscom hält mit 70% die Mehrheit, 30% sind im Besitz des Managements. Die italienische Tochtergesellschaft Fastweb hat 2017 das Grosskundengeschäft von Tiscali für einen Kaufpreis von EUR 45 Mio. (CHF 50 Mio.) übernommen. Im November 2017 hat Swisscom die restlichen Minderheitsanteile an der Mila AG, der Sellbranch AB sowie an der CT Cinetrade AG mit ihren Tochtergesellschaften Teleclub AG, Kitag Kino-Theater AG und PlazaVista Entertainment AG erworben. Weiter hat Swisscom 2017 ihren Anteil an der Swisscom Digital Technology SA von 51% auf 75% erhöht.

Swisscom hat im September 2017 ihre Anteile an der AWIN AG für einen Kaufpreis von EUR 62 Mio. (CHF 71 Mio.) veräussert. Aus dem Verkauf resultierte ein Gewinn von CHF 1 Mio., der im dritten Quartal 2017 als übriger Finanzertrag erfasst worden ist. Im Dezember 2016 hat Swisscom ihren Anteil an der Metroweb S.p.A. für einen Kaufpreis von EUR 80 Mio. (CHF 86 Mio.) veräussert. Aus dem Verkauf resultierte ein Gewinn von CHF 41 Mio., der als übriger Finanzertrag erfasst wurde.

Auszug aus dem Markenportfolio