Internet- & Verbindungsprobleme

Auf dieser Seite:
Prüfen Sie bei langsamem Internet, Unterbrüchen, WLAN-Problemen oder gar keiner Verbindung Ihren Anschluss online oder folgen Sie unseren Lösungsvorschlägen.

Prüfen Sie Ihren Anschluss online

Überprüfen Sie Ihr Internet bei Problemen in My Swisscom (Kundencenter). Sie erhalten dort auf Sie zugeschnittene Lösungsvorschläge und die Möglichkeit, das Problem an Swisscom zu melden. Falls Sie noch nicht eingeloggt sind, benötigen Sie Ihr Swisscom Login.

Auf swisscom.ch/status oder in der Swisscom App informieren wir Sie zudem über aktuelle Störungen und Wartungsarbeiten.

Wenn Sie über kein Swisscom Login verfügen oder sich nicht einloggen möchten, können Ihnen auch die untenstehenden Lösungsvorschläge weiterhelfen.

Handy als Übergangslösung

Gerade keine Zeit für Ihre Internetprobleme? Nutzen Sie Ihr Handy vorübergehend als Hotspot oder verbinden Sie Ihr Smartphone direkt mit dem Router, um auch Ihre Smart Home Geräte vorübergehend weiter zu nutzen.

Handy als Hotspot verwenden

Kein oder schlechter WLAN-Empfang

Überprüfen Sie Ihren Internet-Anschluss wenn möglich in My Swisscom. Wenn dies aufgrund eines fehlenden Logins nicht möglich ist, können Ihnen auch die folgenden Lösungsvorschläge weiterhelfen.

Platzieren Sie den Router möglichst zentral und freistehend (nicht in, unter oder hinter einem Möbel). So werden Ihre Räumlichkeiten optimal mit WLAN abgedeckt. Wenn Sie den Router nicht umplatzieren können, erweitern Sie Ihr WLAN mit einer WLAN-Box.

Mit der Internet-Box 3 profitieren Sie von den aktuellsten technologischen Vorteilen.

zur Internet-Box 3

  • Stellen Sie sicher, dass der Router sowie das WLAN eingeschaltet sind.
  • Schalten Sie das WLAN von Ihrem verbundenen Gerät (Laptop, PC, Smartphone oder Tablet) aus und wieder ein und stellen Sie die Verbindung erneut her.

Die WLAN-Box erhöht die Reichweite Ihres WLAN, optimiert den Empfang und verbindet Ihre TV-Box drahtlos. 

zur WLAN-Box

In der Home App können Sie die Geschwindigkeit Ihres WLAN überprüfen.

  1. Öffnen Sie die Home App.
  2. Gehen Sie unter "Internet" auf "Internet-Tests".
  3. Wählen Sie den WLAN-Test und gehen Sie auf "WLAN-Test starten". 
  4. Anhand des Resultats können Sie nun einschätzen, ob es bei Ihrer schlechten Internetverbindung am WLAN-Empfang liegen könnte.

 

> Weitere Tipps finden Sie im Ratgeber zur Heimvernetzung.

WLAN-Name wird nicht angezeigt

Mit der Internet-Box 3 und WLAN-Box 2 wird bei einigen Geräten mit einem Intel-WLAN der WLAN-Name (SSID) nicht angezeigt. Grund dafür ist die neue Technologie Wi-Fi 6.

Mehr Informationen von Intel

Um das Problem zu lösen, aktualisieren Sie den Treiber des betroffenen Gerätes, indem Sie die neuste Version auf der Intel Webseite herunterladen. 

Sollte dies aufgrund fehlender Admin-Rechte bei Firmen-Computern nicht möglich sein, deaktivieren Sie Wi-Fi 6 auf dem Router: Gehen Sie dazu ins Web-Portal (http://internetbox.home) und schalten Sie den im Expertenmodus ein. Unter der Rubrik "WLAN" > "Einstellungen" > "WLAN Standard" entfernen Sie den Haken bei "WLAN standard Wi-Fi 6 (802.11ax) benutzen". Beachten Sie, dass diese Lösung nicht nachhaltig ist und Sie somit nicht von den Wi-Fi-6-Vorteilen profitieren.

Auf das Web-Portal können Sie nur zugreifen, wenn Sie innerhalb des Netzwerks mit Ihrer Internet-Box verbunden sind.

Unterbrüche oder kein Internet

Überprüfen Sie Ihren Internet-Anschluss, wenn möglich über Ihr Smartphone in My Swisscom. Wenn dies aufgrund eines fehlenden Logins nicht möglich ist, können Ihnen auch die folgenden Tipps weiterhelfen.

  • Stecken Sie das Stromkabel und alle weiteren Kabel Ihres Routers aus und wieder ein.
  • Stellen Sie sicher, dass der Router sowie das WLAN eingeschaltet sind.
  • Starten Sie Ihre Geräte (Laptop, PC, Smartphone oder Tablet) neu, um die Verbindung wiederherzustellen.
  • Schalten Sie Ihren Router aus.
  • Trennen Sie den Router für ca. 30 Sekunden vom Strom.
  • Starten Sie den Router neu, um die Verbindung wiederherzustellen.

> Weitere Tipps finden Sie im Ratgeber zur Heimvernetzung.

Langsame Internet-Verbindung

Ist eine einzelne Webseite ungewöhnlich langsam, ist sie wahrscheinlich überlastet. Das kommt vor, wenn zu viele Personen zur gleichen Zeit dieselbe Webseite aufrufen. Besuchen Sie die Seite zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Sind mehrere Webseiten langsam, kann das Problem an Ihrem Anschluss oder im Heimnetzwerk (WLAN-Verbindung etc.) liegen. Überprüfen Sie Ihr Internet in My Swisscom auf Störungen. Sie erhalten dort auf Sie zugeschnittene Lösungsvorschläge, können einen Speedtest durchführen und das Problem an Swisscom melden.

 Beratung

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?
Wir unterstützen Sie per Telefon oder Chat.