Bereit für Medienbildung und kollegiumsübergreifende Kollaboration 

5 Minuten

Kursangebote für Lehrpersonen   

In unseren Kursen lernen Lehrpersonen zum einen anhand konkreter Beispiele wertvolle Ansichten und Präventionsmassnahmen rund um die Mediennutzung ihrer Schüler*innen kennen. Zum anderen zeigen wir mit unserem Microsoft Teams Education-Kursangebot die vielfältigen Möglichkeiten rund um Kollaboration, Dateiablagen und Planung auf. Die Kurse holen das Kollegium massgeschneidert bei seinem aktuellen Wissensstand ab.  

Folgende Themen finden Sie auf dieser Seite

Medienkurse für Lehrpersonen

Games, YouTube, Instagram und Co. gehören zum Alltag von Schüler*innen. Digitale Medien spielen eine grosse Rolle bei ihren Freizeitaktivitäten.

Welche Auswirkungen kann eine missbräuchliche Mediennutzung auf den Unterricht haben? Wann sollen Sie als Lehrperson diese ansprechen und handeln? Welche Präventionsmassnahmen können Sie von Vorfällen ableiten?

Im Medienkurs für Lehrpersonen zeigen wir Ihnen die digitale Welt der Schüler*innen. Wir diskutieren gemeinsam konkrete Fallbeispiele für problematische Mediennutzung sowie mögliche Präventionsmassnahmen.

Der Kurs wird pro Zyklus angeboten, um eine stufengerechte Auseinandersetzung mit der Mediennutzung zu gewährleisten.

Lernziele

Nach dem Besuch der Weiterbildung können Sie beurteilen, ob Sie auf eine missbräuchliche Mediennutzung mit Präventionsmassnahmen reagieren sollen, und können diese auch planen. Sie sind in der Lage, Empfehlungen von Fachstellen bezüglich Mediennutzung an Eltern weiterzugeben und dadurch Wissenslücken zu schliessen.

Lerninhalte
  • Was ist heute normal? Studien MIKE und JAMES
  • Games, YouTube und soziale Medien; Chancen und Risiken
  • Mediennutzung und Auswirkung auf die Schule (Fallbeispiele)
  • Planung von Präventionsmassnahmen
  • Eltern und Medienerziehung: Empfehlungen von Fachstellen
  • #digitalistüberall ‒ Trends in der Digitalisierung, Auswirkungen auf die Schule

Dauer

3 Stunden
(kann nach Absprache auch verkürzt durchgeführt werden) 

Gruppengrösse

10 bis 25 Personen

Teilnehmende

Kurszielgruppe

Lehrpersonen

Unterrichtsmaterialien

Hilfsmittel

Kosten

CHF 300.–

Praktische Hinweise

Wir stellen die Kursleiter*innen für Medienkurse zur Verfügung, alles Weitere organisieren Sie als Veranstalter*in. Genaueres entnehmen Sie den Factsheets. Es gibt keine fixen Termine, wo Sie sich als Einzelperson anmelden können.

Am besten führen Sie Medienkurse für Eltern und Lehrpersonen vor den Medienkursen mit den Schüler*innen durch. Wenn Sie als Lehrperson einen Medienkurs für Eltern besuchen, kann sich die Teilnahme an einem Kurs für Lehrpersonen erübrigen.

Thema

Digitalisierung beginnt
im Lehrerzimmer

Die Offenheit von Lehrpersonen gegenüber digitalen Hilfsmitteln in ihrem beruflichen Alltag oder als Modell für die Unterrichtsgestaltung ist nicht immer gleich gross.

Je ferner es einer Lehrperson liegt, die Materialien zu einem Stoff beispielsweise nicht mehr in gedruckter Form, sondern mittels Link verfügbar zu machen, desto vehementer stellt sie sich dagegen. Lehrpersonen könnten aber den ersten Schritt machen, diese Distanz zu verkürzen, indem sie mutig mit den digitalen Möglichkeiten experimentieren. Aus der neu gewonnenen Zuversicht folgen dann weitere Versuche. Und irgendwann der Mut, die eine oder andere Funktion auch im Klassenzimmer einzusetzen. Lehrpersonen dürfen sich das Recht herausnehmen, sich behutsam digitalen Tools anzunähern. 

Wenn sich Lehrpersonen der Digitalisierung zuwenden, nähern sie sich auch der Realität der Schüler*innen an. Lehrpersonen brauchen keinen Snapchat-Account, sollten aber wissen, was Snapchat ist und wieso Ihre Schüler*innen so viel Interesse an dieser Plattform haben. So entwickelt sich ein grundlegendes gegenseitiges Verständnis für den jeweiligen Medienalltag und kann ein konstruktiver Dialog entstehen – in der Klasse, auf dem Pausenhof und im Gespräch mit den Eltern. 

Modul 1: Basis «Entdecken»

Microsoft Teams Education-Kurse für Lehrpersonen

Grundlagen von Microsoft Teams begleitet erlernen und die Basis für den Einsatz in der Kollaboration sichern.

Das Modul «Basis» führt in die Grundlagen von Microsoft Teams ein, bereitet auf die Zusammenarbeit mit anderen vor und zeigt Potenziale zum Nutzen der Plattform in der Kollaboration mit dem Kollegium auf. 

Kursinhalte
  • Microsoft Teams als Anwendung kennenlernen​ und personalisieren
  • Kanäle erstellen und als Organisationsinstrument nutzen​
  • Unterhaltung im Team und in privaten Chats​
  • Kalender- (wenn verfügbar) und Besprechungsfunktionen​
  • Videokonferenz: Ansichten, Steuerungsmöglichkeiten, Bildschirm teilen​
  • Gemeinsames Arbeiten an Dokumenten: kreativ, ohne die Übersicht zu verlieren
Nutzen/Lernziele 
  • Microsoft Teams als Basis für die neue Kommunikations- und Kollaborationsweise entdecken  
  • Projekte und Zusammenarbeit über Kanäle organisieren 
  • Kommunizieren über Chat und Videokonferenz 
  • Gemeinsames kreatives Arbeiten an Dokumenten 
  • Interaktive Gruppenarbeiten helfen bei der Anwendung und der Verankerung des gelernten Wissens 
Zielgruppe

Lehrpersonen, die Microsoft Teams noch nicht oder kaum nutzen und begleitet die Grundlagen von Microsoft Teams kennenlernen wollen. 

Methode
  • Demo mit direktem spielerischem Einbezug der Teilnehmenden 
  • Workshop: Selbst erleben und anwenden in Kleingruppen 
  • Frage-und-Antwort-Session 

Format

Online-Schulung über MS Teams (Kundenumgebung)

Material

PC/Laptop mit MS Teams EDU
Applikation (Windows/Mac).
Achtung: iPad ungeeignet

Dauer

2 Stunden

Teilnehmende

Max. 20 Teilnehmer*innen pro Modul

Begleitung

2 Trainer*innen

Kosten

CHF 1260.–

Modul 2: Anwenden «Einsetzen»

Microsoft Teams Education-Kurse für Lehrpersonen

Microsoft Teams für die Kollaboration im Kollegium etablieren und anhand von Szenarien aus dem Schulalltag direkt anwenden.

Der Kurs «Anwenden» baut auf den Grundkenntnissen von Microsoft Teams auf und hat zum Ziel, die Kollaboration in der Cloud im Kollegium zu etablieren. Die Vielfalt der Microsoft Teams-Funktionen wird direkt anhand konkreter Szenarien inszeniert und im Praxisteil selbst nutzungsorientiert eingesetzt. Lust auf mehr Effizienz mit Apps? Definieren Sie, mit welchen Apps Sie in Zukunft die Zusammenarbeit optimieren möchten. 

Kursinhalte
  • Microsoft Teams: kurzer Überblick über die Hauptfunktionen (Anknüpfung an Modul 1)​
  • Dateiablage: SharePoint / OneDrive / Explorer (Mac: Finder) 
  • Dateien teilen, Zugriff erteilen und eingrenzen
  • Workshop: praktisches Arbeiten mit Szenarien aus dem Schulalltag unter Einbezug von Microsoft Teams-Funktionen und -Instrumenten 
  • Microsoft Teams + 2 Apps:
    Inhalt bzw. App-Auswahl in Rücksprache mit Ihnen als Auftraggeber.
    • OneNote 
    • ​​Planner​​
    • Forms​​
    • Whiteboard​
Nutzen/Lernziele
  • Dateiablage verstehen und effizient damit arbeiten
  • ​​Nutzen von Microsoft Teams erkennen anhand konkreter Fallbeispiele ​
  • Inspiration zu Apps und integrierten Zusatzfunktionen
  • ​​Interaktive Gruppen-Sessions helfen bei der Anwendung und der Verankerung des Gelernten
Zielgruppe

Lehrpersonen, die Microsoft Teams bereits nutzen und als Instrument für die Zusammenarbeit im Kollegium etablieren wollen.  

Methode
  • Demo mit direktem spielerischem Einbezug der Teilnehmenden 
  • Workshop: selbst erleben und anwenden in Kleingruppen  
  • Frage-und-Antwort-Session 

Format

Online-Schulung über MS Teams (Kundenumgebung)

Material

PC/Laptop mit MS Teams EDU
Applikation (Windows/Mac).
Achtung: iPad ungeeignet

Dauer

3 Stunden

Teilnehmende

Max. 20 Teilnehmer*innen pro Modul

Begleitung

2 Trainer*innen

Kosten

CHF 1620.–

Workshop: Q&A «Verbessern»

Microsoft Teams Education-Kurse für Lehrpersonen

Ihr individuelles Anliegen im Mittelpunkt. Antworten zu Fragen, die nach den vorgelagerten Kursen in der Kollaboration mit Microsoft Teams aufgetaucht sind.

Zusammenarbeitsformen können sich mit dem Einsatz von Microsoft Teams stark verändern. Manchmal scheitert die Effizienz an einer simplen Funktion, die nicht klappt oder Fragen aufwirft. Der Workshop bietet Raum für offene Fragen und nutzungsorientierte Anliegen rund um Microsoft Teams. 

Kursinhalte
  • Die Fragen des Kollegiums werden im Vorfeld gesammelt
  • ​Gemeinsam werden Lösungen erarbeitet
  • Tipps und Tricks zu effizienter kollaborativer Arbeitsweise
Nutzen/Lernziele
  • Optimale Vorbereitung des Trainers: persönliche Anliegen im Vorfeld des Workshops platzieren 
  • Anhand der Fragestellungen gemeinsam Lösungen und effiziente Lösungswege finden 
  • Einbezug von Best-Practice-Bespielen und daraus lernen 
  • Wissen vertiefen, um das kollaborative Arbeiten zu verankern 
Zielgruppe

Lehrpersonen, die Microsoft Teams bereits nutzen und als Instrument für die Zusammenarbeit im Kollegium etablieren wollen.

Methode
  • Austausch in der Form eines moderierten Workshops

Format

Online-Schulung über MS Teams (Kundenumgebung)

Material

PC/Laptop mit MS Teams EDU
Applikation (Windows/Mac).
Achtung: iPad ungeeignet

Dauer

1 Stunde

Teilnehmende

Max. 20 Teilnehmer*innen pro Modul

Begleitung

1 Trainer*in

Kosten

CHF 360.–
(Angebot zusammen mit Modul 2 buchbar)

Wir sind für Sie da

Bei Fragen kontaktieren Sie unsere Hotline
0800 33 55 77(öffnet ein neues Fenster)

oder schreiben Sie uns eine E-Mail
academy@swisscom.com(öffnet ein neues Fenster)