Swisscom folgen News abonnieren Netzkarten Kontakt
Swisscom folgen News abonnieren Netzkarten Kontakt

Mit alten Handys Gutes tun

Swisscom ReUse!

Mit alten Handys Gutes tun

Schon gehen bei den Mobilfunkanbietern die ersten Vorbestellungen für das neue iPhone ein. Das heisst aber auch, dass viele bisher genutzte Geräte nicht mehr gebraucht werden. Manch ein Kunde sagt sich, dass er das Gerät vielleicht irgendwann noch mal brauchen kann und mottet es für die nächsten Jahre in der Schublade ein. Dabei geht vergessen, dass das alte Gerät sinnvoll weiterverwendet werden kann – der Umwelt und dem eigenen Geldbeutel zuliebe.
Armin Schädeli
Armin Schädeli, Stellvertretender Leiter Media Relations
13. September 2019

Die Schweiz ist nach wie vor ein iPhone–Land, die Geräte aus Cupertino führen bei Swisscom die Rangliste der meistverkauften Geräte an. Die Fan–Gemeinde wartet jeweils mit viel Spannung auf die neuste Geräte-Generation. Hochwertige Smartphones wie das iPhone sind heute Alleskönner und kosten oft mehr als tausend Franken. Sie enthalten Rohstoffe wie Kupfer, Silber oder Gold und seltene Metalle wie Kobalt und Tantal. Gemäss einer Studie der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) macht die Herstellung eines Smartphones 77 Prozent der Umweltbelastung des gesamten Lebenszyklus aus. Für eine kurze Nutzungsdauer von ein, zwei Jahren sind Smartphones deshalb zu schade. Jedes weitere Jahr der Nutzung könnte die Umweltbelastung um rund einen Viertel reduzieren. 

Swisscom Buyback verbessert die Ökobilanz der Geräte

Genau hier setzt Swisscom Buyback an, das Programm verbessert die Ökobilanz der Geräte durch eine längere Lebensdauer. Dabei kauft Swisscom das Gerät zum Restwert zurück. Die Kunden erfahren im Shop, an der Hotline oder auch online, wie viel ihr altes Smartphone noch wert ist. Diesen Gegenwert können sie sich beim Kauf eines neuen Smartphones anrechnen oder sich das Geld auf das Konto auszahlen lassen. Beim Neukauf eines Geräts können die Kundinnen und Kunden so eine beträchtliche Preisreduktion erzielen. Für ein iPhone X in gutem Zustand erhält der Kunde mehrere Hundert Franken. Die Geräte werden danach von Recommerce Swiss zusammen mit Réalise aufbereitet und für den Wiederverkauf vorbereitet. Sie werden beispielsweise von M-Budget Mobile weiterverkauft, denn es gibt eine zunehmende Nachfrage nach kostengünstigen Geräten aus zweiter Hand.

Mobile Aid – mit dem alten Handy Kindern in Not helfen

Wer mit seinem alten Smartphone etwas Gutes für Kinder in Not tun will, kann noch einen Schritt weiter gehen und das Handy im Rahmen des Programms Mobile Aid spenden. Geräte, die nicht mehr einsatzfähig sind, werden umweltgerecht entsorgt. Brauchbare Handys werden aufbereitet und verkauft, zur Aufbereitung der Geräte gehört auch das Löschen der Daten. Der Erlös fliesst an SOS Kinderdorf. 2018 konnten dank Swisscom Mobile Aid über 80’000 Geräte zurückgenommen werden. Und diese Geräte haben viel Gutes bewirkt: Mit Mobile Aid wurden seit 2012 bereits über drei Millionen Mahlzeiten für Kinder in Not finanziert.

Links



News abonnieren

Abonnieren Sie die News von Swisscom. Sie erhalten sie direkt aufs Smartphone per WhatsApp oder als Newsletter per E-Mail.

News per WhatsApp
News per E-Mail


Kontaktieren Sie uns

Adresse

Swisscom
Media Relations
Alte Tiefenaustrasse 6
3048 Worblaufen

Postadresse:
Postfach, CH-3050 Bern
Schweiz

Kontakt

Tel. +41 58 221 98 04
Fax +41 58 221 81 53
media@swisscom.com

Weitere Kontakte

Swisscom ReUse!

ReUse ist ein Teil der Kreislauftwirtschaftsprogramme von Swisscom und umfasst Buyback und Mobile Aid.