Kundencenter E-Mail myCloud TV Shop finden Kontakt
Kundencenter E-Mail myCloud TV Shop finden Kontakt

Lokale IP-Telefonie konfigurieren

Auf dieser Seite:
Konfigurieren Sie die Lokalen IP-Telefonie Zugangsdaten auf Ihrer Internet-Box und Ihrem SIP-Telefon.

Lokale IP-Telefonie Zugangsdaten

Mit der Funktion "Lokale IP-Telefonie Zugangsdaten" können Sie Ihre Swisscom Festnetznummer auch über SIP-fähige Fremdgeräte oder entsprechende Software verwenden (max. 10 Zugänge). Der SIP-Standard (Session Initiation Protocol) ist ein, vor allem für die Internet-Telefonie (VoIP) verwendetes Kommunikations-Protokoll.

 

Die SIP Telefone müssen zuhause mit Ihrer Internet-Box verbunden sein. Die Benutzung der Funktion erfordert eine korrekte Konfiguration auf den betroffenen Endgeräten. Für persönliche Beratung wenden Sie sich an unseren kostenpflichtigen Support.


Telefonieren Sie über die Home App

Mit der Telefonie-Funktion der Home App können Sie zu Hause im Heimnetz bequem Festnetzanrufe über die App empfangen und tätigen. Die App verhält sich dabei wie ein zusätzliches IP-Festnetztelefon (Handset).







Internet-Box konfigurieren

Pro verwendetes SIP-Gerät müssen Sie im Web-Portal der Internet-Box einen Zugang mit individuellem Benutzernamen und Kennwort anlegen. Alle weiteren Parameter werden automatisch durch Swisscom erzeugt und im Web-Portal aufgeführt.

Um die lokalen Zugangsdaten der IP-Telefonie zu konfigurieren, geben Sie in Ihrem Browser http://internetbox.home oder 192.168.1.1 ein. So gelangen Sie zum Web-Portal der Internet-Box. Beachten Sie dabei, dass Sie dafür mit Ihrem WLAN zuhause verbunden sein müssen.

  • Zugang ins Web-Portal

    1. Wählen Sie den Menü "Telefonie"
    2. Wechseln Sie in den Expertenmodus
    3. Wählen Sie den Tab "Lokale IP-Telefonie Zugangsdaten"

    Neue Zugangsdaten hinzufügen

    1. Klicken Sie auf "Neue Zugangsdaten hinzufügen".
  • Gerät & Nummer wählen

    1. Wählen Sie das gewünschte Gerät und die interne Nummer in der Liste aus
    2. Wenn Sie eine zusätzliche Rufnummer besitzen, können Sie wählen, welche Nummer für ausgehende Anrufe und welche für eingehende Anrufe benutzt werden soll
    3. Definieren Sie Benutzername und Passwort und klicken Sie auf Speichern





SIP-Telefon konfigurieren

Nachdem Sie Ihre Zugangsdaten für die SIP-Telefonie im Web-Portal der Internet-Box vorbereitet haben, müssen Sie die Zugangsdaten in Ihrem SIP-Gerät eintragen. Nachfolgend finden Sie einige Installationsbeispiele. Bitte beachten Sie, dass die genauen Bezeichnungen der Paramater je nach Anbieter unterschiedlich sein können. In den nachfolgenden Bild-Anleitungen verwenden wir immer die gleichen Beispielwerte.




  • Auf Portal zugreifen

    1. Geben Sie in Ihrem Browser www.gigaset-config.com ein
    2. Geben Sie im Webportal Ihres Gigaset den PIN ein (0000 sofern Sie ihn nicht geändert haben)
    3. Klicken Sie auf OK

    Einstellungen

    1. Klicken Sie im übergeordneten Menü auf "Einstellungen".
    2. Wählen Sie im links angezeigten Menü die Rubrik "Telefonie".
    3. Wählen Sie eine der 6 IP-Linien und klicken Sie auf "Bearbeiten".
  • IP-Linie wählen

    1. Geben Sie einen Namen für die IP-Linie ein.
    2. Geben Sie den Namen für die Verbindung und das Kennwort entsprechend der Definition in der Benutzeroberfläche Ihrer Internet-Box ein. Geben Sie zudem im Feld "Benutzername" die interne Nummer an. Im Feld "Anzeigename" können Sie frei einen Namen eintragen.
    3. Klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche um zu den erweiterten Einstellungen zu gelangen.

    Felder einfüllen

    1. Füllen Sie die Felder exakt nach den Vorgaben des Screenshots aus.
    2. Bestätigen Sie die Einstellungen, indem Sie auf die Schaltfläche "Sichern" klicken.
  • Fertig

    1. Ihr SIP-Konto ist nun eingetragen. Sie können nun mit Ihrem Gigaset telefonieren. Falls der eingetragene Wert nicht angezeigt wird, starten Sie über das Menü "Verwaltung" das Gerät neu.
  • Auf Portal zugreifen

    1. Geben Sie in Ihrem Browser www.counterpath.com/x-lite-download ein.
    2. Wählen Sie die Programmversion für Ihr Betriebssystem und folgen Sie den angezeigten Installationsschritten.

    Konto anwählen

    1. Klicken Sie in der Menüleiste auf "X-Lite" > "Einstellungen".
    2. Klicken Sie auf das Symbol "Konto".
  • Felder einfüllen

    1. Wählen Sie einen Namen für Ihre Konfiguration.
    2. Geben Sie in die Felder Ihre interne Nummer, die IP-Adresse Ihres Routers, Ihr festgelegtes Kennwort, Ihr Name und der festgelegte Benutzername ein.
    3. Wählen Sie "Proxy" und geben Sie im Feld "Adresse" die IP-Adresse Ihres Routers ein.

    Fertig

    1. Ihr SIP-Konto ist eingetragen. Sie können nun mit X-Lite telefonieren.

  • App herunterladen

    1. Laden Sie die Applikation von Linphone im App Store, im Google Play Store und im Windows Store herunter.
    2. Öffnen Sie die heruntergeladene App (Damit Sie die Konfigurationen durchführen können, müssen Sie mit dem WLAN Ihrer Internet-Box verbunden sein.)
    3. Klicken Sie auf dem Begrüssungsbildschirm auf "Abbrechen" (dies ergibt sich aus der speziellen Konfiguration der Funktion "Lokale IP-Zugangsdaten")

    Settings anwählen

    1. Fahren Sie mit der Konfiguration fort, indem Sie unten rechts auf "Settings" klicken.
  • Felder einfüllen

    1. Geben Sie Ihre interne Nummer, den von Ihnen festgelegten Benutzernamen sowie das Passwort ein.
    2. Tragen Sie unter "Domain" und "Proxy" je die IP-Adresse Ihrer Internet-Box ein (standardmässig 192.168.1.1).
    3. Stellen Sie sicher, dass die Schaltfläche "Outbound Proxy" auf "ON" gesetzt ist und klicken Sie auf das "Ziffernfeld" um einen Anruf zu tätigen.

    Fertig

    1. Wenn ein grünes Licht und das Wort "Registered" angezeigt werden, ist die Anwendung richtig konfiguriert und einsatzbereit.

Das kabelgebundene Telefon Snom D715 unterstützt die Funktion "Power Over Ethernet". Es wird deshalb ohne eigenes Netzteil verkauft. Damit das Snom D715 mit der Internet-Box funktioniert, benötigen Sie ein Netzteil 5 V/2,1 A.

  • Lokale IP-Adresse ermitteln

    1. Gehen Sie ins Webportal (geben Sie im Browser http://internetbox oder 192.168.1.1 ein) und klicken Sie auf das Menü "Netzwerk".
    2. Wählen Sie die Option "Geräteliste".
    3. Notieren Sie die IP-Adresse des Snom D715 wie im Beispiel gezeigt.

    Adresse eingeben

    1. Geben Sie die lokale IP-Adresse Ihres Snom D715 in die Adressleiste Ihres Browsers ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Systemsprache wählen

    1. Um die Systemsprache zu ändern, klicken Sie links auf "Setup" > "Preferences".
    2. Wählen Sie die gewünschte Sprache aus und klicken Sie unten auf der Seite auf "Apply".

    Felder einfüllen

    1. Um mit der Konfiguration Ihres SIP-Kontos fortzufahren, wählen Sie die Rubrik "Identität 1".
    2. Übertragen Sie die in der Benutzeroberfläche Ihrer Internet-Box erstellten Angaben gemäss Screenshot.
    3. Bestätigen Sie Ihre Konfiguration über die Schaltfläche "Übernehmen".
  • Fertig

    1. Um zu überprüfen, ob Ihre Konfiguration korrekt ist, klicken Sie auf die Rubrik "Systeminformationen". Sie können Ihr Snom D715 nun mit Ihrer Swisscom Linie verwenden.

Informationen zu SIP Credentials

SIP Credentials sind vertrauliche Anmeldeinformationen zur Verwendung der Festnetznummer auf Endgeräten und VoIP Clients von Drittanbietern, die von Swisscom nicht supportet werden. Einmal konfiguriert, erlauben sie Anrufe überall in der Welt gemäss Ihrem Abonnement. Diese Anrufe werden gemäss Ihrem Festnetzabonnement verrechnet und erscheinen auf Ihrer Rechnung.







 Beratung

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Wir unterstützen Sie per Telefon oder Chat.

Verwandte Hilfethemen